Microsoft Flight Simulator 2020 - Erfahrungen und mehr

  • Nach langer Wartezeit hat Microsoft endlich wieder einen neuen, eigenen Flugsimulator vorgestellt.



    Da ich selbst gerne Fliege, dies aber ein recht teures Vergnügen ist, habe ich mich riesig über die Ankündigung und Veröffentlichung gefreut.

    Allerdings bin ich nun schon sehr verwundert, dass es keinerlei Demoversion gibt, was bei solch großen Programmen / Games / Simulationen normaler Weiße üblich ist.


    Ich meine Adobe bietet für seine Programme 7 Tägige Testversionen. Für fast jedes einfache Programm gibt es das. Die professionelle Video Schnitt- und Bearbeitungssoftware Davinci Resolve von Blach Magic die für Kinofilme eingesetzt wird ist sogar für Jedermann zeitlich unbegrenzt in der Probefassung kostenlos und dabei im Grunde voll funktionsfähig.

    Und ausgerechnet beim neuen Flightsimulator müsste man mindesten 70€ in die Hand nehmen um zu sehen, ob die Technik auch wirklich kompatibel ist?


    Interessanter Weiße gab es eine kostenfreie Betaphase, an der man wie bei MS Windows 10 teilnehmen hätte können.

    Allerdings scheint es diese nun beendet worden zu sein. Was keineswegs selbst verständlich ist, da Programme in der Regel immer weiter entwickelt werden.


    Ich habe mir mittlerweile eine Rezensionen angeschaut und durchgelesen und bin mir noch unschlüssig, da ich den Flusi (wie er gerne abgekürzt wird) guten Gewissens kaufen kann oder ob es doch eine andere gute Möglichkeit gibt?

    Der Microsoft App Store gibt an, dass das Programm mit meinem PC kompatibel ist, was ich mir grundsätzlich auch gut vorstellen kann, obwohl ich nicht eine AMD Radeon RX 570 - sondern "nur" die 560 verbaut laufen habe.


    Und so erstelle ich hier mal einen Thread und frage einfach mal so frei heraus:

    Kennt ihr den neuen Flugsimulator schon und wie sind eure Erfahrungen damit?

  • Und ausgerechnet beim neuen Flightsimulator müsste man mindesten 70€ in die Hand nehmen um zu sehen, ob die Technik auch wirklich kompatibel ist?

    Du musst nur 1€ in die Hand nehmen und "Xbox Game Pass for PC" buchen, dafür bekommst du bei einem Cashback-Portal auch noch 1,15€ raus. Der Test wird dir also sogar mit 15 ct bezahlt.


    Damit kannst du Flight Simulator 2020 (Standard) sowie zahlreiche andere Spiele für 1 Monat spielen. Danach kostet es 3,99€/Monat, ist aber monatlich kündbar.

    Viele Grüße
    Martin

  • Super! :)

    Cool. 8)

    Danke. :thumbup:


    Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen.

    Obwohl ich schon paar mal darüber gelesen habe / gestolpert bin.

    Was meinst du mit "Cashback-Portal"? Andererseits ist 1€ schon echt super.


    Aber holla die Waldfee - 130 GB muss man für das Spiel downloaden. :huh:

    Auch wenn mir das schon von vorherein klar war, ersteint es einen immer noch mal, wenn es dann soweit ist.

  • Ah, das ist sowas wie Payback oder die Deutschland-Card.

    Wenn ich das mal eher gewusst hätte. Man kann mit den Seiten ja ordentlich Geld sparen bzw. zurück bekommen.

    Beim Flight Simulator und dem XBox-Pass ist es mir zwar bei dem einen Euro egal, aber bei so einigen anderen Dingen, scheint sich das gut zu lohnen.

    Nur auf eine Sache sollte man schon hinweißen: Diese Anbieter sind Daten-Kraken.

    Und deswegen muss man sich dann schon fragen ob es einem die Datensammelwut wert ist oder ob man am Ende nicht das Geld für seine Daten "zurück bekommt".

  • Erste Erfahrungen mit dem MS Flusi (Microsoft Flug Simulator 2020


    Nach einer Nacht"schicht" der Installation und des Downloads von rund 100GB funktioniert der Flusi nun tatsächlich. :)

    Und das obwohl ich zumindest formal einen Punkt der Mindestanforderungen nicht erfüllen kann: Ich habe eine AMD Radeon RX 560 statt einer 570 in Verwendung.

    Alle anderen Punkte erfülle ich jedoch optimal und so scheint die Mindestanforderung doch etwas dehnbar zu sein. Zum Glück.


    Wichtig für alle die den Simulator auch mal benutzen wollen:

    Stellt vorm Download die richtige Festplatte ein, auf die das grundlegende Kartenmaterial von 90 bis 130 GB geladen werden soll.

    Auch externe Platten oder separate, aber interne Datenspeicher sind möglich.

    Und nicht verwirren lassen - vor dem Start wird ein Zielspeicherort eingeblendet, der auf C: hinweist obwohl ihr ein anderes Laufwerk ausgewählt haben werdet.

    Dabei handelt es sich um einen Permalink - Sprich dem Programm wird C: als Speicherort nur vorgegaukelt. Die Daten werden aber auf das Ziellaufwerk umgeleitet und von dort auch später wieder abgerufen.

    Es empfiehlt sich grundlegend Programme nicht auf C: zu installieren, um die Stabilität zu erhöhen. Windows wird über C: verwaltet, der Flusi von beispielsweise E.

    Stürzt der Flusi ab, sollte Windows nicht betroffen sein. Das kann zwar auch gut gehen, wenn alles über C: läuft, ist aber so sicherer, da der Flusi die Datenplatte sehr stark beansprucht.


    Ansonsten kann ich aktuell noch nicht all zu viel zum Flusi selbst sagen.

    Es ist möglich, dass man ihn mal aus und wieder einschalten muss, damit das System rund läuft.

    Auch kann es hin- und wieder zu längeren Wartezeiten kommen, da viele Daten zum einen vom eigenen Datenträger und zum anderen aus dem Netz ständig nachgeladen werden müssen.

    Letzteres lässt sich auch fast vollständig über die Einstellungen unterbinden, was jedoch den Flugspaß zum Teil erheblich einschränken kann.

    Eine Internetverbindung muss allerdings immer durchgehend gewährleistet bleiben, da diese als Dongle (also Lizenzschlüssel) dient.

    (Anders könnte es aussehen, wenn man sich den Flusi direkt ohne Gamepass gekauft hat?!)


    Ich hab mittlerweile mal mit dem Flugtraining begonnen und muss sagen, dass der Flusi um einiges anders ist, als ich es von meinem letzten her kannte.

    Die Flugschuhle besteht aus 8 Trainingseinheiten, die in wiederum in einzelne Übungen unterteilt sind. Alles in allem sehr schön gemacht.


    Cool wäre zu Beginn und im Allgemeinen, wenn man bei manchen Flugrouten einfach nur mitfliegen könnte und beispielsweise die Route vorgibt, statt sie selbst zu fliegen.

    Ähnlich wie es auch im Echten Leben oft ist - mein Bekannter steuert das Flugzeug und ich kann mich um meine Kameras kümmern.

    Letztlich ist ein Flugsimulator doch auch gerade deswegen programmiert - um zu fliegen und fliegen zu lassen.

    Aber sicher gibt es diese Option auch (noch) und ich habe sie nur noch nicht gesehen, da das Programm einfach echt riesig ist.


    Und man kann so ziemlich alles einstellen. Schaut's euch einfach mal an:


    Ich meine es explodiert einem fast der Schädel - so viele, neue Informationen.

    Mehr Erfahrungen werden folgen. :thumbup:

  • Meine Hardware gibt das nicht her, ich hoffe der kommt in xCloud dann teste ich mal den GamePass Ultimate.


    Ich hoffe es kommt noch der Trainsimulator zurück.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!