Apple Watch Solo Loop Armband - alternatives Maßnehmen

  • Einige Apple Watch Nutzer, die sich für das Solo Loop Armband interessieren, tun sich schwer, die richtige Größe zu ermitteln. Zwar gibt es ein 'Solo Loop Sizing Tool' (PDF-Vordruck), über das man ein Maßband ausdrucken, ausschneiden und um das Handgelenk legen kann, ab so richtig scheint das -wie man im Netz wahrnehmen kann- nicht zu funktionieren. Es soll mittlerweile auch ein PDF-Update mit eindeutigeren Beschreibungen geben.


    Viele Kunden würden sich wundern, weshalb Apple für die Größenmessung nicht das Sportarmband herangezogen hat, beschreibt John Gruber die Situation. Und stellt dazu eine alternative Messmethode vor:


    DARING FIREBALL vom 23.09.2020: More Adventures in Solo Loop Sizing

    Auszug:

    Beispiel 42/44mm (S/M, M/L)

    44mm-sport-band-to-solo-loop.jpeg

    Einmal editiert, zuletzt von derAL ()

  • Ich hoffe es hagelt Retouren, wie kann man nur so einen Quark machen. Wenn ich das Zeug weitergeben will muss ich entweder an jemanden mit passendem Arm verkaufen oder jemand braucht noch ein weiteres Band, das ist doch dämlich...

  • Naja, es ist ja nicht so, dass man dazu genötigt wird, ein Solo Loop Armband (oder ein geflochtenes Solo Loop) zu kaufen.


    Ich kaufe mir zum Beispiel grundsätzlich die Watch mit einem (weißen) Sportarmband. Das neue nutze entweder ich oder der Übernehmende meiner vorangegangenen Uhr, je nachdem, was man bei der Übergabe vereinbart. Die Series 6 Edelstahl habe ich auch wieder nach dieser Logik bestellt.


    Letztlich handelt es sich bei dem Armband in Relation zur Apple Watch um eine Petitesse.


    Ärgerlich wird es nur, wenn die Maßtabelle in vielen Fällen eben nicht dazu führt, dass man die richtige Größe trifft.


    Auch wird sich noch zeigen, wie sich die Eigenschaft des dehnbaren Flüssigsilikon Armbands 'entwickeln' wird: Apple schreibt im Kleingedruckten, dass 'das Armband im Laufe der Zeit länger werden kann'.


    Nichtsdestotrotz finde ich die neuen Armbänder sehr interessant, da ich annehme, dass sie im Vergleich zum klassischen Sportarmband wesentlich angenehmer zu tragen sind, weil es eben keinen Verschluss mehr gibt, welcher den Bereich um die Verschlusstelle bisher dicker gemacht hat.

    Einmal editiert, zuletzt von derAL ()

  • klar wird niemand gezwungen aber da lässt man aus Umweltschutz das Netzteil weg und macht solche Bänder mit hoher retourquote.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!