Beiträge von sailing2capeside

    Laut EMF ja, aber wäre sehr unwahrscheinlich, dass da schon neue Antennen versteckt sind. Das LTE700 war nur sehr schwach letzte Woche, weil die Panels erst ab LTE800 ausgelegt sind, aber offenbar waren dann schon 700-900-RRUs installiert oder wurden zuerst getauscht :)...

    Zur Erinnerung. Das Aus für Nordstream 2 kam nach Kriegsbeginn. Eine Inbetriebnahme hätte zu dem Zeitpunkt vermutlich nichts geändert.

    Zur Erinnerung: Wie Scholz selbst sagte, war das Ende Februar nur eine "Technikalität". Die Steine wurden schon lange vorher in den Weg gelegt und das Aus durch die EU war absehbar. (Sobald eine pro-westliche Regierung in Russland installiert wurde, geht das Ding eh in Betrieb...)


    Nord Stream 1 ist immer noch kontinuierlich zu 100% ausgelastet und kann nicht die Mengen, die früher durch Polen flossen, auch noch aufnehmen. Mit NS2 wäre es weniger nötig gewesen, die ukrainische Pipeline (dicker als NS1+NS2 zusammen) mit kriegerischen Mitteln zu sichern, um die russischen Einnahmequellen am Laufen zu halten.


    Die Ukrainer sind selbst nicht ganz unschuldig am Überfall und Selensky belügt selbst seine Bürger und es ist nur eine Frage der Zeit, bis er darum bettelt, dass Deutschland Truppen schickt. Dann bin ich mal gespannt, ob die Grünen sich komplett verraten.


    Und die staubigen Amerikaner könnten das ganze Theater eigentlich auch schnell zu Ende bringen, imdem sie Atomraketen an die Ukraine liefern/verkaufen/schenken und Selensky einen roten Buzzer auf den Schreibtisch stellen und für ein nukleares Patt sorgen. Aber daran verdienten sie ja nichts... :rolleyes:

    Vielleicht weil "man" den Experten vorher nicht zugehört hat?

    Die Folgenschwersten Fehler sind allerdings nach 2014 passiert, da hätte man noch die Notbremse ziehen können, statt sich von Russland unabhängiger zu machen hat man sich in eine komplette Abhängigkeit zu begeben (Verkauf der Gasspeicher + Nordstream2) während Polen und die Balten angefangen haben LNG Terminals zu bauen.

    Wenn Nordstream 2 in Betrieb gegangen wäre, dann hätten wir heute keinen Krieg und Putin hätte der Ukraine höchstens den Gashahn zugedreht und wir würden uns nur mit Corona und CO2-Abgabe rumärgern...


    Jetzt, wo die grünen Klimaspacken auch noch Panzer liefern und uns in den Weltkrieg reinziehen, wird es immer wahrscheinlicher auch bei uns Tote geben und wir werden selbst zu Flüchtlingen. Die haben doch echt ein Ding an der Waffel... :rolleyes:

    Ja klar ist das Geld on top und für Mindestlöhner unter 15 EUR/h sicherlich auch nicht so schlecht. Aber die erledigen ja körperliche Arbeiten, wo man täglich Erholung braucht und nicht irgendwann die Wochen vor Weihnachten abbummelt...


    Ich gönne einem Lokführer auch seine 5000 €/Monat, aber wenn der dafür 240 h auf dem Bock sitzt, dann ist das doch nicht normal. Und wegen umgestürzter LKWs stehe ich auch nicht gerade selten im Stau. Das mit der "Flexibilität" muss man echt nicht ausreizen... :/

    Oh ja, das ist mir letztens im HBF tief, hinterste Nordostecke, bei der Telekom auch letztens aufgefallen: Am Bahnsteig gings noch, im EC-Waggon ohne Repeater dann noch zwei Balken aber kein Datenfluss, aka TEF-Syndrom... Ich denke aber mal, dass das auch bald behoben wird.


    Vodafone baut in Berlin momentan viel LTE 700 aus. Aber der eigentliche Bringer ist ein vernünftiges Telefon, das man auf 4G-LTE-only stellen kann, so dass man nie ins 2G-EDGE zurückfällt...