Beiträge von Ray

    Ich bekomme es nicht installiert. Irgendwann während des Downloads kommt immer "Es ist ein Fehler aufgetreten". Hatte schon fast 10 Gb geladen. Seitdem lässt sich das auch nicht mehr neu starten. MacBook Pro mit TouchBar 2016.

    Dass allerdings war bereits nach dem Schritt / der Umstellung auf iOS 14 das erste Mal da, weswegen ich auch glaube, dass es nichts mit diesem Update hier zu tun hat.

    Kann auch sein, da habe ich nicht so genau drauf geachtet. Ist mir zumindest erst bei 14.01 aufgefallen.

    Angelehnt an diesen alten Thread (T-Mobile Kundenhotline nur noch eine Zumutung?) erstelle ich auf Grund eigener Erfahrungen einen neuen Thread.


    Seit drei Wochen bin ich wieder bei der Telekom (Mobilfunk) und versuche seitdem eine korrekte Rechnungsadresse zu hinterlegen. Nachdem im Kundencenter keine Änderung mehr möglich ist (ist mit einem Schloss gesperrt), habe ich mich zuerst mit dem Chat auseinandergesetzt. Dort erwartete mich eine offensichtlich schlecht gelaunte Dame, die mir nicht weiterhelfen wollte. Hatte eher den Eindruck, dass sie wahrscheinlich gerade mindestens 5 Kunden auf einmal betreute bei den langen Antwortzeiten. :rolleyes:


    Danach habe ich bei der Hotline 10 Minuten damit verbracht die beiden Wörter "Kundendaten ändern" so korrekt auszusprechen, dass der Sprachcomputer mich versteht (nein, ich hatte keine Maske auf X/ ). Der freundliche Herr hat dann mein Anliegen aufgenommen (Rechnungsadresse ändern) und ich bekam per Post sogar noch eine eine Bestätigung, dass meine Daten geändert sind.


    Heute sehe ich, dass meine Vertragsdaten (also Daten des Vertragspartners) geändert wurden. Heißt, da steht jetzt eine Adresse, an der ich gar nicht wohne.


    Also, wieder angerufen, "Kundendaten ändern" viermal reingesprochen, per Tastatur meine Kunden- und Konotnummer eingegeben und doppelt so lange gewartet, wie vorher angekündigt. Was fragt der Herr am anderen Ende der Leitung als Erstes? Bitte die Kundennummer, zur Identifikation. Warum gebe ich die dann vorher per Tastatur ein? :?:


    Dem Herrn habe ich mein Anliegen vorgetragen: Vertragsdaten bitte wieder auf meine richtige Adresse ändern und die derzeitige Rechnungsadresse prüfen/korrigieren. Kommt nur zurück: das müssen sie schriftlich machen, wir können die Daten hier nicht ändern. 8| OK, wie hat das dann der Mitarbeiter bei meinem ersten Telefonat gemacht? Ändert sogar meine Vertragsadresse ohne Ausweis oder sonstigen Unterlagen. Ich soll also jetzt eine E-Mail schreiben (bei den Antwortzeiten befürchte ich das Schlimmste).


    Ich dachte, der Service bei derTelekom wäre so toll, hatte desöfteren gutes gelesen. Allerdings scheitert es bei mir schon an einer Rechnungsadresse.

    Was da jetzt schon an Ressourcen bewegt wurden, was da schon an Zeit bei mir und den Mitarbeitern drauf ging. Da waren meine Erfahrungen bei Vdoafone in den letzten beiden Jahren besser. :|

    Auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist:

    seit iOS14.01 habe ich das Phänomen, dass nach dem Wecken das Wecker-Symbol in der Statusleiste bleibt, auch wenn der Wecker ausgeschaltet wurde bzw. kein Wecker mehr aktiv ist. Verschwindet nur über Neustart des iPhones (8er).

    Leider keine Thesen, sondern praktische Erfahrung. Gerade mit den Rennradfahrern "ohne alles" (Licht, Reflektoren, was war das noch mal?) habe ich ungute Erfahrungen.

    Rennradfahrer brauchen im Gegensatz zum "normalen" Radfahrern gem. StVO kein Licht und keine Reflektoren - sofern sie nicht bei Dunkelheit fahren.

    Sollten sie es bei Dunkelheit dennoch tun, drohen ihnen genauso Strafen (oder eben gefährliche Situationen) wie allen anderen auch.

    Gerade Rennradfahrer fallen erschreckend oft auf durch eine Kombination aus Rücksichtslosigkeit, dem Glauben an die eigene Unverwundbarkeit und der wirren Vorstellen, Verkehrsregeln würden nur für den motorisierten Verkehr gelten. Bei solchen Exemplaren würden Nummernschilder echt was bringen, um sie aus der Anonymität zu holen und justiziabel zu machen, idealerweise bevor sie ein Teil der Unfallstatistik werden, die dann von geneigten Kreisen immer und ausschließlich den Autofahrern angelastet wird.

    Ist das so? "Unverwundbarkeit" und "wirre Vorstellungen"? Alle Achtung, sind schon heiße Thesen, die man Radfahrern so nachsagt!
    Ein Thread um (Renn)Radfahrer zu bashen? Ach ne, hier heißen sie ja "Exemplare".


    Und welche "geneigte Kreise" lastet Unfälle "immer und ausschließlich den Autofahrern" an? Da gibt es klare Statistiken, die auch "geneigte Kreise" (wer auch immer das sein soll) nicht beschönigen können.


    Hört sich eher an wie mal Luft ablassen über Radfahrer als dass man über Fakten spricht.


    Leider wird immer wieder vergessen, dass Radfahrer sich häufig selber wegkicken, wenn Sie sich auf dem Rad nicht an die Verkehrsregeln halten. Wenn es aber ein Autofahrer macht, hast Du als Radfahrer keine Chance mehr und endest oft als "weißes Rad am Straßenrand" (was nicht die Regelverletzungen der Radfahrer entschuldigen soll!).

    Genau das ist der Grund, warum ich inzwischen (!) wieder Anrufe mit unterdrückter Nummer annehme. Während mir früher immer etwas verkauft werden wollte, sind es nun eher Leute mit altem Anschluss. Hatte mir ACR immer gewünscht, aber jetzt braucht man es eigentlich nicht mehr.