Beiträge von STE92

    Gute Frage. Ich vermute mal, die Telekom hatte wohl an den Masten bereits genug RRHs hängen um das B1 mit 20 MHz zu versorgen. Ob das bei O2 angesichts der vielen Sparausbauten ebenfalls der Fall ist darf bezweifelt werden, ebenso dass sie das Geld dafür noch in die Hand nehmen werden, wenn sie auf Grund der letzten B1-Versteigerung im Jahr 2025 die Hälfte des B1-Spektrums abgeben müssen.

    ? Da letztes Jahr bereits in einigen Städten für kurze Zeit B1 mit 20 MHz lief, wird da sicherlich nicht drauf verzichtet

    Es wird so oder so die Frage sein, wie manche Ortschaften/Dörfer versorgt werden sollen, wenn schlichtweg kein Standort vorhanden ist oder auch keine Anstalten gemacht werden einen zu errichten.

    MOCN, jeder Netzbetreiber baut 2000 Standorte und bietet diese den anderen an, einmieten auf Bestandsstandorte...
    Damit sollte sich diese Fragestellung mittelfristig erledingen

    Teste gerade Vodafone auf meiner U Bahnstrecke von Dortmund Hbf nach Hacheney. Durchgehend 3G Empfang. Dachte 3G wurde seitens Vodsfone schon komplett abgeschaltet, hab nur zwei MBits. Vermute mal Vodafone ist mit dem Ausbau in der Dortmunder U Bahn noch nicht fertig.

    Das beste Netz bleibt in Dortmund das Telekom Netz.

    Damit hätte ich mal ne Momentaufnahme aller Netze gemacht und werde bei der Telekom bleiben. Die anderen müssen, noch ordentlich ausbauen und optimieren. Ich kann warten.

    Vodafone hat noch nicht umgebaut und deshalb läuft auch weiter 3G im Untergrund, Vodafone ist über ganz Dortmund gesehen auch keine sinnvolle Wahl.

    Ob jetzt die Telekom Netz über das ganze Stadtgebiet gesehen das beste Netz ist, kommt auf die Parameter an. Da muss ich etwas widersprechen, denn bei der LTE-Abdeckung ist o2 in Dortmund führend, aber Telekom hat die schnelleren Datenraten (nicht verwunderlich bei der hohen Kundenanzahl im o2-Netz). o2 baut auch im gesamten Stadtgebiet fleißig aus, auch N78. Der L21 only in Hacheney ist aber in der Tat zu wenig und ein Problem (auch wenn ich dort letztens an der U-Bahn 100 MBit/s hatte), mal sehen wann dort der Umbau erfolgt. Südlich davon in Richtung Kirchhörde hat man letzte Woche noch die eNB 52715 umgebaut und mehr Kapazität/Abdeckung geschafffen

    Bei Greßthal... ;)

    Wartungsarbeiten sind im Livecheck bis inklusive morgen eingetragen. Ob das der erhoffte LTE-Ausbau ist, bleibt abzuwarten. Allerdings sind dort 3-4 Standorte alle mit sehr aktuellen Standortbescheinigungen (ab 2020, teils aus dem letzten Monat). Die könntest du aus Interesse auch einfach mal anfragen.

    Könnte meine ich Sigfox sein