T-Mobile MDA Compact - erstes Bild

  • Also ein softreset ist eigentlich nur ein neustarten. Dort wird nichts gelöscht oder zurückgestellt. Bei mir war es ja auch nie. Nur seit ein paar monaten, stellt er sich jedes mal auf das jahr 2004 zurück. Ist immer klasse, wenn dann bei einem softreset etliche wecker kommen... :(
    Zu den 4gb karten kann keiner was sagen, oder? Bei einem preis von ca. 100€ kann man echt nicht meckern! :eek:

  • Zitat

    Original geschrieben von diego206
    Ist Softreset nicht der Menüpunkt "Speicher löschen"?
    Also das ist eigentlich der Auslieferungszustand.


    Denn nur beim Aku ziehen wird das Datum nicht aufs Uhrsprungsformat zurück gesetzt.


    gruß


    Softreset = Akkuklappe entfernen oder mit dem Stift in das kleine Loch drücken (nicht das Mikro)
    Hardreset = "Speicher löschen" oder Stift in das Loch und An/Aus-Taste gleichzeitig :rolleyes:;) :top:


    Kleiner Tipp: S U C H F U N K T I O N :mad:

    Rechner: Microsoft Surface Pro 3, Lenovo T490
    Telefon: OnePlus 7 Pro, iPhone SE 2020

    Netz: D1, o2

  • Zitat

    Original geschrieben von Knuspy
    Ich hab leider noch ein paar probleme mit meinem mda.


    1.Es ist in letzter zeit schon mehrmals vorgekommen, dass ich aufeinmal kein ton mehr aus meinem mda rausbekomme. Das heisst kein ton mehr wenn ich z.b. auf start drücke, und auch kein ton wenn ich musik abspielen lasse. Auch kann ich dann nicht telefonieren (er klingelt aber, ist das ein anderer lautsprecher?), da ich nichts höre und mein gegenüber auch nicht. Meist ist das nach ein paar stunden wieder weg und alles ist wieder normal.


    Es kann auch passieren, das der MDA "denkt",dass noch ein Lautsprecherkabel im ausgang steckt. So zumindest bei mir schon 3-4 Mal passiert nachdem ich das Headset drin hatte. In diesem Fall kommt eben kein Ton raus, aber eben doch der Klingelton

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!