Wie mit der Heimautomatisierung anfangen?

  • Im Augenblick haben wir noch keine „Smart-Home“-Produkte bei uns im Einsatz. Jedoch habe ich festgestellt, dass ich zumindest das Kontrollpanel im Wohnzimmer ab und zu fernsteuern möchte.


    Dort gibt es :

    1. Lichtschalter (ein/aus) und Sonnenschutz (auf/ab) für die Loggia,
    2. Lichtschalter (ein/aus) (sowie eine schaltbare Steckdose(ein/aus)) und 2 x elektrische Jalousien (auf/ab) für das Wohnzimmer,
    3. Lichtschalter (ein/aus) für das Flurlicht und
    4. eine Steckdose mit Dauerstrom.

    Wie kann ich diese Funktionsvielfalt sinnvoll als Start in die Heimautomatisierung umwandeln?


    Meine Rahmenbedingungen:

    • Ich möchte weiterhin die Schalter an der Wand haben, da ich nicht jedes Mal zum Smartphone greifen möchte. Ausserdem kommt ab und zu ein Katzensitter, der die Schalter ebenfalls ohne Smartphone nutzen möchte.
    • Jalousien und Loggia-Sonnenschutz sollen auch (gespeicherte) "Zwischenstände" beherrschen, also z.B. nur zu 3/4 herunterfahren oder Jalousien ganz runterfahren, aber Jalousien wieder leicht öffnen, so dass noch etwas Licht hinein kommt.
    • Ich möchte nicht auf eine Hersteller-App oder Hersteller-Cloud angewiesen sein und im schlechtesten Fall nach einem Jahr keinen Zugriff mehr auf die Geräte haben.
      Es ist derzeit vorgesehen die Geräte mit Siri und ggf. Mit myHome-App von Swisscom zu betreiben. Entsprechende Kompatibilität muss gewährleistet sein.
    • Auch wenn der Haushalt immer Apple-lastiger wird, so möchte ich nicht ausschliesslich auf reine Apple-kompatiblen Komponenten setzen, sonder bevorzuge offene Standards, welche auch mit anderen Herstellern z.B. Google-Assistant oder ähnliches funktionieren würden.
    • Natürlich soll das System später auch noch erweiterbar sein und vielleicht auch das Arbeitszimmerlicht zu steuern (per separater Fernbedienung in Helligkeit und Farbtemperatur steuerbar) oder auch um den E-Herd und die Standard-Bügeleisen-Steckdose auf dem Weg zum Flughafen ausschalten zu können.

    Wo fange ich ich an? Wie finde ich raus, was für mich am Besten geeignet ist? Habe leider noch gar keine Erfahrung mit der Materie. Vielen Dank für Eure Hilfe.

    _T_
    HO2
    IW0
    GE0

    HR4 (konvertierte 2019 nach 8 1/2 Jahren von Android zu iOS)

  • Meine Meinung: Geht nicht!


    Warum nicht?

    Weil die Hersteller verschiedener Geräte aufpassen, dass ihre Geräte maximal inkompatibel zu den Geräten anderer sind.

    Zu deinem Kontrollpanel im Wohnzimmer dürfte eh nichts anders passen, falls es sich hierbei schon um etwas mehr als eine Sammlung von einfachen Schaltern handelt.


    Wenn du zum Beispiel die Jalousien vom Hersteller A hast, aber die Sonnenschutzsteuerung der Loggia vom Hersteller B sind diese nicht unter einen Hut zu bringen!

    Sollten A und B von Hause aus nicht fernsteuerbar/programmierbar sein, würde es mit Fremdgeräten vom Hersteller C vielleicht funktionieren, wenn dieser Schalter für A + B baut.


    Eigentlich bräuchtest du für jedes Gerät / jede Geräteklasse eine eigene Steuerung (Hardwareschalter) und eigene App.

    Wenn deine Jalousien und der Loggia-Sonnenschutz gespeicherte Zwischenstände beherrschen sollen, müssen die das auch jetzt schon können! Wenn sie das jetzt nicht können, brauchst du auch neue Jalousien und einen neuen Sonnenschutz.

    Woher soll eine externe Steuerung wissen, ob der Rolladen 2/3 auf ist oder nur 1/4? Normalerweise weiß die Steuerung nicht einmal, ob der Rolladen auf oder zu ist!


    Auch die spätere Erweiterbarkeit ist ein jämmerliches Problem.

    Einige Hersteller leben selber nur ein paar Monate oder unterstützen ihre eigenen Geräte nur so lange, bis sie ein neues Modell auf den Markt gebracht haben. Sprich der "Schalter 2021" passt nicht mehr an den "Schaltschrank 2017".



    Manche Dinge kann man auch über Wlan-Steckdosen regeln. Aber die gehen meist auch über irgendeine Cloud in China und sind untereinander auch oft inkompatibel. du musst also immer Steckdosen mit gleichem "Chip" kaufen.

    Auch verbrauchen Wlan-Schalter verhältnismäßig viel Strom. Auch in Bereitschaft! Wer die Stromkosten im Auge behalten will, sollte das auch beachten.


    Bei einer Anbindung über eine "China-Cloud" würde ich neben der Datensicherheit auch auf die Beständigkeit achten. Wenn die Cloud abgeschaltet wird, gehen die Geräte auch nicht mehr. Wenn man nur 2-3 Steckdosen hat, ist das nicht schlimm. Wenn aber die gesamte Haussteuerung darauf aufbaut......



    Geht nicht, gibt's nicht!?


    Stimmt. Gehen tut alles, wenn man Ahnung hat und basteln kann und will. Auf Basis eines Arduino oder Raspi läßt sich da viel machen.

    Es gibt auch jede Menge Sensoren und chinacloudbasierte Schalter, die man auf OpenSource umswitchen kann. Damit kann man sich dann so eine Steuerung auch zusammenfrickeln.


    Ich kann es nicht. Und vor allem, ich will das auch nicht.


    Zwar bin ich ein Technikfreak, der eigentlich alles als erster hatte und hat, aber hier warte ich noch ab.

    Derzeit sind die Steuerungen nur etwas für Leute mit Ahnung, die diese Steuerung selber als Hobby betreiben.



    Ich habe in meinen Rolläden jeweils eine Schaltuhr eingebaut. Leider ohne Funkuhr. :-( Zweimal im Jahr muß ich also eine Stunde vor- oder zurückdrehen und auch den sich ändernden Sonnenuntergang händeln.

    Dann habe ich noch eine Wlan-Steckdose, die mir am Abend meine Computeranlage komplett vom Strom trennt und neben meinen häufigsten Sitzplätzen jeweils eine Stehlampe, die ich im Sitzen schalten kann. ;-)


    Aber wünschen? Ja, wünschen tue ich mir auch so eine Steuerung!

  • Das hört sich doch nach Apple Home an, @Hightower2004




    Zitat

    Dort gibt es :

    Lichtschalter (ein/aus) und Sonnenschutz (auf/ab) für die Loggia,
    Lichtschalter (ein/aus) (sowie eine schaltbare Steckdose(ein/aus)) und 2 x elektrische Jalousien (auf/ab) für das Wohnzimmer,
    Lichtschalter (ein/aus) für das Flurlicht und
    eine Steckdose mit Dauerstrom.

    Gibt es das alles nur am Kontrollpanel im Wohnzimmer?


    Lichtschalter (ein/aus) und Sonnenschutz (auf/ab) für die Loggia kann man am Wandschalter (wenn vorhanden) z.B. mit einem

    Shelly Unterputzmodul lösen. Diese werden in die vorhandene Unterputzdose hinter den Schalter gebaut. Es kann dann Schalter oder Funk genutzt werden, gerade für den Katzensitter nicht schlecht.



    Schaltbare Steckdose usw. habe ich auf EVE gesetzt, von WLAN bin ich wieder weg da es gerade mit 2,4 und 5er Netz Probleme gab. Aktuelle EVE Steckdosen und andere EVE Geräte unterstützen auch Thread (Neuer Funkstandard auf dem Internet Protocol (IP) mit Mesh-Funktionalität).


    Die Eve Steckdosen sind trotz BT sehr zuverlässig. Da es nur eine BT-Verbindung gibt muss eine Zentrale vorhanden sein, in meinem Fall einige ATVs und HomePods. Jeder kann die Hauptzentrale sein (wird automatisch geregelt) und ein weiteres Gerät vergrößert die Reichweite. Bei uns gibt es, so oder so, auf jeder Etage mindestens ein ATV bzw. HomePod.

    Alternativ geht ein iPad, das muss aber dann bei Fernzugriff per iPhone immer im Haus bleiben.


    Für die Aussenjalousien gibt es einen extra Shelly:


    71v-87uEhDL._AC_SX679_.jpg



    Der ist fertig für Apple Home ohne Basteln. https://www.amazon.de/dp/B085HKH8LR?tag=telefontref04-21 [Anzeige]

    Man kann auch "normale" WIFI über die URL selber flaschen, was dir da lieber und sicherer ist.


    Lichtschalter Flurlicht kommt auch ein Shelly rein und fertig. Oder eben das Licht so lassen und eine passende "Glühbirne" kaufen. Oder eine weitere Lampe im Flur, z.B. LED Streifen versteckt anbringen und so Licht und Farbe steuern.



    Was ich noch für Android-Besucher habe: Eve Button


    81DX6Z70uwL._AC_SX679_.jpg


    https://www.amazon.de/Eve-Button-Controller-Steuerung-HomeKit-Geräten/dp/B078GWRH64 [Anzeige]


    Damit kann im Gästezimmer der TV und das Licht geschaltet werden. Was er schalten soll kannst du ihm selber sagen ;)

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 6 44er Edelstahl Gliederarmband

     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

  • Gibt es das alles nur am Kontrollpanel im Wohnzimmer?

    Abgesehen vom Flurlicht ist das die einzige Steuermöglichkeit für diese Komponenten.


    Lichtschalter Flurlicht kommt auch ein Shelly rein und fertig. Oder eben das Licht so lassen und eine passende "Glühbirne" kaufen.


    Das Flurlicht, kann von vier Schaltern in der Wohnung ein- bzw. ausgeschaltet werden. Es ist ein langer Flur, der insgesamt mit ebenfalls vier Einbau-Halogen-Deckenstrahlern (jetzt LED) beleuchtet wird.


    Schaltbare Steckdose usw. habe ich auf EVE gesetzt,

    Was ist EVE? :/

    _T_
    HO2
    IW0
    GE0

    HR4 (konvertierte 2019 nach 8 1/2 Jahren von Android zu iOS)

    2 Mal editiert, zuletzt von Hightower2004 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Hightower2004 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Sorry, dachte EVE wäre bekannt.

    Von der Firma gibt es einige Sachen und wer einen Apple TV oder Homepod in der Nähe hat ist da gut aufgehoben. Sicher gibt es x andere China Dinger für weniger Geld, aber das möchte ich persönlich nicht.

    Herstellerseite: https://www.evehome.com/de

    Threadinfo: https://www.evehome.com/de/thread

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 6 44er Edelstahl Gliederarmband

     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

  • Sorry, dachte EVE wäre ein bekannt.

    Sorry, ich bin da noch etwas unbedarft. :-)


    Aber der Schalter gefällt mir. Wie wird der denn mit Strom versorgt? Akku? Kann der auch den Status anzeigen? Z.B. zeige rot, wenn eine der schaltbaren Elemente noch eingeschaltet und grün wenn alles ausgeschaltet ist? So könnte man auf einem Blick bei der Haustür sehen, ob man Bügeleisen und Herd ausgeschaltet hat. :-)

    _T_
    HO2
    IW0
    GE0

    HR4 (konvertierte 2019 nach 8 1/2 Jahren von Android zu iOS)

  • Sorry, ich bin da noch etwas unbedarft. :-)


    Aber der Schalter gefällt mir.

    Der EVE Button von oben?

    Der hat eine Knopfzelle, glaube CR2025.

    Damit kann man dann Schalter, Lampen usw. in Apple Home steuern.

    https://www.evehome.com/de/eve-button


    Wie oben geschrieben, hab es in einer kleinen Stube für Gäste liegen:



    Einstellung:

    4AD3247B-20EF-4F0D-80C5-27A777ED56C0_autoscaled.jpg


    1x drücken:

    F4AB1839-CC37-4F0B-896F-F2224A8A090C_autoscaled.jpg



    2x drücken:

    405C0087-B46B-4310-A830-086BF1D5D51C_autoscaled.jpg



    lange drücken, ab ins Bettchen 😜

    2C238D48-8D68-4127-95D4-193E7BAF3039_autoscaled.jpg

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 6 44er Edelstahl Gliederarmband

     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

  • Apple Home

    Das hört sich für mich recht interessant an.

    Leider bin ich noch nicht wirklich hinter die Funktionsweise gestiegen.....


    Brauche ich die Apple-Cloud oder nicht?

    Kann ich bei Internetausfall (eigenes Netz funktioniert) schalten? Sprich: Bleibe ich im eigenen Netz oder geht alles zu Apple?

    Dabei stört mich weniger die Datensicherheit als die Funktionssicherheit!


    Zum Beispiel schalte ich nachts das WLAN meines DSL-Routers automatisch zeitgesteuert aus!

    Ich will beim Schlafen so wenig Strahlung wie möglich im Haus haben. Am Tag ist mir das egal! ;-)


    Und wenn vormittags niemand zuhause ist, bleibt WLAN auch aus.

    Würde dann um 10:00 Uhr meine Aquarienbeleuchtung trotzdem angehen?




    Da es nur eine BT-Verbindung gibt muss eine Zentrale vorhanden sein, in meinem Fall einige ATVs und HomePods. Jeder kann die Hauptzentrale sein (wird automatisch geregelt) und ein weiteres Gerät vergrößert die Reichweite. Bei uns gibt es, so oder so, auf jeder Etage mindestens ein ATV bzw. HomePod.

    Eine Zentrale.....

    Ich habe jetzt eine Weile gesucht. Wirklich fündig bin ich nicht geworden.

    Soll das bedeuten, dass ich ein Bluetoothgerät (z.Bsp. Smartphone) mit der Apple-App in Bluetoothreichweite zum Schalter haben muss? Dass dann also das Smartphone schaltet?! Wenn der Schalter meinetwegen um 23:00Uhr ausschalten soll, aber das Smartphone nicht in Reichweite ist, bleibt dann der Schalter an?


    Du hast mehrere ATV im Haus? 8|

    Ich kenne ATV nur als "all-terrain vehicle", also Geländefahrzeuge..... Das wird es ja wohl nicht sein!? Also, was ist bitteschön ein ATV? :/:)

    Homepod ist das Ariane/Alexa von Apple richtig? "Hallo Homepod, wie ist das Wetter?"


    Hat so eine Homepod eine eigene "Intelligenz". Also, kann der etwas steuern?

    Ich dachte immer, man spricht in so ein Teil, welches dann die Worte zur Mama nach Übersee weiterleitet und dort wird dann "geschaltet" - also immer über's Internet.

    So ein Teil habe ich noch nie gehabt, auch nicht von Google oder Amazon. Daher meine dumme Frage.


    __________________



    Mein Wunsch wäre eine offene Schnittstelle!

    Dass ich mich zum Beispiel über meinen Computer oder auch mein Smartphone per Browser in http:192.168.1.1/Rolladen in die Menüs der Rolläden einloggen und die Schaltzeiten programmieren kann. Oder, dass ich eine Computersoftware bzw. eine App nutzen kann, die mir optisch gefällt und diese Aufgabe übernimmt.

    Ich möchte die Haussteuerung auch im Haus haben!

  • Das hört sich für mich recht interessant an.

    Leider bin ich noch nicht wirklich hinter die Funktionsweise gestiegen.....


    Brauche ich die Apple-Cloud oder nicht?

    Die Apple-Cloud ist die Verbindung zwischen allem, wichtig ist aber der ATV oder HomePod - das ist deine Zentrale bei dir vor Ort.

    So kann ich z.B. der Frau von unterwegs den Fernseher aus machen :D

    Ich kann alle Funktionen vom Haus steuern, bekomme eine Info wenn jemand auf das Grundstück geht usw. Alles kann man nach seinen Bedürfnissen anpassen.


    Zum Beispiel schalte ich nachts das WLAN meines DSL-Routers automatisch zeitgesteuert aus!

    Ich will beim Schlafen so wenig Strahlung wie möglich im Haus haben. Am Tag ist mir das egal! ;-)


    Und wenn vormittags niemand zuhause ist, bleibt WLAN auch aus.

    Würde dann um 10:00 Uhr meine Aquarienbeleuchtung trotzdem angehen?


    Wenn der Router das WLAn abschaltet, dann ist die Verbindung deiner Geräte natürlich gekappt. Aber: Da ja z.B. die EVE Steckdosen per BT gesteuert werden kannst du diese auch schalten. Ich kann z.B. ohne WLAN im Erdgeschoss die Eve Energy im Untergeschoss für die Beleuchtung der Einfahrt schalten. Läuft aber in meinem Fall automatisch mit Sonnenauf- und Sonnenuntergang (+/-). Da kann man Festlegen was man möchte, z.B. gehe an immer 15 Minuten nach Sonnenuntergang.


    Und wenn vormittags niemand zuhause ist, bleibt WLAN auch aus.

    Würde dann um 10:00 Uhr meine Aquarienbeleuchtung trotzdem angehen?

    Deine Aquarienbeleuchtung geht trotzdem. Der Zeitplan ist bei EVE in der Eve Energy (Schaltbare Steckdose) abgelegt. Das selbe ist bei den Thermostaten Eve Thermo, da ist der Zeitplan auch im Gerät und es kann auch manuell gesteuert werden. Andere Hersteller wie z.B. Tado machen das per Abomodell oder eigener Wolke <X


    Eine Zentrale.....

    Ich habe jetzt eine Weile gesucht. Wirklich fündig bin ich nicht geworden.

    Soll das bedeuten, dass ich ein Bluetoothgerät (z.Bsp. Smartphone) mit der Apple-App in Bluetoothreichweite zum Schalter haben muss? Dass dann also das Smartphone schaltet?! Wenn der Schalter meinetwegen um 23:00Uhr ausschalten soll, aber das Smartphone nicht in Reichweite ist, bleibt dann der Schalter an?


    Zentrale ist im Haus immer ein Apple TV ab Version 4 (3er bringen nichts), eine HomePod oder als Notlösung ein iPad.

    Feste Zeitpläne gehen auch ohne Verbindung bei Eve Energy ohne weiteres. Möchtest du nun die Steckdose von Hand schalten, dann brauchst die dein Smartphone in Reichweite (du musst nicht vor der Steckdose auf dem Boden liegen) oder du drückst den kleinen Schalter an der Steckdose (Led grün/rot).


    ATV ist ein Apple TV als 4HD oder 4K Modell. Ältere Geräte (3er) gehen noch als Notlösung, aber lasse die Finger davon!

    https://www.apple.com/de/shop/buy-tv/apple-tv-hd/32-gb

    https://www.apple.com/de/apple-tv-4k


    Wie gesagt, es geht auch ein HomePod als Steuerzentrale, der neue kleine HomePod mini kann auch den Thread Mesh-Modus.

    https://www.apple.com/de/homepod-mini

    https://www.apple.com/de/homepod-2018

    Daher meine dumme Frage.

    Gibt keine dummen Fragen ;)


    Hier etwas zum einlesen:

    https://www.apple.com/de/ios/home


    https://support.apple.com/de-de/HT204893

    https://support.apple.com/de-d…e/iphone/iph125110541/ios

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 6 44er Edelstahl Gliederarmband

     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

  • Thomas, Danke für die Zusammenstellung!:thumbup:


    ATV ist ein Apple TV

    Also darauf wäre ich wirklich nicht gekommen! :-)


    Ich hatte vieles vermutet, aber ein Fernseher..... :-)


    Zentrale ist im Haus immer ein Apple TV

    Hm. Man muss sich also komplett an Apple binden.

    Für mich wäre das ein harter Schritt, da ich kein einziges Apple-Gerät besitze.

    Andere Hersteller wie z.B. Tado machen das per Abomodell oder eigener Wolke <X

    Aber Apple macht doch eigentlich die ganze Geschichte auch in der Wolke, wenn ich das richtig verstanden habe.

    Ohne Wolke funktioniert nichts wirklich.

    Okay, Zeitpläne sind in den Steckdosen gespeichert. Aber wie kommen sie da hinein? Über die Wolke. Oder nicht?


    Eine Zeitlang hatte ich eine ähnliche Lösung (ohne Rolladensteuerung) mit Steckdosen, die über Tuya-Software betrieben werden.

    Dort ging alles nur über die Wolke. Einstellungen waren zwar in den Steckdosen (-leisten) gespeichert, Änderungen erfolgten aber immer über fremde Server.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!