o2 o - der neue Tarif [Sammelthread]

  • Inwiefern? Die Option kenne ich jetzt in dem Kontext noch nicht!


    Die o2 o Tarife lassen sich nun kurz vor der Einstellung mit 5GB gratis ausstatten. o2 ist immer wieder für Überraschungen gut.

    frankofone | Frank Peetz
    Georg-Masel-Str. 24 ~ 95463 Bindlach
    Tel.: 092084199999 (aktuell KEIN WhatsApp-Support)
    www.vodafrank.de | info@vodafrank.de (aktuell KEIN Email-Support)

  • Und was kann ich jetzt dagegen tun :confused:


    Habe noch keine Kündigung bekommen. Wenn ich die nicht bestellten 250 MB nutze, akzeptiere ich dann die Kündigung?


    Bei meinem Genion S steht übrigens noch Nichts, bzw. nur "0 MB von 1 GB verbraucht" (bezieht sich wohl auf Tagesflat).

  • Und was kann ich jetzt dagegen tun :confused:


    Habe noch keine Kündigung bekommen. Wenn ich die nicht bestellten 250 MB nutze, akzeptiere ich dann die Kündigung?


    Bei meinem Genion S steht übrigens noch Nichts, bzw. nur "0 MB von 1 GB verbraucht" (bezieht sich wohl auf Tagesflat).


    Das Datapack hat nichts mit einer etwaigen kommenden Kündigung zu tun. Die kommt vermutlich sowieso in jedem Fall. Wann sie kommt bleibt abzuwarten und ob man sie wieder löschen lassen kann auch. Wenn du magst kriegst du auch statt der 250MB die möglichen 5GB. Melde dich einfach mal. ;)


    Bei der Verbrauchsanzeige des Genions beziehen sich die dargestellten 1GB auf die gebuchte Tagesflat für 3,50€.

    frankofone | Frank Peetz
    Georg-Masel-Str. 24 ~ 95463 Bindlach
    Tel.: 092084199999 (aktuell KEIN WhatsApp-Support)
    www.vodafrank.de | info@vodafrank.de (aktuell KEIN Email-Support)

  • Die o2 o Tarife lassen sich nun kurz vor der Einstellung mit 5GB gratis ausstatten. o2 ist immer wieder für Überraschungen gut.


    Wenn die 5GB erst seit einiger Zeit möglich sind (vielleicht erst seit dem o2 festgelegt hat, diese Verträge kündigen zu wollen) ist ja auch klar, warum das geht: man will den Kunden mit günstigem Tarif viel Datenvolumen schmackhaft machen, in der Hoffnung, dass wenn der Vertrag seitens o2 gekündigt wird, der Kunde eben nicht den 4,99 Euro 1GB Tarif abschließt sondern einen wesentlich größeren, weil man sich ja an 5GB gewöhnt hat. ;)

  • Das ist natürlich eine interessante These. Es stellt sich dabei jedoch die Frage warum das Datenvolumen dann keinem Kunden automatisch gebucht wird sondern nur auf Initiative des Kunden.

    frankofone | Frank Peetz
    Georg-Masel-Str. 24 ~ 95463 Bindlach
    Tel.: 092084199999 (aktuell KEIN WhatsApp-Support)
    www.vodafrank.de | info@vodafrank.de (aktuell KEIN Email-Support)

  • Das ist natürlich eine interessante These. Es stellt sich dabei jedoch die Frage warum das Datenvolumen dann keinem Kunden automatisch gebucht wird sondern nur auf Initiative des Kunden.


    Vielleicht um zu schauen, um welche Verträge sich noch gekümmert wird. Bei Schubladenkarten, die nie beachtet werden kann man einfacher komplett kündigen und spart evtl. auch die Rabatte, die man dem Kunden nicht geben muss. Zwar ein Kunde weniger, aber wenn genügend andere dafür am Ende mehr bezahlen geht die Rechnung vielleicht doch auf für o2 ?


    Alles nur Vermutung meinerseits. Man weiß eben nicht, wie man da in München so denkt und handelt....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!