o2 go - auch ohne Surf Flat buchbar?

  • Zitat

    Original geschrieben von ganymed
    Wenn keine Flat gebucht ist müsste die Tagesflat abgerechnet werden.


    Das war beim Active Data so.


    Bei o2 go verhält es sich anders. Ist keine Surf-Flat gebucht, ist eine Internet-Zugang nicht möglich sondern gesperrt. Man kann damit lediglich das Buchungsportal von o2 ansurfen.


    Zitat

    Original geschrieben von Der Schakal
    Ja, die kostet nur, wenn sie genutzt wird. Der Preis beträgt 3,50€.


    Die Option "Minutenpreis mit Tagesairbag" gibt es bei o2 go, im Gegensatz zum Vorgängertarif Active Data Card" nicht mehr.


    Zitat

    Original geschrieben von void
    Danke. Nun bin ich etwas verwundert, da man mir einen Vertrag heute auf den o2 go mit einer volumenbasierten Abrechnung ohne Grundgebühr umstellen wollte. Die Änderung kann ich online wohl erst ab morgen einsehen...


    Das ist definitiv so nicht möglich. Das gleiche Szenario habe ich erst vor 2 Tagen bei einem Kunden getestet. Bucht man den o2 go ohne Surf-Flat, was systemseitig tatsächlich möglich ist, so bucht das System automatisch die kleinste Surf-Flat (Surf-Flat M) mit, welche du 1 Monat behalten musst und 15€ dafür bezahlst. Du kannst die Surf-Flat aber morgen direkt selbst im Mein o2 Portal abwählen, dann wird sie zum 26.02.12 gelöscht.

    frankofone | Frank Peetz
    Georg-Masel-Str. 24 ~ 95463 Bindlach
    Tel.: 092084199999 (aktuell KEIN WhatsApp-Support)
    www.vodafrank.de | info@vodafrank.de (aktuell KEIN Email-Support)

  • Hi vodafrank!


    Ich habe erst vor kurzem versucht für einen Bekannten beim go das Internetpaket im Kundenportal stillzulegen. Habe keine Option dafür gefunden. Ich hatte nur auf M wechseln können. Mussten dann die Hotline kontaktieren, die konnten es auch nicht. Vivan von O2 hier im Forum konnte uns dann helfen. Der Vertrag ist daher gekündigt worden, er will nun mit der Freikarte surfen.


    Wenn das aber im Portal nun geht, könnte man die Kündigung widerrufen.


    Wie macht man das?

  • Zitat

    Original geschrieben von SnoopyDSL
    Hi vodafrank!


    Ich habe erst vor kurzem versucht für einen Bekannten beim go das Internetpaket im Kundenportal stillzulegen. Habe keine Option dafür gefunden.


    Handelt es sich bei dem Vertrag um den o2 go mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit oder um den o2 go ohne Vertragslaufzeit. Ist ersteres der Fall, so muss immer zwingend ein Internet-Pack gebucht sein. Welches man nimmt kann man selbst entscheiden.
    Nur beim o2 go ohne Laufzeit kann man das Internet-Pack auch gänzlich abbestellen, indem man einfach den Haken vor dem Pack entfernt und bei keinem anderen Pack einen setzt.


    Zitat

    Ich hatte nur auf M wechseln können.


    Was mich vermuten lässt, dass es sich um den o2 go mit 24 Monaten Mindestlaufzeit handelt.


    Zitat

    Wenn das aber im Portal nun geht, könnte man die Kündigung widerrufen.


    Wie macht man das?


    Einfach mit einem o2 Handy kostenfrei die 55333 anrufen und den Wunsch einer Kündigungsrücknahme kundtun.

    frankofone | Frank Peetz
    Georg-Masel-Str. 24 ~ 95463 Bindlach
    Tel.: 092084199999 (aktuell KEIN WhatsApp-Support)
    www.vodafrank.de | info@vodafrank.de (aktuell KEIN Email-Support)

  • Hallo!


    Es ist ein go ohne Mindestlaufzeit. Komisch, einen Haken habe ich da nicht gesehen.


    Du meinst das Pausieren geht jetzt immer ohne Probleme? Die Hotline hatte das nie geblickt, darum wäre es gut, wenn man das Online selbst steuern könnte. Ab und zu, z. B. Urlaub möchte erbes unterbrechen, darum hat er den Tarif, weil ihm im Shop diese Möglichkeit zugesichert wurde.


    Dann könnte er den Tarif behalten.

  • Zitat

    Original geschrieben von SnoopyDSL
    Es ist ein go ohne Mindestlaufzeit. Komisch, einen Haken habe ich da nicht gesehen.


    Du meinst das Pausieren geht jetzt immer ohne Probleme? Die Hotline hatte das nie geblickt, darum wäre es gut, wenn man das Online selbst steuern könnte. Ab und zu, z. B. Urlaub möchte erbes unterbrechen, darum hat er den Tarif, weil ihm im Shop diese Möglichkeit zugesichert wurde.


    Dann könnte er den Tarif behalten.


    Ok, dann geht das über Mein o2 problemlos. Das ganze sieht dann so aus:


    frankofone | Frank Peetz
    Georg-Masel-Str. 24 ~ 95463 Bindlach
    Tel.: 092084199999 (aktuell KEIN WhatsApp-Support)
    www.vodafrank.de | info@vodafrank.de (aktuell KEIN Email-Support)

  • Zitat

    Original geschrieben von vodafrank
    Das ist definitiv so nicht möglich. Das gleiche Szenario habe ich erst vor 2 Tagen bei einem Kunden getestet. Bucht man den o2 go ohne Surf-Flat, was systemseitig tatsächlich möglich ist, so bucht das System automatisch die kleinste Surf-Flat (Surf-Flat M) mit, welche du 1 Monat behalten musst und 15€ dafür bezahlst. Du kannst die Surf-Flat aber morgen direkt selbst im Mein o2 Portal abwählen, dann wird sie zum 26.02.12 gelöscht.


    Danke, hat so funktioniert wie beschrieben und ich konnte das Paket abwählen. Das System wird dann auch nicht automatisch wieder ein Paket nach dem 27. Februar buchen?


    Zitat

    Original geschrieben von vodafrank
    Handelt es sich bei dem Vertrag um den o2 go mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit oder um den o2 go ohne Vertragslaufzeit. Ist ersteres der Fall, so muss immer zwingend ein Internet-Pack gebucht sein. Welches man nimmt kann man selbst entscheiden.
    Nur beim o2 go ohne Laufzeit kann man das Internet-Pack auch gänzlich abbestellen, indem man einfach den Haken vor dem Pack entfernt und bei keinem anderen Pack einen setzt.


    Mein Tarif sollte auch eine 24-monatige Laufzeit haben (Vertragsende Februar 2013), wurde allerdings nicht als o2 go abgeschlossen. Abwählen konnte ich das Paket allerdings wie gesagt...

  • Zitat

    Original geschrieben von void
    Danke, hat so funktioniert wie beschrieben und ich konnte das Paket abwählen. Das System wird dann auch nicht automatisch wieder ein Paket nach dem 27. Februar buchen?


    Nein, da nur eine Mitbuchungspflicht eines Packs bei Neuabschluss oder VVL besteht, nicht aber eine generelle Buchungspflicht wie hingegen beim o2 go mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit.


    Zitat

    Mein Tarif sollte auch eine 24-monatige Laufzeit haben (Vertragsende Februar 2013), wurde allerdings nicht als o2 go abgeschlossen. Abwählen konnte ich das Paket allerdings wie gesagt...


    Du hast doch vom Active Data (mit 24 Monaten MVLZ) in den o2 go (ohne MVLZ) verlängert.
    Also übernimmt der o2 go als Trägertarif die verbleibende MVLZ des Active Data, die Buchungsrichtlinien für Surf-Flats richten sich jedoch nach dem o2 go.

    frankofone | Frank Peetz
    Georg-Masel-Str. 24 ~ 95463 Bindlach
    Tel.: 092084199999 (aktuell KEIN WhatsApp-Support)
    www.vodafrank.de | info@vodafrank.de (aktuell KEIN Email-Support)

  • Stimmt, so sah das aus. Auf die Idee den Haken rauszunehmen bin ich nicht gekommen. Dann kann man die Kündigung zurücknehmen.


    Dankeschön!!! :top:


    Der Vertrag kann aber zu den alten Bedingungen weiter laufen?

  • Zitat

    Original geschrieben von SnoopyDSL
    Stimmt, so sah das aus. Auf die Idee den Haken rauszunehmen bin ich nicht gekommen. Dann kann man die Kündigung zurücknehmen.
    Der Vertrag kann aber zu den alten Bedingungen weiter laufen?


    2x ja.

    frankofone | Frank Peetz
    Georg-Masel-Str. 24 ~ 95463 Bindlach
    Tel.: 092084199999 (aktuell KEIN WhatsApp-Support)
    www.vodafrank.de | info@vodafrank.de (aktuell KEIN Email-Support)

  • Zitat

    Original geschrieben von vodafrank
    Du hast doch vom Active Data (mit 24 Monaten MVLZ) in den o2 go (ohne MVLZ) verlängert.
    Also übernimmt der o2 go als Trägertarif die verbleibende MVLZ des Active Data, die Buchungsrichtlinien für Surf-Flats richten sich jedoch nach dem o2 go.


    Ok, das macht Sinn :) Herzlichen Dank!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!