Beiträge von Katzenpferd

    Ist eben immer die Frage, was man so braucht, oder nötig hält.. Für den einfach- Nutzer reicht es sicher. Für die Power- User darf es doch gern ein bisschen mehr sein. Dazu zähle ich auch Daten Karten, welche man in mobilen Routen verteilen kann z.B. um Großeltern mit Alexa online zu bringen, oder WLAN in den Waschkeller, aber auch eine Zeit ohne DSL/Kabel überbrücken zu können ist klasse. Neben Tablet und 2. wie 3. Handy. Da mein Vertrag alles inklusive hat, wäre ich mit so einer Einzel sim Lösung schon total unzufrieden. Eine Beschränkung auf LTE25 fände ich da auch nicht so prickelnd, wenn verfügbar, möchte ich auch die Bandbreite ausnutzen.

    Es geht doch immer auch darum zusätzliche Gesamtbandbreite zu schaffen. So hat man mit einem 5G Vertrag bei entsprechendem Ausbau natürlich einen Vorteil, wenn das LTE Netz komplett dicht sein sollte.-> Großveranstaltungen, Flughäfen, Bahnhöfe oder auch Freizeitparks könnten solche Situationen/ Orte sein.. So finde ich auch einen entsprechenden Aufpreis für die, wenn auch meist nur theoretisch höhere Verfügbarkeit gerechtfertigt und sinnvoll.

    Als Vodafone DSL mal mehrere Wochen ausfiel, sollte ich den zum Surf Sofort Paket gehörigen Stick kostenfrei nutzen können. Das kostenfrei wurde nie gebucht und kostete etwa 600€. Die Hotline hat mich dann ausgelacht, eine Vorstandsbeschwerde brachte letztlich das Geld zurück.

    Als ich Mobilfunk testen wollte, haben sie es nicht hinbekommen eine CallYa Karte zu aktivieren, in mehreren Shops in der Düsseldorfer Innenstadt wurde ich direkt hinauskomplimentiert, weil ich dieses Problem gelöst haben wollte und direkt ausgeschlossen habe einen Laufzeitvertrag abzuschließen.- Wollte ja erstmal testen und nicht direkt binden.

    Im Shop am Vodafone Campus in Düsseldorf konnte man dieses Problem auch nicht lösen, dort bekam ich aber zumindest eine neue CallYa Karte aktiviert. Diese musste auch voll bezahlt werden, es wurde aber eine Gutschrift wegen der "defekten" verbucht.

    Nach diesen Erfahrungen ist Vodafone leider keine Option mehr für die Zukunft.-

    Ist mehrere Jahre her, daher kein aktuelles Bild. Schreckt mich aber immer noch ab.

    In absolut seltenen Fällen, wo kein Kabelgebundener Internetanschluss zur Verfügung gestellt werden kann sinnvoll. Ansonsten ist WLAN mit Wifi call das mittel der Wahl.

    Dafür monatliche Gebühren zu nehmen ist auch nicht sehr fein, nutzt die Situation der Betroffenen dann schamlos aus..

    Auch bei mir ist was schief gelaufen, abgemacht waren 3 Gigabyte mit connect und weitersurfen für gerundet 10€. Bekommen habe ich 3 Gigabyte mit weitersurfen, ohne connect. So komme ich auf 20€ statt der abgemachten 10€. Stornierung wurde mir im WhatsApp Chat problemlos angeboten. Soll 2-5 Tage dauern. Der Vertrag war zum 18. diesen Monat gekündigt. Es wird eng. Ich hoffe, die Kündigung, nach Rückabwicklung der Verlängerung noch rechtzeitig erstmal raus nehmen zu können, um Zeit zu gewinnen.