Beiträge von IceEngine21

    Zitat

    Original geschrieben von hottek
    doch, das Siemens DECT zeigt den Anrufernamen an, gerade gestestet, meine Handy-Nummer ins Telefonbuch der Fritzbox rein und mal meine Festnetznummer angerufen - dann stand auf dem Display mein Name.


    Die Fritzbox funktioniert fast so gut wie eine Siemens-Telefonanlage mit DECT-Integration. Da wird fast alles unterstützt was über DECT möglich ist.


    Habe das MT-F und bin bis jetzt gut zufrieden, überlege gerade, was für ein 2. ich (fürs Nebenzimmer) bestelle.


    Sprachqualität ist besser geworden nach einem Reset. Das einzige was stört ist die Akkuanzeige des MT-F. Mal 100, dann 0, dann wieder 100 nach 2min aufladen - komplettes Chaos. Werde es wohl umtauschen bei Amazon. Ist aber keine Katastrophe, vllt liegts nur am Akku.


    Zu den Gigasets, die mich ansprochen hätten (also ohne Basisstaion):
    - SL910A, ca. 120€ (allerdings hier die Info, dass das SL910A NICHT auf das FB Telefonbuch zugreifen kann)
    - SL78H, ca 70€
    - SL79H, ca 60€
    und wie gesagt, ich bräuchte auf jeden Fall 2 Stück. Bin allerdings kein Siemens Fan.


    LG

    So, Fritz!fon MT-F angekommen (hab mich wegen Display doch dafür und nicht für C3) entschieden.


    Alles läuft super.
    Nur ist ein ganz leichtes Rauschen bei Telefonieren zu hören, definitiv kein "Komfortrauschen", was aber auf Stufe 1-2 in der Hörerlautstärke nicht hörbar ist.
    Komischerweise tritt es auch bei meinem alten (Analog)-DECT-Telefon auf, und auch bei der Fritz!fonApp auf meinem Android - war mir vorher nie aufgefallen :confused:


    Naja, ich denke ich werde das Gerät aber wegen der viele +Punkte behalten und mir noch ein 2. Fritz!fon aussuchen.


    LG ;)

    Zitat

    Original geschrieben von Jogo
    IGNORIERT IHN DOCH BITTE NUR NOCH :top:


    1) :top:


    2) bezüglich "kindersicherer Tarif", ich hatte Handyverträge seit ich 12 bin (auf die Eltern laufend) und es gab nie eine finanzielle Katastrophe. Problem ist sicher die Erziehung und nicht der Tarif im Falle einer.


    3) Kann jemand mal, der den Tarif schon hat, einfach in 2-3 Wochen schreiben, wie das mit Lastschrift/Guthaben/Aufladung abläuft und was für Einstellungen er drin hatte.
    Ich hatte zwischendurch keinen Überblick, dann doch, dann wieder nicht, als jemand schrieb, man könnte unter bestimmten Möglichkeiten den Tarif auch ohne LS laufen lassen....
    Mir wäre am liebsten:
    - Lastschrift
    - keine autom. Aufladung (gibt ja zig Möglichkeiten es von jedem Ort der Welt selbst zu machen)
    - Smart Tarif nicht jeden Monat aktiv verlängern müssen
    ... kann ja nicht so schwer sein


    Gruß

    wo man jetzt das Netz anspricht.


    Ich habe jetzt noch 1 Monat original O2 Vertrag bevor ich mir LIDL hole.
    Kann ich bei LIDL die gleiche Qualität erwarten wie bei O2?


    Oder wird (unter dem Tisch) der Discounter eher gedrosselt, damit die O2 Kunden mehr Kapazität haben im Falle des Falles?
    theoretisch gleiches Netz, also wie schauts praktisch aus?

    Ich schreibs mal hier am besten rein.


    Ich habe gerade ein Fritzfon bestellt und wollte in der Zwischenzeit schon mal meine Android Kontakte über das Google Konto auf die Fritzbox kopieren. Hat super geklappt, nur habe ich ein Problem.


    Ich will die ganzen Kontakte nun, die nur eine Mobilnummer haben, wieder von der Fritzbox löschen (von O2 Festnetz kann ich nur O2 Mobil kostenlos anrufen...). Problem:


    die ganzen Android/Google Kontakte kann ich nicht löschen, da fehlt der Button dazu?!
    Wie lösche ich die jetzt am besten?
    Ich kann nur selbst erstellte Kontakte löschen....


    EDIT: achja, außerdem kann ich die Kontakte vom Handy nur in ein extra neues Telefonbuch kopieren, nicht in das ursprüngliche namens "Telefonbuch". Gibts dazu ne Lösung? Also die ganzen Kontakte "fest" auf der Fritzbox speichern (USB Stick ist angeschlossen, falls nötig)


    EDIT2: ok hat alles geklappt über XML Import, jetzt nur noch das Chaos aufräumen...


    Gruß

    Zitat

    Original geschrieben von hansi01
    Das fritz!fon MT-F. Der Preis bei Amazon war 65,95. Die Sprachqualität war ausgezeichnet. Nett war auch die Spielerei mit der Anzeige der im Telefonbuch hinterlegten Fotos. Allerdings gibt es auch einigen überflüssigen Schnickschnack wie RSS-Feed-Reader oder Internet Radio - wer macht sowas zuhause freiwillig übers Telefon?
    Trotzdem- wenn ich neue DECT-Telefone brauche, werde ich mir diese holen - das Zusammenspiel mit der box ist einfach besser.


    Danke für die Infos.
    Den ganzen Schnickschnack, den du meinst, habe ich auch gelesen. Deshalb tendiere ich eher zu dem C3


    Jedefalls schönen Abend!
    Gruß

    Zitat

    Original geschrieben von hansi01
    Eine vernünftige Anbindung an das FB-Telefonbuch hat man allerdings mit den Gigasets nach meiner Erfahrung nicht. Man kann zwar über <Einstellungen><Basis><Telefonbuch> auf das FB Telefonbuch zugreifen, bekommt jedoch bei Anrufern nicht den im Telefonbuch gespeicherten Namen angezeigt, da die Gigasets auf ihr internes Telefonbuch zugreifen. Man muss also in diesem Fall die Telefonbücher mehrfach pflegen. Eine vernünftige Anbindung hat nur das Fritz!Fon, wo man sogar zwischen den unterschiedlichen FB-Telefonbüchern wechseln kann - auch Online-Telefonbücher. Allerdings ist das Teil verhältnismässig teuer. Ich hatte es gerade mal getestet, bin aber dann w.g. des Preises doch bei meinen alten Gigasets geblieben.


    Ja ich brauche 2 Geräte für meine Wohnung. Preis pro Gerät liegt bei 40-60€ je nach Modell/Anbieter/Angebotslage. Das ist noch verkraftbar...


    Die etwas moderneren und besser ausgestatteten Gigasets haben da die gleichen Preise.


    Tendiere auch zu Fritzfons, habe hier eben nach Alternativen gefragt. Und wie würdest du die Qualität der Fritzfons beschreiben? Welches Modell hattest du eigenlich?


    Gruß