Beiträge von scharl

    Der Standort auf den Fotos ist übrigens Pelkovenstr. 90, 80992 München. Dort war bereits im Oktober 2020 n78 in Betrieb gegangen als einer der ersten von Telefonica in München. Damals waren die alten Antennen für GSM, UMTS und LTE beibehalten worden und für n78 zusätzliche montiert worden. Die neuen „All in one“-Antennen kamen erst vor einigen Wochen und die bisherigen wurden dafür abgebaut.

    Telekom hilft Ich hatte euch vor einem Monat mal nach dem Sender auf dem Gebäude Plattlinger Str. 20, 81479 München gefragt, der schon seit letzten Sommer ausgefallen war, und ihr meintet, dass dort die Telekom gar keine Standort hat und auch nichts geplant ist.

    Gestern bin ich mal wieder dort vorbeigekommen und GSM und LTE900 waren mit alten Cell IDs wieder in Betrieb. LTE1800 sendete auch wieder, aber nun mit einer eigenen eNodeB-ID, so dass LTE2100 und 5G n1 sehr wahrscheinlich auch noch folgen werden. UMTS war nicht in Betrieb, aber das lohnt sich für wenige Tage jetzt auch nicht mehr.

    Entweder hat Tef alte LTE/UMTS only Standorte ausgebaut oder es sind bereits vorhandene, aber neu gemappte und jetzt in der Datenbank vorkommende Zellen. Ungewöhnlich ist das nicht. Netmonster DB ist eben nutzerabhängig.

    Könnte es eventuell auch daran liegen, dass bei Standorten, die auf Single RAN umgebaut werden, immer auch die GSM Cell IDs geändert werden?

    Um welche gehts denn? Dann kann ich mal vorbeischaukeln.

    Goetheplatz 1, Schwindstr. 15, Kunstmannstr. 17, Lechelstr. 35


    Außerdem wurde bei mindestens fünf weiteren Standorten im letzten Monat die eNodeB-IDs für LTE900 und LTE1800 getrennt, ohne dass es UMTS gibt. Da dürfte LTE2100 (und n1) mit einer der nächsten Netzdefinitionen auch noch kommen.

    Telekom hilft Die Ausssage finde ich etwas kurios, da die Telekom dort schon seit etwa 2003 eine Mobilfunk-Basisstation betrieb. Anfangs GSM und UMTS, später zusätzlich auch LTE1800 (eNodeB-ID 105945). Auch wenn der Sender jetzt schon ein Jahr nicht mehr in Betrieb war, sind die Antennen bisher nicht abgebaut worden.