Der Apple Maps karten und Navigation Thread

  • Fährt man durch einen längeren Tunnel, flippt IOS Maps völlig aus und setzt einen nach verlassen des Tunnels auf völlig abwegige Straßen bis es sich wieder einigermaßen mittels GPS auskennt...


    Selbst mein altes 808 checkt, das wenn ich Tempo 80 fahre dann vermutlich nicht in einer rechts vor links Nebenstraße unterwegs bin, sondern 100m daneben auf der Autobahn.


    Apple Maps vermutete mich geschlagenen 5 Minuten auf in der Nähe zur Autobahn gelegenen rechts vor links Straßen inneorts....



    808 nutzt zur Navigation übrigens nur GPS, kein A-GPS


    Iphone 8 nutzt: A-GPS, WLAN, Galileo Glonass Beidou ....
    :mad:

    Simplify your life - SMS/MMS funktioniert ohne App,Update oder Datenraub....

  • Nicht ärgern ;) einfach Google Maps, TomTon etc nutzen :top:


    Apple Karten wird nie an die Konkurrenz rankommen, da muss man sich nichts schön reden

  • Also das X nutzt neben A-GPS auch normales GPS.
    Das 808 kann übrigens auch A-GPS.
    Aber ich nutze auch mit dem X immer nur HERE we Go von ehemals Nokia.
    Klappt wunderbar.

    2002 - 2032 | 30 Jahre TT ^^

  • Das heißt es liegt nicht an einem schlechten GPS-Empfang sondern einfach nur an der Software...

    Simplify your life - SMS/MMS funktioniert ohne App,Update oder Datenraub....

  • A-GPS (Assisted GPS) ist doch sowieso nicht eine Alternative zu GPS, sondern eine Erweiterung. GPS errechnet den Standort aufgrund der Laufzeiten der Satellitensignale. Kann eine Weile dauern, bis genügend Satelliten empfangen werden, besonders bei Abschattungen (Gebäude, Bewuchs, Erhebungen,...). A-GPS lokalisiert sich zusätzlich und insbesondere schneller über Mobilfunksender und deren bekannte Standorte und bekommen auch von dort die korrigierten Bahndaten der GPS-Satelliten.

    Je suis Charlie

  • Zitat

    Original geschrieben von klausN80X
    Ein HERE-Update für das 18:9-Display des X wäre jetzt noch ganz nett.


    Tata, das HERE we Go (to) X Update ist da. Ein Hochgenuss. Kostenlos, Offline Karten, volle Displayausnutzung.
    Genial :top:

    2002 - 2032 | 30 Jahre TT ^^

  • Apple Maps ermöglicht Unfall- und Gefahrenberichte in Deutschland


    Apple hat Apple Maps in Deutschland aktualisiert, wobei Benutzer im Land jetzt alle Verkehrsgefahren oder Verkehrsunfälle innerhalb der Navigations-App melden können.

    Benutzer von Apple Maps in den Vereinigten Staaten und China dürfen seit der Veröffentlichung von iOS 14.5 Probleme auf der Straße melden. Jetzt können Benutzer in Deutschland die gleichen Ereignisse melden, aber für ihre Straßen und Autobahnen.


    Nach einem kurzen Countdown, um Benutzern die Möglichkeit zu geben, die Nachricht vor dem Absenden abzubrechen, wird der Bericht dann an Apple Maps zur Verfügung gestellt und kann verwendet werden, um andere Benutzer auf Probleme in der Region aufmerksam zu machen.

    Obwohl der Zusatz funktional ähnlich wie die US-Version funktioniert, gibt es keine Option andere Fahrer vor einer Geschwindigkeitsüberprüfung zu warnen.

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 6 44er Edelstahl Gliederarmband

     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

    2002 - 2022, 20 Jahre TT:

    Gestern vor 20 Jahren | Ich gratuliere mal

  • Nutzt eigentlich jemand Apple Karten aktiv für die Navigation? Mein letztes „Abendteuer“ war wirklich nicht so dolle, da er mich andauern in eine Straße führen wollte , die seit Jahren gesperrt war. Das ist nun mittlerweile auch schon fast zwei Jahre her und ich habe es nie wieder wirklich genutzt.


    Nutzt es aktiv jemand von euch? Wie sind so eure Erfahrungen?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!