Beiträge von rajenske

    Unklar, ob Discounter ebenfalls betroffen sind. Ich vermute mal ja...



    91B57863-8099-4E80-9C8E-0341C44CBB3A.jpeg


    https://support.telekomaufladen.de/de/support/home






    Artikel bei teltarif:

    https://www.teltarif.de/prepai…n-telekom/news/85594.html


    Daraus:

    "Bereits zum 31. August - also gestern - endete ohne Vorwar­nung die Zusam­men­arbeit mit dem nieder­län­dischen Zahlungs­dienst­leister Alpha­comm B.V. Alle betrof­fenen Kunden müssen sich auf http://www.telekom.de/aufladen einfinden, wo sie sich in ihr Telekom-Kunden-Konto einloggen müssen, um die auto­mati­sche Aufla­dung ihres Prepaid-Gutha­bens frisch einzu­richten."

    Frage zur neuen App:


    Ich verwende meist eine Drittapp zur Nutzung des DB-Kontos und der Visa Card. Beim Abruf muss ich in einer Benachrichtigung der (alten) Banking-App die Bestätigung kurz antippen.


    Geht das auch mit der neuen App oder auch das nicht?

    Tarifwechsel halt einmal am Tag. Der dann fast sofort durchgeführt wird. Das ist schon deutlich unproblematischer als woanders ;). Und hast den Tarif ja gerade erst bekommen.


    Und am Portierungstag lass die erst mal alles fertig machen, da passiert im Hintergrund noch einiges, auch wenn du denkst, es wäre soweit.


    Wegen Aktionen: Keine Vorhersage ;).

    Aktuell blockieren Autoverleihfirmen und Hotels besonders im außereuropäischen Ausland gerne mal einen gewissen Betrag auf der Kreditkarte um sich abzusichern. Das geht bisher aber nur mit echten Creditkarten und eben nicht mit Debitkarten. Daher kann es passieren, dass man aus diesem Grund abgewiesen wird im Hotel oder beim Verleiher.

    Da hat sich aber immerhin innerhalb Europas schon einiges getan mit der Akzeptanz von Debitkarten:

    https://www.kayak.de/c/mietwag…zahlung/ohne-kreditkarte/

    blackrider45 Nein, da ist nichts "andersrum". Wenn das Gerät ständig im Hintergrund die verfügbaren WLANs scannt, sind das Hunderte. Alle können problemlos zur Ortung verwendet werden. Dein eigenes WLAN ist nur eines davon.


    Und für das "heimische WLAN" kannst und musst du deshalb keine Standortberechtigung erteilen. Dein Gerät muss die Standorterkennung aktiviert haben, und die zuständige App zum Scannen der WLANs (in diesem Fall eine System-App) muss die Berechtigung haben, auf den Standort zuzugreifen, um nicht unerlaubt eine Ortung durchführen zu können.

    blackrider45 Ohne Berechtigung für den Standort geht es aber nicht mehr, und das ist grundsätzlich gut so.


    Wenn eine App oder Systemapp die ganze Zeit im Hintergrund die WLANs scannt, um ein bekanntes WLAN zu finden, ist sie in der Lage, dich damit relativ genau zu orten.


    Wenn das passiert, ohne dass du als Nutzer die Standortberechtigung /-nutzung erteilt hast, ist das gar nicht in Ordnung.


    Das wurde zu Recht kritisiert und inzwischen geändert.

    So ganz verstehe ich nicht, warum im Zusammenhang mit der 3G-Abschaltung so ein Drama um das fehlende VoLTE bei Kaufland Mobil veranstaltet wird.


    Relevant ist das einzig und allein dann, wenn jemand gleichzeitig telefonieren und surfen will, was nicht unbedingt die Standardnutzung eines Smartphones sein dürfte.

    Sehe ich deutlich anders:

    - Beim Telefonieren bekomme ich öfters Dinge übers Netz zugesendet, die ich mir während des Telefonats ansehe.

    - Im Auto beim Telefonieren und dem Navigieren abhängig von aktuellen Verkehrsdaten benötige ich zwingend eine Datenverbindung.


    Beides für mich persönlich grundlegend.


    Zitat

    Beim Telefonieren ist es theoretisch herzlich egal, ob das Gespräch über 3G oder 2G geführt wird. In der Realität ist die Stabilität der Verbindung über 2G sogar erheblich besser und schon immer gewesen, weil einfach das Netz dichter ist.

    Jedoch ist bei mir die Gesprächsqualität dann nochmal deutlich gestiegen seit VoLTE. Für beide Seiten. Gesprächsqualität ist für viele einer der wichtigsten Kriterien beim Handy.

    (Ebenso bei WLAN-Call).

    Habe bei Norma Connect nun seit 11 Monaten VoLTE/WLAN-Call und bin da sehr froh drum.


    Wer das alles nicht braucht, konnte bequem ein Jahr bei Kaufland mobil warten. Ansonsten kann man ja frei hin und her wechseln oder Probleme. Kann ja jeder selbst schauen.