Der Corona-Thread (Einkauf heute bei Aldi)

  • nur noch SUVs, Kombis und Kastenwägen fahren. U



    Jetzt wird mir einiges klar
    Heute Vormittag aufnehm Aldi Parkplatz
    Meine Automarke ist zurzeit hier im größeren Ruhrgebiet
    Umkreis wohl nicht gut gelitten.
    Die Leute schauen aufm Aldi/Netto Parkplatz erst auf mein Auto
    und anschließend auf mich
    Seltsam warum finde ich auch auf nen vollen Parkplatz
    sofort nen Stellplatz
    ob ich mein Auto mal waschen sollte? Hm



    [IMG2=JSON]{"data-align":"none","data-size":"full","src":"https:\/\/www.bilder-upload.eu\/thumb\/fd1073-1584450166.jpg"}[/IMG2]


    :D

  • Also das ist doch albern, jetzt auf den Filialleitern herumzukloppen.


    Das ist nicht albern, das ist die bittere Realität. Nicht Hersteller oder Logistiker bestimmen was zu liefern ist, sondern der Filialleiter vor Ort. Das sind offenbar Leute, die den einfachsten Weg immer wählen ala bloß nichts an den Bestellungen ändern -die kommen ja turnusmäßig so wie sie sind. Das hat nicht mal mit BWL zu tun, sondern durch so eine Krisensituation hätte der eine oder andere Leiter ganz andere Umsätze vorweisen können -aber nee, wozu Filiale umkrempeln und Verantwortung übernehmen? Man ist ja schließlich nur ein Angestellter....



    In meinen Berliner Supermärkten habe ich persönlich keinen mehrtägigen Mangel an irgendwas feststellen können. Ein Rewe hat direkt am Eingang eine Klopapierpyramide aufgestapelt. Steht noch immer da...


    Keine Ahnung wo genau dein Supermarkt liegt, ich rede hier von der Müllerstr. in Wedding wo die ganzen Ketten nacheinander liegen. Und Citynähe ala Alexanderplatz ist die Lage katastrophal -da hat man die leeren Kartons aus den Regalen bereits weggepackt und man erlebt ein Stück DDR pur....



    In 2 Wochen haben wir hoffentlich die 80'000 Erkältungsfälle, von denen 75'000 wieder genesen sein werden, durch, und dann geht es endlich normal weiter.


    Der Punkt ist aber, dass wenn wir bereits nach 20 Toten überall leere Regale vorfinden -wie sieht die Versorgung nach einem islamistischen Raketenangriff auf Berlin oder so aus? Oder wenn täglich statt 20... 20.000 sterben? Diese Corona-Geschichte ist erst ein MIDI-Stresstest und die Grundversorgung hat auf ganzer Linie bereits jetzt versagt.

  • Ja gut, hier draußen in Spandau ticken die Uhren ja noch bisschen anders. Ist ja nicht so, dass es hier nicht auch leere Regale gäbe, die Kauflands sind ja samstags auch sonst recht chaotisch, aber im Großen und Ganzen bekommt man schon alles, und wenn auch nur am nächsten Tag.


    Wir alle sollten uns lieber selbst an die Rübe fassen, dass wir nur just-in-time einkaufen und nicht die empfohlenen 3 Wochen Reserve haben...

    "So langsam aber sicher glaube ich, das brennende Affenhaus in der Silvesternacht war ein böses Omen..."

  • dass wir nur just-in-time einkaufen und nicht die empfohlenen 3 Wochen Reserve haben...



    ob ich nicht doch etwas verkehrt mache?
    ich Einzelperson keine Familie, soziale Kontakte
    einmal die Woche einkaufen gehen und drei vier
    Worte mit der Verkäuferin reden
    Ich packe mir jetzt Euro 1000 und lade meinen Kombi
    voll
    Sorry Leute bin da mal weg Vorräte auffüllen
    :top:


    Und zu meinem Lieblingsthema Brasilien wen hier
    schon alles drüber und drunter geht
    die Leute da haben keine Chance


  • Klar wird es ein paar Tote geben, aber ich glaub nicht das es soviel mehr sein werden als bei einer anderen Erklaeltungswelle.


    Das Erkaeltungen (egal ob wegen Rhinoviren, Parainfluenzaviren, Coronaviren) in manchen Faellen zu Komplikationen fuehren wie atypische Lungenentzuendung oder einer noch gefaehrlicheren Herzbeutelentzuendung kommt immer wieder vor. Und das es manche Leute die entweder sehr alt und gebrechlich, oder irgendwelche anderen Leiden haben, oder einfach nur viel Pech haben, es nicht schaffen ist bei jeder Erkaeltungswelle so.


    Wenn wir heute nicht 2020 haetten, sondern erst 2005, und man nicht soviele Tests durchfuehren koennte, wuerde niemand von Covid-19 reden.


    Deutshland hat jetzt knapp 7.700 Faelle. Aber ohne den Begriff Covid-19 und die Tests waeren vielleicht 5.000 Faelle nichtmal zum Arzt gegangen und die anderen 2.000 Faelle weren vom Arzt auf allgemeine Erkaeltung behandelt worden.

  • Ich finde es ein Skandal, dass die größte Volkswirtschaft in Europa wegen 16 Toten (ohne im geringsten die Lage verharmlosen zu wollen) aus der Bahn gerät. Das ist eine Schande! Hier müssen Köpfe rollen und zwar auf der Filialleiter/Regionalvertreter-Ebene, denn diese Engpässe haben SIE herbeigeführt.

    Ich finde es zwar auch einen Skandal, aber Schuld sind da vorallem die Virologen und Politiker die jetzt Hysterie schueren und damit die Panik und Hamsterkaeufe verursacht haben.


    Noch vor fuenf Tagen hat es geheissen das selbst in Italien lediglich die 14 am stark betroffenen Provinzen zu Sperrzonen werden, in im Rest Europas lediglich Veranstaltungen ueber 1.000 Personen abgesagt werden. Aber dann haben sich die Politker binnen Stunde in Hysterie ueberoten. Was da z.B. in den Pressekonferenzen am Freitag fuer Montag oder Dienstag angekuendigt wurde, wurde schon am Samstag und Sonntag wieder x-mal verschaerft.


    Das die Leute jetzt pure Panik haben, damit rechnen das auch noch Boersen, Banken und Lebensmittellaeden geschlossen werden, und es in ein paar Wochen zu einem Neuen 1923 kommt ist verstaendlich.


    Bei der ganzen Hysterie die jetzt herrscht und die noch immer weiter angefeuert wird, ist Europa nicht mehr zu retten. Die ganze Hysterie wird erst Enden wenn mehr Menschen durch Morde und Selbstmorde sterben als durch Covid-19. Und dann sind die Schaeden so grosse das ein Neues 1923 unabwendbar ist. :( :( :(

  • Sorry Leute bin da mal weg Vorräte auffüllen
    :top:


    So Leute bin da mal wieder zurück
    Den Kombi voller Klopapier
    Anja komm mal rüber ausräumen
    :D


    Kann mal jemand für mich rechnen
    Falls ich sparsam bin, sagen wir 4 Blatt
    für´s Geschäft benötige wie lange
    reicht es?
    :confused:
    Und bitte einmal rechnen falls ich nur 2
    Blatt benötige da ich beide Seiten des Blattes
    nutze


    Danke

  • Das ist nicht albern, das ist die bittere Realität. Nicht Hersteller oder Logistiker bestimmen was zu liefern ist, sondern der Filialleiter vor Ort. Das sind offenbar Leute, die den einfachsten Weg immer wählen ala bloß nichts an den Bestellungen ändern -die kommen ja turnusmäßig so wie sie sind. Das hat nicht mal mit BWL zu tun, sondern durch so eine Krisensitua...


    Jo, nur produzieren auch die Hersteller nicht mit so wenig Auslastung oder haben so viel auf Halde dass sie allen Supermärkten Deutschlandweit sofort die 3fache Menge wie normal liefern können, da kannst du als Filialleiter bestellen wie du willst.
    Wenn die in 3-4 Wochen kaum einer mehr kauft weil die Hälfte der Bevölkerung fürs nächste Jahr Vorrat hat und die andere Hälfte ihre normalen Vorräte nachgefüllt hat bekommst du vieleicht deine jetzt bestellten Containerladungen auf den Hof.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!