Beiträge von FTTH

    Gerade gesehen:

    Bei Cellmapper findet sich jetzt die eNodeB 177818 in Blieskastel, die zum Standort Gollensteinstraße gehört, mit Band 1 auf den beiden GSM1800-Sektoren.

    Sie wurde zum ersten Mal schon vor einem Jahr geloggt, aber jetzt erst angezeigt. Offenbar ist sie ungefähr zum selben Zeitpunkt on air gegangen, wie die anderen Standorte hier in der Region, wo Band 1 an GSM1800-Standorten aktiviert wurde, ohne dass es dort vorher UMTS gab.

    Hast du die Standortbescheinigungen dieser Standorte? Nur, weil es dort direkt zuvor kein UMTS mehr gab, heißt das nicht, dass weder o2 noch E-Plus dort je welches hatten.

    Ob da bei uns in der Gegend z.B. in Hirschfelde und in Zittau wirklich nichts mehr ist was N3 stören kam möchte ich bezweifeln. Da ist noch genug G18 in der Luft. Aber was die ganzen N3-Aufschaltungen anbetrifft, das sind fast alles Ergänzungen am bestehenden Standorten wo teils schon 5g aus anderen Bändern lief.

    n3 geht auf dem Spektrum, das auch für L18 genutzt werden kann, 20 MHz sind nicht nötig, G18 ist okay.

    Dieser Artikel ist vom Niveau aller Bild Zeitung. Genauso wie die Kommentare darunter.

    Dass die Telekom 700MHz einsetzt ist toll und natürlich kann man für Mobilfunk als Shared Medium keine Geschwindigkeit angeben.

    Genauso wie deine genannten Gründe.

    Klar kann man da Werte angeben.

    Leider nicht, ich habe als Wechsler im Chat bei der Bestellung nur eine Gutschrift über die - wohl erst neuerlich wieder - anfallende Anschlussgebühr erhalten, weil es seitens dieser Mitarbeiterin, und auch anderer, zuvor hieß, die würde bei mir nicht anfallen.