5G-Netzausbau von Telefonica Germany

  • Blöde ist ja das es für N28 ohne DSS noch keine Geräte gibt.

    Deshalb hat die Telekom N28 noch nicht eingeschaltet obwohl es die neuen Sender alle können.

    Das hat der Walter von der Telekom letztens gesagt.


    Man wartet auf die Endgeräte…

    Klar gibs die. Einem Gerät isses im Endeffekt egal ob da DSS läuft oder nicht.


    Das Problem ist aktuell das n28 mit keinem Low-Band LTE Anchor auf B20 oder B8 verknüpft werden kann. Auch bei Vodafone läuft n28 aktuell nur in Verbindung mit B3 oder B1 LTE.


    o2 wird mit ihrem n28 auf 5G SA warten, was ja auch für diesen Sommer noch angekündigt war. Da brauch man dann keinen LTE Anker mehr.

  • o2 wird mit ihrem n28 auf 5G SA warten, was ja auch für diesen Sommer noch angekündigt war. Da brauch man dann keinen LTE Anker mehr.

    Telefonica hat schon seit Ende 2020 zunehmend n28-Sender in Betrieb, oft ohne DSS und nur im NSA-Modus.

    An den beiden n28-Standorten in Frankfurt wurde dafür sogar LTE 800 abgeschaltet.

  • o2 wird mit ihrem n28 auf 5G SA warten, was ja auch für diesen Sommer noch angekündigt war.

    Der Rollout läuft momentan wohl.

    Geräte: Google Pixel 3 + Google Nexus 5
    SIM-Karten: o2 Free M Plus 2017 u. Vodafone Callya
    Cellmapper

  • Genau das meine ich, Lowband CA kann ja kaum ein Gerät.


    Wo soll dann der LTE Anker herkommen ?


    Da braucht es erst Geräte die N28 Standalone ohne LTE Anker können.


    Gibt’s schon welche ?


    Solange braucht eigentlich auch keiner 5G N28 einschalten, das würde komplett brach liegen weil‘s im Moment kein Gerät nutzen kann.

  • Genau das meine ich, Lowband CA kann ja kaum ein Gerät.


    Wo soll dann der LTE Anker herkommen ?

    Lowband + Lowband CA kann kaum ein Gerät, aber Lowband + Midband geht durchaus, also kann N07 + L18 schon funktionieren.


    Klar, das "eigene" L18 hat einen geringeren Footprint, als das N07, also braucht es auch Inter-Site-CA, damit benachbarte L18 Anker sein können.

  • Ist doch alles Käse.

    Genau wie Vodafone mit DSS.


    Im Moment macht nur LTE auf 700 MHz Sinn.

    Die Telekom lässt die N28 Sender halt einfach noch abgeschaltet und wartet auf die 5G SA Geräte.


    Entweder im Herbst oder nächstes Jahr hat der Walter von der Telekom neulich im Interview gesagt.

  • Unsinn. Telefonica nutzt n28 (neben anderen Bändern) in Kombination mit Band 3 und Band 7.

  • Das bringt dann auch unheimlich viel….nämlich nur die Reichweite der LTE Ankerbänder.


    Richtig bringen tut erst 5G N28 Standalone was.


    700 MHz gehen per se schon mal ne‘n Takken weiter, und mit BPSK statt QPSK bei LTE steigt die Reichweite auch noch mal um 20%.


    Ich schätze 30% mehr Reichweite als LTE 800 sind da durchaus drin.


    Da werden die Funklöcher dann etwas kleiner :-)

  • 700 MHz gehen per se schon mal ne‘n Takken weiter, und mit BPSK statt QPSK bei LTE steigt die Reichweite auch noch mal um 20%.


    Ich schätze 30% mehr Reichweite als LTE 800 sind da durchaus drin.


    Da werden die Funklöcher dann etwas kleiner :-)

    und in der Realität unterscheiden sich LTE 700/800 nicht signifikant in der Reichweite

    Geräte: Google Pixel 3 + Google Nexus 5
    SIM-Karten: o2 Free M Plus 2017 u. Vodafone Callya
    Cellmapper

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!