Problem mit Geburtstag im Kalender

  • hallo,
    ich habe bei meinem 5s ein Problem mit Geburtstagen im Kalender. Bei einem Kontakt hatte ich den Geburtstag einen Tag zu früh eingetragen. Ich habe das nun auf meinem Mac korrigiert und dort wird es sowohl in den Kontakten und im Kalender nun korrekt angezeigt.
    Bei meinem 5S wird es in den Kontakten nun auch korrekt angezeugt, aber im Kalendder ist es nachwievor einen Tag zu früh. gesynct wird über icloud. da der Kalendereintrag aber mit dem Kontakt zusammen hängt, lässt er sich im Kalender auch nicht so einfach löschen. HAbe auch schon den ganzen Geburtstagaus dem Kontakt gelöscht. trotzdem bleibt der "falsche" Eintrag im Kalender.


    Weiß einer Rat?

    gruß,
    christian


    Aktuell: Nokia 6700 classic matt steel + iPhone 7 Plus 128GB Silber
    iPad 6 128GB Wifi

  • Kalender-App mal komplett geschlossen? Ich würde behaupten, dass es im Kalender irgendwann plötzlich auch richtig drin steht....

  • hallo,
    ja habe die kalender app auch schon ganz geschlossen. bisher kein erfolg

    gruß,
    christian


    Aktuell: Nokia 6700 classic matt steel + iPhone 7 Plus 128GB Silber
    iPad 6 128GB Wifi

  • Einen Sync. des Kalenders unter iOS kann man erzwingen; in der Kalender App auf "Kalender" gehen - also da hin, wo man die anzuzeigenden Kalender auswählt; dann die "Seite nach unten ziehen" - wie eben auch in der Mailapp, wenn man aktualisieren möchte.
    Danach sollte es passen.


    Ich hatte ähnliche Probleme - und die Lösung stammt vom Apple Support.


    Hoffe, es hilft ;)


    Edit:
    Habe tatsächlich heute zufällig ein Geburts*jahr* verändern müssen (war schlicht nicht zutreffend) - und es zeigte sich, dass die oben beschriebene Methode erst dann griff, als ich einmal die Kontakte App am iPhone geöffnet hatte; editiert hatte ich das Jahr am iMac - mit Cloud Sync. dann zu iPhone übertragen...
    Der langen Rede kurze Sinn: Vor oben beschriebener Vorgehensweise einmal die Kontakte App am iPhone öffnen, damit auch diese "aktuell synchronisiert" ist.


    Noch was - ein Kollege von mir (ebenfalls IT Bereich) meint zu so etwas generell (obwohl, oder: Weil Apple User): "Cloud können die einfach nicht".


    Und tatsächlich - meine Erfahrung ist, dass Apple das wesentlich schlechter macht, als google.


    Ich bleibe dennoch Apple treu, denn es ist doch klar, dass google das können *muss* - deren Zentralgeschäft ist nun mal "Datenhandel" - und dazu braucht es eine überzeugende Cloud.


    Dennoch - ob der aufgerufenen Preise könnte auch Apple mal so langsam in Richtung Perfektion steuern...


    Meine Erfahrungen beziehen sich auf die ganze "Syncherei" - egal ob "Erinnerungen" (grottig), Kalender etc. - ebenfalls iTunes Match ist oft sehr unzuverlässig.
    Es wird aber langsam besser - die Messlatte bei Apple liegt aber eben hoch - und das ist auch gerechtfertigt.

  • Zitat

    Original geschrieben von indiana1212
    Mir auch passiert. Kalender am iPhone deaktiviert. Alle Daten löschen, ja. Dann Kalender wieder aktiviert und warten. Warten. Warten so eine Stunde oder so weil ich eingestellt habe alle Daten. Nicht nur die letzte Woche. Dann passt es wieder.


    Passiert mir oft. IPad oder iPhone. Irgend einer von den Beiden läuft nicht rund.


    Kannst das gleiche mal mit den Kontakten machen


    Das ist aber unnötig - denn die Aktualisierung greift in ähnlicher Weise; natürlich wird auch - in der hier beschriebenen Weise - eine "Aktualisierung" ... "flächendeckend" vorgenommen.


    Der unbedarfte user produziert aber auf diese Art oft Datenverlust, oder doppelte Einträge... deshalb... erst mal die "harmlose Variante" probieren - meine ich.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!