Beiträge von sputnik04

    Zitat

    Original geschrieben von xeno6
    Nochwas zu Leipzig: im Norden, Westlich und Süden von Leipzig war nirgendwo LTE1800 von Telefonica auszumachen. Ich habe alles mitgeloggt. Zwei LTE2600-Standorte habe ich entdeckt in der Nähe vom Sportforum und einen etwas westlich vom Hauptbahnhof. Sonst war alles nur LTE800-Monokultur. Im Nordosten der Standort wo es angeblich LTE1800 geben soll, war ich nicht gewesen. Und übrigens LTE900 von der Telekom war leichter zu entdecken als LTE1800 von Telefonica. Dazu genügte es einfach beim S4 Mini auf LTE-Only Band 8 zu stellen.


    Oh ja, seitdem die flotten grünen L18-Sender abgeschaltet worden sind schaut es hier echt mau aus. Selbst in der Innenstadt feinste L8-Monokultur, wie du es nennst. Die von dir entdeckten L26-Sender kann ich noch um das L26 im Hbf ergänzen. Dort funken die Blauen mit 20 MHz. Dem L18 im Nordosten der Stadt (Paunsdorf/Taucha/A14) gönnt man derzeit (wie fast überall) nur 5 MHz.
    Aktuell haben auch weder das Recoloring noch die Konsolidierung die Messestadt erreicht. Einzig die neuen L18-Sender im Nordosten funken unter 3er-Kennung, das restliche LTE in der Stadt ist blau, bei 3G herrscht (zum Glück) Mischbetrieb.

    Zitat

    Original geschrieben von THX1138.79
    Nach einigen schlimmen Monaten funktioniert im Moment bis auf das ständige Unterschummeln von "SMS im Ausland" in Roaming-Netzen, die o2 selbst nicht erklären kann, alles ganz okay.


    Hast du diese (erfolgreich) reklamiert? Bei mir wurden bei meinen Aufenthalten in CH+AT im Februar 32 Cent und im Februar 18 Cent zuviel berechnet. Lt. EVN für SMS, welche ich aber nie versendet habe. Ich habe es dabei belassen...

    Zitat

    Original geschrieben von StevenWort
    Bei der Teurokom landet das Geld immerhin auch wieder zu einem großen Teil in Deutschland.


    Ist das wirklich so? Laut Aktionärsstruktur sind "nur" 32% in Staatsbesitz. Zum pinkfarbenen Ex-Monopolisten habe ich (wie andere User hier auch) eine persönliche Meinung. Dies ist an dieser Stelle aber eher OT.


    Um auch was zum eigentlichen Thema beizutragen: Hier in meinem Umfeld (PLZ 04xxx - bislang weder konsolidiert noch recolored) habe ich mit o2 keine bis wenige Probleme. Aufgrund der Erreichbarkeitsthematik im 07er LTE habe ich die Telefone auf 2G/3G only gestellt und pflege eine innige Beziehung zu meinen grünen 3G-Sendern.

    Zitat

    Original geschrieben von mot221
    ..da kann meine Adresse nicht identifiziert werden.


    Das klappte bei mir auch erst nach dem 2. oder 3. Versuch.


    Ihre Adressdaten konnten nicht eindeutig identifiziert werden. Bitte wählen Sie eine der alternativen Adressen aus oder korrigieren Sie Ihre Eingabe. Hier dann die vorgeschlagene Adresse auswählen und/oder erneut auf Adresse prüfen klicken.

    Zitat

    Original geschrieben von mot221
    Hi
    bei mir sind in den alten Tarifen nur bis 16 mbit verfügbar gewesen. Jetzt in dem neuen bis 25 mbit..kann ich mir nicht vorstellen. Werden doch sicherlich nur 16 geschalten..oder? :confused:


    Wenn bei dir kein VDSL verfügbar ist, schaut es wohl auch mit dem neuen 25er Tarif schlecht aus. Habe gerade ein paar mir bekannte Adressen geprüft, welche nachweislich nur DSL geschaltet bekommen:



    Ist bei dir hingegen bereits VDSL ausgebaut, wirst du auch in den Genuss einer 25er Leitung kommen; alle neuen Anschlüsse/Tarifwechsel werden bei Verfügbarkeit ganz bestimmt auf VDSL-Basis realisiert.


    Den aktuellen und geplanten VDSL-Ausbau kannst du unter telekom.de/schneller prüfen.

    Re: Arbeiten an Basisstation


    Zitat

    Original geschrieben von Rasender_Rudi
    Heute waren Techniker an einer benachbarten Basisstation tätig. Hier standen 2 Masten, jetzt sind es 3. Mindestens einer davon ist o2 könnten aber auch 2 sein. Kann mir jemand sagen, was hier gemacht oder geplant ist. Da die Techniker auch an den Altmasten gearbeitet haben, gehe ich davon aus, dass es o2 Techniker sind.
    Adresse der Station:
    23879 Mölln
    Sebastian-Kneip-Str. Nr.?


    Für diesen o2-Standort liegt eine relativ junge STOB aus September 2016 vor.


    Vier Technologien sind hier zumindest geplant. Welche, das können ggf. die Forums-Experten rauslesen. Vielleicht kannst du auch bei der BNetzA die Standortbescheinigung anfordern.

    Zitat

    Original geschrieben von Sprite
    Die Preise von O2 DSL sind eigentlich fast nebensächlich, da man bei einer Anschlußstörung praktisch niemanden erreicht und eine Störungsbeseitigung schonmal 3 Wochen dauern kann. Geschenkt wär fast schon zu teuer.


    Hm. Kann ich pauschal so nicht stehen lassen. Vor kurzem lag an einem o2-DSL-Anschluss eine Störung vor, welche ich an einem Samstag über eine 0800er-Rufnummer binnen 15 Minuten melden konnte. Die Dame legte ein Ticket an und in der Folgewoche wurde ein Termin mit dem Telekom-Techniker vereinbart.
    Die Zeit zwischen Störungsmeldung und Techniker-Termin kann ja o2 nicht aktiv beeinflussen. Das Bundespost/Telekom-Monopol ist da eher als Ursache zu sehen...