Portierung: Vodafone/Arcor -> O2

  • Hallo Leute,


    habe ein kleines Problem.
    Habe meinen Arcor/Vodafone DSL und Festnetzvertrag zum 18.03.2011 gekündigt.
    Nun hat mich gestern der Arcor Kundenservice angerufen, dass die Kündigung ok sei.
    Der nette Herr hat mir aber hinzugefügt, dass ich bis zum 18.12.2010 (also 90 Tage) einen neuen Vertrag bei einem neuen Anbieter brauche, damit ich meine Festnetznummer nicht verliere.
    Ok, habe ich gesagt und aufgelegt.


    Nun siehe da, bei O2 kann ich aber erst genau diese 90 Tage Vorraus überhaupt einen Vertrag abschließen, also frühestens am 19.12.2010, was ja zu spät wäre laut Arcor.
    (Bei 1und1 und Alice kann man auch nur 90Tage im Vorraus Verträge abschließen).


    Das Portierungsgesetz sagt doch: frühestens 123Tage vor, spätestens 30Tage nach Vertragsende?
    Also hat Arcor mir nen Quatsch erzählt, um mir Angst zu machen?


    Kann man (ich würde gerne zu O2) das machen:
    Portierungsantrag jetzt und
    DSL/Festnetzvertrag am 19.12.2010?


    Oder geht Portierung nur mit neuem Vertrag?


    Danke schonmal....
    Grüße

    Mobil DE: Vodafone Smart 15GB (Iphone 13mini)
    Mobil DE: Telekom Debitel 10GB (Ipad 11 Pro)
    Mobil US: USMobile Unlimited All im Verizon Netz
    Dahoam: Telekom DSL + VOIP freevoipdeal.com (Fritzbox 7590 + 2 x FritzFon)

  • Ruhig Blut, ist kein Problem. Den Vertrag einfach jetzt bei o2 abschließen und Portierung gleich mit beantragen. Dann geht alles seinen Weg. Funktioniert einwandfrei, habe ich schon selbst öfter so beauftragt. Die Anbieter sind sich durchaus bewusst, dass es wegen der Kündigungsfristen meist anders gar nicht geht.


    Zum 18.03. bist du dann mit deinen Rufnummern inkl Anschluss bei o2.


    Als Tipp: Da es bis zum 18.12. nicht mehr all zu lang hin ist, überprüfe bei der Portierung, ob Deine Daten (Name, Adresse, etc) bei Vodafone und o2 zu 100% übereinstimmen. Falls die Portierung nämlich aus diesem Grund abgelehnt werden sollte, könntest du bei Vodafone in die Vetragsverlängerungsfalle laufen ...


    Viel Erfolg!


    Moutsche


  • Hi,


    naja, neuer Vertrag, eben das geht ja schlecht. Wenn ich jetzt bei o2online reingehe, dann kann ich den Vertrag spätestens am 05.03.2011 starten (immer nur 90 Tage).
    Ich versuchs morgen per Telefon nen neuen Vertrag bei o2 zu machen. Fällt dann vielleicht der online Bonus weg?


    Wo kann man die Portierung überprüfen?
    Also Arcor ist schon gekündigt. Schlimmstensfalls steh ich dann am 19.03.2011 ohne Anschluss da.


    Grüße

    Mobil DE: Vodafone Smart 15GB (Iphone 13mini)
    Mobil DE: Telekom Debitel 10GB (Ipad 11 Pro)
    Mobil US: USMobile Unlimited All im Verizon Netz
    Dahoam: Telekom DSL + VOIP freevoipdeal.com (Fritzbox 7590 + 2 x FritzFon)

  • Bei Festnetzportierungen sollte man, anders als bei Mobilfunk, gar nicht selber kündigen, das macht der neue Anbieter. Von daher ist das schon im Ansatz verkehrt.


    jo

  • Zitat

    Original geschrieben von supertanker
    Bei Festnetzportierungen sollte man, anders als bei Mobilfunk, gar nicht selber kündigen, das macht der neue Anbieter. Von daher ist das schon im Ansatz verkehrt.


    jo


    Also ich versuch morgen einen Portierungsantrag zu stellen bei O2.


    Ist meine Festnetznummer weg, wenn der Portierungsantrag erst nach dem 18.12.2010 eingeht?

    Mobil DE: Vodafone Smart 15GB (Iphone 13mini)
    Mobil DE: Telekom Debitel 10GB (Ipad 11 Pro)
    Mobil US: USMobile Unlimited All im Verizon Netz
    Dahoam: Telekom DSL + VOIP freevoipdeal.com (Fritzbox 7590 + 2 x FritzFon)

  • Das mit den 90 Tagen ist nicht korrekt. Keine Panik. Einfach bei O2 bestellen und die werden dich dann automatisch zum Vertragsende deines Vodafone Vertrages schalten. Eine Portierung einer Rufnummer im Festnetz ist sogar bis zu 90 Arbeitstage nach Wirksamkeit der Kündigung möglich.

  • Am 09.11.2010 Portierung von Arcor zu O2 (DSL) zum 03.01.2011 erfolgreich durchgeführt.


    Meistens nehmen die Anbieter denke ich mal die Fristen nicht so ernst, bei Portierungen....


    Termin wurde schriftlich von VF und O2 bestätigt....


    Keine Angst, dass du schon gekündigt hast, nur die Telekom ist da empfindlich, alle anderen Firmen sind da etwas oberflächlicher... VF hätte dich nämlich sonst nicht angerufen, wenn es denen egal wäre....

    MfG


    HH

  • Es gibt keine Fristen! Entsprechend auch nichts was dir Anbieter nicht ernst nehmen. Nicht jeden Schwachsinn glauben was die Hotline sagt.

  • Also selber kündigen ist nicht optimal, aber das was der Hotliner erzählt hat gehört ins Reich der Märchen.

    MfG
    Kaweh Jazayeri
    KJNetzwerkservice
    KJNetzwerkservice Inh. Kaweh Jazayeri, Stamitzstr. 19, 68167 Mannheim Tel: 0621 . 339 34 - 78
    TT@Jazayeri.de Bitte das PM Postfach bei Angeboten nicht fluten. Bestellungen sind nur über die angegeben eMailadressen gültig.

  • Ich würde dennoch in jedem Fall zusehen, dass der Portierungsauftrag vor dem 18.12. bei Vodafone ist (Kündigungsfrist). Beantrage o2 so schnell wie mögluch. Sicher ist sicher... ich denke, dass das auch der Hotliner meinte im Bezug auf Nummern weg etc... Klar, der Anschluss ist zwar schon gekündigt, aber doppelt hält besser..

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!