Beiträge von beesdo77

    [...], befürchte ich soziale Unruhen, wie wir sie noch nie in der Bundesrepublik hatten. Dann "dürfen" sich der Bundestag, die Ministerien und das Kanzleramt von der Bundeswehr schützen zu lassen. Ich denke das weiß man in Berlin auch.

    Darf denn die Bundeswehr m Inneren eingesetzt werden?

    Oder spielen sich deine Träume außerhalb des Staatsgebietes ab.


    Nein, soweit wird es nicht kommen, denn sollte es wirklich knapp mit Brennstoffen zum Heizen werden, wird man sich an alten Erfahrungen aus dem 19 Jahrhundert erinnern. Da kamen nämlich Walfänger auf die geniale Idee, statt Holz oder Kohle (welche nicht zur Verfügung standen) einfach hunderttausende Pinguine als Brennmaterial zu nutzen.

    Deine einfache 4-Fach Kupplung hat lt. Kundenbeschreibung folgende Beschaltung:
    1/2 -> P3 5/4
    3/6 -> P2 5/4, zusätzlich P1 3/6
    4/5 -> P1 4/5
    7/8 -> P4 5/4

    dieser verteilt lediglich die 4 Aderpaare auf jeweils eines der 4 Buchsen.
    Ist es das was du wolltest? Ich denke eher nicht.


    Zitat
    Ideal wären nun in Haus und Scheune noch ~3 zusätzliche Telefone an zu schließen. Am besten alte vorhandene mit Kabel.

    Also sind Telefone vorhanden und diese wohl mit TAE-Anschluss. Dann würde ich TAE-Dosen für diese Telefone an entsprechender Stelle verbauen, z.B.

    diese für 0,95€ oder diese für 2,10€.


    Crimp-Zange brauchst du nicht, wenn du z.B. ein Telefonanschlusskabel  (3-15m für 1€-2,75€) kaufst. Die eine Seite (RJ11) kommt in die Fritzbox und die andere Seite (TAE-Stecker) würde ich abschneiden und direkt in die erste TAE-Dose Klemme 1 und 2 klemmen. Dann weiter von der ersten TAE-Dose (Klemme 1-2) zur nächsten (zweiten) TAE-Dose(Klemme 1-2) mit vorhandenem Kabel oder aber ein weiteres Telefonanschlusskabel (15m 2,75€), wobei beide Stecker dann abgeschnitten werden usw. bis zur letzten TAE-Dose.

    Die Leitungslänge (40-50m) wird dabei wohl nicht das Problem sein, sondern ob die Fritzbox 3-4 Telefone, welche parallel geklemmt sind, schafft?

    An der Fritz!Box 7360 z.B. habe ich an FON1 drei [Telefone] zwei DECT-Basisteile und ein altes W49 angeschlossen, das dann noch klingelt. Bei drei parallel angeschlossenen Basisteilen klingelt das W49 nicht mehr einwandfrei. Ebenso ist die Fritz!Box bei zwei parallel geschalteten Wählscheibentelefonen beim Klingen überfordert. Es klingelt dann nur kurz mit langen Pausen dazwischen.

    Grund ist wohl, das die Fritzbox nur eine Spannung von ~30V statt 60V liefert.

    Da hilft nur ausprobieren und wie ich den Artikel verstanden habe, funktioniert der Anschluss von 5-6 DECT-Basisstationen bzw. Festnetztelefone mit eigener Stromversorgung


    Nur mal so als Anregung für eigene Versuche und Lösungen.

    Es steht überall, dass sich die Messaging-Option automatisch verlängert?

    Ok, lass uns mal einen Blick in die Preisliste werfen:

    Hmm, also zumindest in der Preisliste steht es korrekt ;)

    Hast natürlich recht.

    Da habe ich im Angesicht der fortgeschrittenen Zeit wohl mit "überall" eine falsche Wortwahl getroffen (mir ist nicht das deutsche Wort für cesto * eingefallen) , aber du weißt sicher wie ich es gemeint habe..



    * cesto ist das wendsche (eine der Amtssprachen [Sprachcode dsb] in der BRD und zugleich meine Muttersprache) Wort für oft/ häufig.

    Hi Leute,

    [...]An anderer Stelle steht geschieben, dass sich der bisherige Vertrag automatisch um 4 Wochen verlängert [...]

    Hier ist eine Besonderheit der Messaging-Option von Kaufland.

    Obwohl überall steht, dass diese nach 28Tagen automatisch verlängert wird, endet diese Option nach 4Wochen. Jedoch kann man per Hand anschließend über das Webportal bzw. per SMS eine sofortige Buchung veranlassen. (zeitweise ging dies nur per SMS, was u.U. Probleme bereitete da die SIM hierfür im persönlichen Zugriff sein musste)

    [...] und eine für den betagten Nachbarn, [...] und bei Nichgefallen die 1GB in der Messaging-Option, die doch als Notfallreserve gnz sinnvoll sein kann, [...]

    Da wird sich aber dein Nachbar freuen, wenn er mit einer Geschwindigkeit von 32kbit/s dein 6,4MB großes Bildchen nach einer Ladezeit von etwa 30 Min. betrachten kann.


    Ich für meinen Teil, versuche möglichst Regel Nr. 9: Bildgrößen (<200kB) einzuhalten, um z.B. deinen Nachbarn mit der Notfallreserve ein erträgliches Maß an Ladezeit zuzumuten.