Beiträge von FTTH

    Ist auch meine Vermutung, da der Standort sich an der Technischen Universität befindet. Werde mir demnächst mal ein 5G Gerät zum Testen organisieren.

    Ansonsten kannst du dir ja mal die Antennen vor Ort ansehen und hier vielleicht ein Bild reinstellen. Meistens setzt TEF Massive-MIMO-Panels ein, die äußerlich gut von passiven Multi-Band-Panels zu unterscheiden sind.

    Ich habe diese Woche in der Schifferstraße in Frankfurt-Sachsenhausen einen neuen Standort gefunden. Der Standort deckt unter anderem einen größeren Abschnitt der Mainufer ab und hilft auch der bisher dürftigen Abdeckung in Sachsenhausen-Nord. Leider läuft dort aber nur L18+L21; kein GSM, kein 4x4 MIMO, kein L26, kein 5G. Durch die sehr hohe Last in diesem Bereich sind die Datenraten daher weniger berauschend, aber insgesamt bleibt der neue, TEF-exklusive Standort ein Gewinn für das Netz und es kommt dort hoffentlich auch bald mehr Bandbreite in die Luft.

    Ja, gerade in den Städten ist es fast nur G18 was in der Luft ist.

    Nur die Frage, ob sich das in Zukunft ändern wird? Sprich, wird mehr und mehr umgestellt auf G9 oder bleibt es wie es ist!?


    Unabhängig davon:


    Kartenupdate auf V225 vom 08.09.2021.

    Natürlich wird sich der G18-Bestand durch Umbauten in Zukunft weiter kontinuierlich verringern. Die meisten Standorte haben mit den 2016er Planungen schon G18 verloren, aber eben nicht alle.

    Die meisten Großstädte liegen in City-Cons-Regionen und haben damit einen Großteil ihres G18-Bestandes verloren.


    Vielleicht wird bei TEF viel mehr Telefonie noch via GSM abgewickelt als bei Telekom oder Vodafone!?

    Der aktuelle Bestand im Netz wird von Jahre alten Planungen beeinflusst, nicht von der Nutzung 2021. Standorte, die hier bis 2020 noch G18 aus den Planungen von 2016 bekamen, werden beim nächsten Umbau auf G9 umgestellt. Der Grund, damals G18 statt G9 zu bauen, war vermutlich zumindest zum Teil auch, dass sich das über bestimmte neue High-Band-only-Panels für LTE einfacher umsetzen ließ. Es gibt aber auch Sonderfälle, in denen das nicht als Erklärung taugt (GL18+U+L26 über ein Panel und direkt daneben ein separates Low-Band-Panel nur für L8).

    Unsinn. Telefonica nutzt n28 (neben anderen Bändern) in Kombination mit Band 3 und Band 7.

    o2 wird mit ihrem n28 auf 5G SA warten, was ja auch für diesen Sommer noch angekündigt war. Da brauch man dann keinen LTE Anker mehr.

    Telefonica hat schon seit Ende 2020 zunehmend n28-Sender in Betrieb, oft ohne DSS und nur im NSA-Modus.

    An den beiden n28-Standorten in Frankfurt wurde dafür sogar LTE 800 abgeschaltet.