Beiträge von mici01

    https://www.teltarif.de/o2-5g-…e-anzeige/news/89038.html


    Hier wird von der großflächigen ULI Aufschaltung ebenfalls berichtet.

    "Ob Telefónica seine Basis­sta­tionen speziell im Rhein-Main-Gebiet vor wenigen Tagen für die falsche 5G-Anzeige umpro­gram­miert hat oder ob der Effekt in weiteren Regionen zu beob­achten ist, ist nicht bekannt."


    Naja, da hätte man einfach mal auf Twitter, in die o2 Community oder hier ins Forum gucken können und hätte gemerkt dass jetzt fast überall ULI signalisiert wird.

    interessant wie man aus dem isergebirge in Tschechien die L700 Sender von friedersdorf bei Görlitz und hähnichen empfängt z.b in friedersdorf wird gleichzeitig mit LTE 700 5g signalisiert. kann mir mal einer verraten, welches 5g es dort gibt kann ja nur 5g 700 sein was nicht mit 700 MHz LTE als Anker läuft oder irre ich mich da? ansonsten ist das L7 von dort an der Nordkante des isergebirges oberhalb von Haindorf Hejnice durchaus brauchbar.


    Nur die 5G-Anzeige im Display gehabt oder richtig mit Netmonitor geschaut? o2 macht seit letzter Woche großflächig ULI.

    von 1 tag auf den anderen was o2 damit bezwecken will ?(

    Mit schön "5G" im Display glänzen. Sieht man auch auf Twitter schön, die Meisten checken nicht das es ULI ist und denken da wurde bei ihnen ausgebaut und der offizielle o2-Account bedankt sich auch noch.

    Warten wir doch erstmal ab, ob das überhaupt so bleibt.


    Ich würde auf ein Versehen tippen und dann erübrigt sich die Frage, was damit bezweckt wird.

    Wenn das ein Versehen ist ware das schon echt krass. Ich denke aber egal ob Fehler oder Gewollt da wird jetzt gewartet ob sich die BNetzA rührt und was sagt.

    Wenn wir schon mal bei den Frequenzen sind: Ich verstehe das eh nicht ganz, warum es so ein großes Problem darstellt, 1&1 freie Frequenzen bei einer Auktion zuzuteilen. Laut BNetzAG sind hier einige Blöcke frei, wo kein Anbieter steht, warum schmeißt man die nicht mit rein und gut ist. Also laut Grafik steht ja auch kein Anbieter oder Verwendungszweck der Blöcke drin, warum nutzt man diese dann nicht? Wenn mir das mal einer erklären könnte, wäre das super...

    Das ist eine Veraltete Grafik, das ist die Aktuelle von der BNetzA.

    Da weiß ich allerdings nicht wo da freie Stellen sein sollen?

    Es gab mal Homecells: Die wurden von T und Vf probiert, aber später verworfen, weil sie offenbar zu schwierig zu "administrieren" waren. Die liefen seinerzeit in 3G/UMTS-Technik, die sich als nicht so optimal erwiesen hat.

    Femtocells gibs immer noch .... jetzt auch mit LTE, aber nur bei o2 Business. Liegt wohl daran das jede Femto bei der BNetzA registriert werden muss (weswegen es o2 auch nur für Geschäftskunden raus rückt) ... das ist wahrscheinlich mit "Administrationsaufwand" gemeint.

    Mit dem Thema Iot-SIMs hab ich mich nicht garnicht befasst, aber nachdem was ich von anderen Anbietern gehört hab, egal ob Telekom SmartConnect oder Anbieter aus anderen Ländern, haben die doch nur ein Mini-Datenbudget und eine stark begrenzte Bandbreite. Glaub die sind wirklich nur für Tracker brauchbar.

    Wenn du Manager bei dem Anbieter bist der die Karten aus gibt kanns dir das egal sein. Da wird ein Einfach Unlimited rauf gepackt und gut is.

    noch eine Anmerkung zu 5g Roaming hoffentlich funktioniert es auch dann mit multicard wenn die firmenzentrale in München betriebsurlaub macht im August

    Glaube kaum das die das kümmert ... die haben keine Multicards aufm Vertrag, sondern Mifis mit IoT-SIMs ... damit sie in DE auch Telekom und Vodafone nutzen können ;)

    zweitens wurde unter dem speedtest Ergebnis Werbung in tschechisch angezeigt. das zeigt dass du mit einer tschechischen IP-Adresse im Internet eingebucht warst.


    Muss nicht ... stichwort "Local Breakout" ;) Allerdings kenne ich noch keinen NB der das implementiert hat, also hast du wahrscheinlich recht.


    jara Sicher das der Test über die deutsche o2-SIM ging?

    kleiner kleiner Bericht aus Tschechien. bin gerade bei Liberec. von T-Mobile 5g leider keine Spur. dieses ist gerade in Liberec gerade nur dort verfügbar wo man keine Zeit hat das zu beobachten. man muss sich entweder auf das Fahren konzentrieren oder ist im Gedränge wie auch anders wo. Als Roamingnetz wird wieder o2.cz klar bevorzugt und neu aufgeschaltete L700- Standorte sorgen für verbesserte Abdeckung.

    Möglicherweise n28 mit B20 als Anker im T-Mobile-Netz? Das können ja nicht alle Geräte.