Beiträge von NoIdea

    Und statt einfach durchzusetzen das die paar Leute die überhaupt noch fliegen nur mit Test das Flughafengebäude verlassen denkt dei Regierung darüber nach Flüge weiter einzuschränken was am Ende heißt deutschen Luftfahrtgeellschaften weitere Milliardenhilfen zu gewähren oder sie pleite gehen zu lassen.

    Was zuletzt kurios ist, da ich lt. Draft davon ausging, dass RCS bei 5G verpflichtend wäre

    Auch als nutzbares Protokoll oder nur als technischer Standard? Nützt ja nichts wenn das Netz das kann, die Anbieter das Protokoll dann aber bei ihren Kunden sperren.

    Eben das ist hier das typische Steh doch mal auf sagen zum Rollstuhlfahrer...

    Beim Rollstuhlfahrer ist das i.d.R. aber keine Frage der mentalen Einstellung. Jedenfalls konnte ich aus Franks bisherigen Beiträgen nicht erkennen dass er physisch in der Mobilität eingeschränkt ist.

    Und wenn man eine mentale Blockade hat die einen belastet und die man wirklich nicht aus eigener Kraft überwunden bekommt sollte man überlegen sich ggf. professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

    Das ist echt nicht abwertend gemeint (a la "geh man zum Psychiater"), ich habe Bekannte und Verwandte mit Depressionen bzw. Burnout, das kann man sich nicht aussuchen.

    Ob das bei Frank so hartnäckig ist dass er da aus eigener Kraft nicht herauskommen kann kann ich nicht bewerten.

    Was nützt jedes wollen wenn das können nicht da ist? Ich will auch wieder mit der Gruppe durch den Pfälzer Wald und Schwarzwald wandern, und schwimmen, und in die Sauna, aber was nützt mir das? Richtig, nichts.

    Dann beschwer dich nicht über deine selbstgewählte Einsamkeit.

    Ja, in der Gruppe ist nicht, und Reisen ist auch schlecht, aber man darf sich mit einem anderen Haushalt treffen und kann auch im Wald oder Feldern/ Auen / Seenlandschaften (was eure Gegend halt so hergibt) im näheren Umkreis wandern.

    Hast du in deiner Gruppe denn mal gefragt? Da fällt doch auch dem Einen oder Anderen die Decke auf den Kopf.

    Und nicht "irgendwann", sondern schlag einen Zeitpunkt oder einen Tag vor, dann muss der Andere nur noch eine Ja/ Nein Entscheidúng treffen. Am Besten wenn gerade die Sonnen scheint.

    Zitat

    Was ich will ist leider völlig belanglos. Das meinte ich mit "es ist halt so wie es ist"

    Andersrum wird ein Schuh draus. Du musst es wollen sonst bleibt es so wie es ist.

    Es gibt natürlich keine Erfolgsgarantie, nur wenn du nicht den ersten Schritt machst ändert sich nichts.

    Und wenn am Ende auch nur ein netter Plausch bei rumkommt hat es sich doch schon gelohnt.

    Darauf dass dir auf der Straße ein nettes Mädel aus dem Nichts um den Hals fällt kannst du bis ins Grab warten.

    Mich würde es Interessieren wie viel der Toten intrinisches (nicht Allergisches) extrinisches (Allergisches) Asthma Bronchial hatten und in welcher Form. Leider fand ich bisher dazu nichts.


    Mich Interessiert das deshalb weil ich selbst die Nichtallergische Form habe.

    Eine Tante von mir hat Asthma (ich weiß allerdings nicht welche Form) und hat eine leichte Corona Infektion gehabt und "lediglich" (es ist für den Betroffenen trotzdem sehr unangehehm) eine Beeinträchtigung des Geruchssinns, allerdings über Monate.

    Asthma gilt jedenfalls was ich so gehört und gelesen habe nicht als nennenswerter Risikofaktor, bei schweren Verläufen wird ja auch Cortison gegeben.

    Zurück zum Thema Corona. Das RKI-Dashboard irritiert mich die letzten Tage. Da man dort immer nur den aktuellen Tag nachsehen kann bin ich dazu über gegangen mir seit Anfang des Jahres die Tageszahlen zu notieren, um selbst die Entwicklung vergleichen zu können. Dabei ist mir aufgefallen dass an der 7-Tage-Fallzahl die das RKI angibt irgendetwas faul ist. Ich komme da immer auf wesentlich höhere Zahlen. 7-Tage-Fallzahl, das klingt für mich nach heute plus die letzten sechs Tage. Oder meinen die was anderes?

    Es hakt evtl. auch bei der Datenübermittlung, die Tageszahlen bei JHU sind auch extrem sprunghaft, ich habe den Eindruck das RKI mittelt da z.T. im voraus (7 Tage Summe RKI und JHU passen aber i.d.R. ganz gut zusammen).

    Ein interessanter Artikel zu den Todeszahlen

    https://www.n-tv.de/wissen/War…ocket-newtab-global-de-DE


    Bullshit. ich habe währen Corona meine derzeitige kennengelernt und ab März heisst es Schrittweise (wegen u.a. der Entfernung) zusammen ziehen.

    OK, das ist natürlich Glück, aber ja, ich stelle auch fest dass es viel leichter ist mit Fremden locker ins Gespräch zu kommen, geht aktuell halt praktisch nur im Supermarkt.

    Und die Abzocke der Netzbetreiber bei Roaming im oder Anrufe ins nicht-EWR Ausland kann man damirt auch umgehen.

    Der Versuch an althergebrachten Abkassiermodellen festzuhalten beschleunigt am Ende den Weg der Netzbetreiber zu reinen Bit-Schubsern zusätzlich.

    In der Tat wäre es aber ein Riesenfortschritt wenn zumindest die Grundfunktionen wie Chat-Gruppen sowie (Gruppen- und Video-) Anrufe zwischen Messengern verschiedener Anbieter interoperabel wären.

    WA scheint es allerdings jetzt doch überrissen zu haben, ich beobachte gerade dass viele Kollegen dabei sind zu "Signal" zu wechseln.

    Ja warum erst jetzt und nicht schon seit Monaten?


    Im Frühjahr war Schutzausrüstung knapp und teuer. Mittlerweile produzieren die Chinesen reichlich. Für ganze 63 cent netto kann man die in größeren Mengen seriös zertifiziert bekommen:


    https://www.siegmund.care/FFP2…m-gefaltet-Modell-JFM02_1

    ...

    Ja, im Frühjahr war das so, aber gegenüber vor 4-8 Wochen hat sich die Liefersituation nicht grundlegend verändert.
    Ich glaube es ist eher eine Frage der zusätzlichen Belastung des Personals ist (das ist eh schon körperliche Schwerarbeit) und die Abläufe verkompliziert da alle 2Stunden für 30Min eine Erholungsphase ohne FFP2 Maske bei maximal leichter körperlicher Arbeit einzulegen ist.