Beiträge von Hightower2004

    Ich muß überhaupt nichts und bin weiß Gott kein Freund von diesem hochgradig albernen Gendern, aber deswegen die Updates zu verweigern ist nicht weniger albern.

    Die Bürger werden zum Gendern gezwungen werden, sobald es gesetzlich festgelegt wird. Doch mich stört es sehr, wenn mir Satz- und Sonderzeichen mitten im Wort präsentiert werden. Denn ich finde Gendern sexistisch, diskriminieren und schwer zu lesen. Darum vermeide ich gegenderte Texte so gut es geht und beschwere mich bei Firmen und Unternehmen, die es tun.

    Ich weiß nicht, wie andere Menschen ihre Telefone auswählen. Aber ich informiere mich vorher. Und auf den Apple Seiten findet man schon entsprechende Informationen:

    https://www.apple.com/iphone/c…max,iphone13,iphone13mini


    Außerdem kann man sich die Geräte meistens Vorort in den Geschäften ansehen und anfassen.


    Aber wenn ich die Flyer der Elektromärkte in Deutschland und in der Schweiz vergleiche, dann sehe ich in Deutschland relativ selten iPhones die beworbenen werden. Auch werden diese meistens nur im Zusammenhang mit einem Mobilfunkvertrag beworben. Und die beworbenen Geräte sind nie maßstabsgetreu.


    Und wenn ein Kunde 100,- € mehr für die normale Version ausgibt, statt sich ein Mini zu kaufen, freut sich der Händler bestimmt. Und wenn der Händler noch sagt, geben sie lieber etwas mehr aus, dann haben sie auch einen größeren Akku, der länger durchhält, werden dem sicher viele zustimmen.

    Man hört überall Stimmen die wollen eine kleines iPhone. Doch scheinen sich die Minis nicht so gut verkauft zu haben wie Apple sich das erhofft hat. Das 13er Mini gibt es meiner Meinung nach nur, weil die Planungen für die 13er Serie zu weit fortgeschritten waren, als sich die "schlechten" Verkaufszahlen abzeichneten. Leider habe ich keine genaue Zahlen oder Marktanteile.


    Ein neues SE auf Basis des XR kann ich mir vorstellen. Eine Kamera sollte für die Zielgruppe ausreichend sein. Das SE3 hat auch kein mm-Wave, für das Apple das Design wieder eckiger gemacht hat, damit diese kleine ovale Antenne an den US-Models besser passt. Bei dem "runden" Design ist dieses wohl nicht so einfach möglich. Das XR kostete im letzten Jahr des Verkaufs bei Apple $499. Aufgepeppt mit neuem Prozessor könnte es für $399 oder $449 gut weiter leben.


    Ich würde mir wirklich ein noch günstigeres iPhone wünschen und ggf. rutscht das SE3 beim erscheinen des SE4 noch unter die 400-Dollar-Marke.


    Derzeit würde ich eher noch Restbestände des SE2 kaufen statt einem SE3.

    Einsteigergerät.

    Schon, aber solche Leute könnte man viellicht schon den einen oder anderen Euro aus der Tasche locken, wenn man sagt: "Schau, mit MagSafe ist dein Telefon beim Laden immer korrekt positioniert und lädt auch schneller". Oder der Extra-Akku. solche Leute haben vielleicht auch keine Lust auf Kabelgefummel. Aber vielleicht haben das Apple-Crack-Marketing-Team herausgefunden, dass sich die Investition nicht lohnt, da der erwartete Gewinn aus den Zubehörverkäufen kleiner ist, als die Kosten für die Ausstattung aller SE3-Geräte mit MagSafe.


    Vielleicht weil das Apple iPhone 6 (ohne s) seit ein paar Wochen (seit Oktober 2021 oder Januar 2022?) keine Security-Updates mehr erhält?

    iOS 12.5.5 - 23.09.2021

    (gilt auch für das iPhone 5s)

    Ich betrachte das neue SE mit gemischten Gefühlen.


    Das Design ist zwar altmodisch, aber mit TouchID bedient es eine Vielzahl von (älteren?) Menschen, die das gewohnt sind, weil sie die alten 6s, 7er und 8er iPhones ihrer Kindern und Enkeln "auftragen". Und gesagt bekommen haben: "Drücke auf den Home-Button und du bist auf dem Home-Screen.". Ich denke auch, dass viele dieser Zielgruppe evtl. auch ein altes oder das Budget-iPad haben. TouchID und HomeButton, alles funktioniert gleich.


    Ansonsten: 5G und bessere Kamera, dank besserem SoC sowie länger laufende Akkus. Das es leider teurer wird, ist schade. Ein iPhone für 399,- € bzw. 349,- € im Supersonderangebot wären für viele sicher eine Preis, wo man vielleicht doch zuschlagen würde. Trotzdem glaube ich, dass dieses die Nutzer von den o.g. alten iPhones auf das neue SE3 wechseln werden, wenn iOS 16 nicht mehr für das 6s und SE1 verfügbar sein wird (wenn man den Gerüchten glauben schenken darf). Beide haben den A9-Prozessor. Evtl. erhalten auch die 7er und 8er-Serie kein Upgrade mehr, da sie nur über 2 GB-RAM verfügen (ausser Plus-Modelle).


    Verwundert hat mich jedoch, dass das SE3 kein MagSafe hat. Da könnte man doch sicher noch teueres Zubehör verkaufen... :-)

    Wer sich gestört fühlt, soll sich bei dem Unternehmen beschweren. Sich hier im Forum beschweren aber nicht bei dem Unternehmen s tun ist nicht zielführend.

    Und ja, ich habe das bereits bei der DKB gemeldet und ich werde es nochmals tun. Aber wenn sich mehr Leute direkt bei der DKB beschweren, kann man vielleicht doch eine Änderung bewirken.


    Anmerkung: Zitat zur Klarstellung in Fettschrift ergänzt.

    Wer von Euch hat sich noch bei DKB über das Gendern in den AGBs beschwert? Habt ihr schon eine Antwort erhalten?