Beiträge von NoIdea

    In Mainz Mombach hatte ich die Tage mit N78SA 105MBit Up und 450MBit/s Down bei 11ms Ping laut Speedtest in der VF App.

    3 stelligen Upload hab ich vorher noch nie erreicht, es war aber auch schon gegen Abend im Gewerbegebiet wo dann nicht mehr so viel los war und der Mobilfunkmast in Sichtweite keine 500m entfernt.

    An Positionen festzuhalten die in der Bevölkerung unpopulär sind hat auch nichts mit Verlässlichkeit zu tun.

    Nichts ist in Stein gemeißelt, weder das Verbrennerverbot, noch der CO2-Preis. Wer da Maß und Mitte verliert, verliert auch seine Wähler. Die knapp 16% für die AfD waren da schon mal eine deutliche Warnung. Ich hoffe die demokratischen Parteien verstehen diese Warnung auch. Ein "weiter so" kann es daher nach dieser Wahl nicht mehr geben.

    Aus den zum Klimaschutz geschlossenen Verträgen kommt auch die CDU nicht raus, die wird wie sie es immer gemacht hat Krokodilstränen weinen und mit dem Finger nach Brüssel zeigen.

    ...
    Und der Europäischen Automobilindustrie werden sie Strafzölle auch nicht viel helfen, denn China wird bestimmt als Revance Strafzölle auf Europäische Autos erheben. Und das wir die Europäischen Autohersteller heftiger treffen als umgekehrt.

    Das ist in der Tat ein riskanter Zug, Nichts tun hilft uns aber auch nicht, Chinas Wirtschaftskraft ist einfach so groß dass die das länger durchhalten als unsere Hersteller. Die haben natürlich zu Recht auch Angst vor Chinas Reaktion. Allerdings darf man auch nicht glauben dass den europäischen Herstellern außer dem Absatzmarkt viel an Europa gelegen ist, die expandieren auch nach Asien um dort billiger für den europäischen Markt zu entwickeln und zu produzieren.
    Besser wäre aber in der Tat gewesen bei den Solarmodulen gleich einen dezenten Warnschuss zu setzen als mit einer Reaktion zu warten bis die Chinesen eine Kernindustrie angreifen, das hätte eine nur mäßige Reaktion Chinas verursacht und ggf. zu einer erhöhten Vorsicht bei der weiteren Expansion geführt.

    Wenn es funktionieren würde ok, aber es wird ja wild zwischen beiden System gewechselt, weil das eigene System nicht alle Zwecke erfüllt.

    Selbst für die Firmen in den USA ist das System ja nicht toll, bestellen die Ware in Kanada oder Mexiko müssen sie das Metrische System nutzten, die Ware dann aber wieder im eigenen System verarbeiten.

    Dann braucht man aber auch Mitarbeiter die im metrischen System denken. Sonst kommt nur noch eien weitere Umrechnung dazu (Metrischen Zeichnung -> Umgerechnet in Imperial -> zurückgerechnet in Metrisch).

    Von der emptionalen Komponente des Themas ganz abgesehen.

    Zitat

    Dazu kommt noch die Nutrition Facts auf Lebensmittel sind im Metrischen System die Mengenangabe der Verpackung aber im Amerikanischen.

    Da gehts nur um Verschleierung. Wenn unsere Supermärkte Preis/ Einheit oder Nährwete in Imperial Einheiten auszeichen dürften würden sie das auch sofort tun (bunt gemischt mit SI damit ohne Taschenrechner nichts vergleichbar ist).

    ...

    Z.B. Sicherheitskäfige für Traktoren, also die Kabine auf einem Traktor, die hat oft nicht der Traktorhersteller gebaut, sondern eine externe Firma, die eine GmbH & Co Kg ist, um im Falle eines größeren Schadens raus zu sein.

    Wobei die Haftung gegenüber dem durch ein fehlerhaftes Produkt Geschädigten beim Traktorhersteller liegt, der Lieferant haftet i.d.R, nur für den Einkaufswert der gelieferten Waren und bei grobem Verschulden ggf. noch für Kosten eines Rückrufs.

    Auf den Kosten für den Betrug bei Airbags durch Takata ist die Autoindustrie zu einem guten Teil sitzen geblieben weil sie es sich nicht leisten konnten dass die Pleite gehen.

    ...

    Ich versteh bis heute noch nicht warum die USA nicht längst auf das Metrische System umgestiegen ist.

    Weil es für die Amerikaner so normal ist wie für uns das metrische System. Die haben für jede Einheit eine Größenordnungsvorstellung.

    Selbst Techniker und Ingenieure rechnen oft gar nicht sondern arbeiten da mit Umechnungstabellen, die paar Propellerheads die das mathematische System hinter den SI Einheiten zu schätzen wissen gehen da im Rauschen unter.

    ...

    Dazu passt auch, dass bei der Wahl zum europäischen Parlament die Parteien gewonnen haben, die sich im Wahlkampf gegen ein Verbrennerverbot positioniert haben. Etwas überspitzt formuliert: Das E-Auto wurde abgewählt.

    Das Verbrenenrverbot hat im Übrigen dei EVP, zu der u.a. die CDU gehört mitbeschlossen, aber auf die Vergesslichkeit der Wähler ist Verlass.

    Das Verbrenenrverbot ist aber nur ein Nebenkriegschaplatz, über die Zukunft des Verbrenners entscheidet der CO2 Preis, und da hat die CDU schon bestätigt den Zertifikatshandel der schon lange vor 2035 fossile Brennstoffe für Normalverdiener unbezahlbar machen kann wenn die Nachfrage das Angebot an Zertifikaten übersteigt.

    ...


    BTT: https://www.bbc.com/news/articles/cd11ze1k9r0o


    Soviel zum Thema Freiheit, Recht und Gleichheit. Die individuell ausgehandelten Strafzölle erinnern enorm an mafiöse Schutzgelderpressungen, aber das ist ja alles demokratisch legitimiert.^^

    Dir scheint entgangen zu sein dass China einen Wirtschaftskrieg gegen Europa führt wenn du schon mit Begriffen wie Mafia und undemokratisch um dich wirfst.

    Recht und Gleichheit heißt auch bei uns nur dass für alle der gleiche Maßstab angelegt wird (funktoniert in der Praxis auch nicht perfekt, aber erheblich besser als in China)

    Die Sätze können sich ggf. daran orientieren wie stark der jeweilige Hersteller seine hier verkauften Produkte subventioniert, dass die komplett zufällig oder willkürlich gewählt sind glaube ich erstmal nicht solange ich keine belastbaren Daten dazu habe.

    ... ist, dass Dir nicht bekannt ist, dass mehr Umsatz nicht zwingend mehr Ertrag bedeutet.

    Da es Grundkosten wie Miete, Versicherungen, Mengenrabatte im Einkauf usw. gibt bedeutet mehr Umsatz i.d.R. auch mehr Ertrag.

    Dabei gibts aber natürlich immer "Knickpunkte" die bei kleinen Mitarbeiterzahlen dort sind wo zusätzliche Mitarbeiter benötigt werden, der Bereich wo man einen zusätzlichen Mitarbeiter braucht, den aber nicht auslasten kann ist halt ineffizient, da kann es sich dann in der Tat lohnen auf etwas Umsatz zu verzichten.

    Bei homöpathischen Öffnungszeiten tippe ich aber eher auf Nebengeschäft (Hauptgeschäft auf den Inseln ist i.d.R. Hotel/ Ferienwohnung), Zusatzverdiesnt um die Rente aufzubessern oder "wegen Reichtum geschlossen".