Xperia 10 II

  • Hab mich nach längerem hin und her Überlegen doch fürs Xperia 10 II entschieden, das 5II ist mir am Ende einfach zu teuer, insbesondere für die bei Sony traditionell kurze Versorgungsdauer mit Sicherheitsupdates und hat für mich kein "must have" Feature, mein erstes 5G handy wird also wenn das 10II auf Dauer keine nerveden Schwächen zeigt noch 2-3 Jahre auf sich warten lassen. Aber da VF bisher 5G weitgehend mit DSS ausbaut werde ich das auch so schnell nicht vermissen


    Erster Eindruck: Wasn Frühstücksbrett, das ist mittlerweile also ein kompaktes Gerät. Immerhin kaum breiter als mein bisherigen XZ1C, aber erheblich höher. Passt aber noch ohne zu kneifen in dei Hosentasche.

    Materialanmutung deutlich hochwertiger als das XZ1C, schön abgerundete Ecken so dass die Hosentaschen nicht so leiden und das Display ist spiegelglatt.

    Die Kameras stehen minimal hervor was weder optisch noch beim Handling nennenswert stört und haben einen kleinen Rand außenrum dass die Linsen nicht ausliegen wenn man es auf den Tisch legt.

    Etwas blöd sind die fast 5mm breiten Displayränder, sieht billig aus und da wäre bei gleichen Außenabmessungen locker 1/4" mehr Dispaly gegangen

    Das Einlegen der Micro-SD Karte und der SIM ist etwas friemelig mit dem filigranenen Rahmen wo die reingelgt werden, beim ersten Versuch springt die SIM raus, beim 2. Versuch die Speicherkarte, im 3. Versuch sitzt es.

    Dann PIN eingeben und im Menü die Speicherkarte anmelden, fertig.


    Zu den inneren Werten: Gut 100GB freier interner Speicher, dazu hab ich die 200GB Speicherkarte vom XZ1C übernommen, also mehr als genug fürs Erste und wen irgendwann nötig ausbaufähig

    Bezüglich der Performance gabs einige kritische Testberichte, aber im Vergleich zum XZ1C ist es abgesehen von der Startzeit der Kamera die mit 1-2Sek etwas lahm ist flotter.

    Aktuelle Top Geräte mögen da nochmal besser sein, aber ich sag mal wenn man nichts schnelleres gewöhnt ist locker gut genug.

    Es hat leider keine Taste um ohne vorheriges zu fotografieren, aber gut, da muss man auch den Preis berücksichtigen, das XZ1C hat seienrzeit gut 200 Euro mehr gekostet.


    Ein paar Minuspunkte kriegt die Software, ich weiß nicht ob Google das alles vermurkst hat oder auch Sony.

    -Die Google Leiste hängt fest am unteren Bildschirmrand, da ich die selten brauche würde ich die lieber oben wo ich bei einhändiger Bedienung eh nicht gut ohne Umgreifen hinkomme platzieren, beim XZ1C konnte ich die beliebig verschieben oder auch ausblenden.

    -Es ist kein eigenes E-Mail Program mehr dabei, entweder man nimmt den GMAIL Client oder man muss eine Fremdsoftware installieren. Hab mich erstmal für Outlook entschieden, suche aber noch weiter nach was vergleichbarem wie beim XZ1C, man kann bei Outlook fast nichts konfigurieren, Grafiken in Mails werden automatisch geladen so dass die Werbetracker ungestört arbeiten können.

    -Es ist keine App für Bilder dabei außer der Google App, "Album" beim XZ1C fand ich gut, insbesondere das mit der Diashow.

    -Dass die App für meine Max Cube Heizungkörpersteuerung kein Android 10 unterstützt ist natürlich nicht Sonys Schuld. Ich muss mal probieren ob IPv6 bei VF mittlerweile flächendeckend funktioniert, dann kann ich ein VPN zur Fritzbox machen um mit einer der zahlreich verfügbaren lokalen Apps zu arbeiten.

    Positiv:

    -Bluetooth und Android Auto ließen sich sofort problemlos mit meinem Insignia verbinden.

    -Sicherheitsupdate November 20 wurde sofort nach dem ersten Start installiert, Sony scheint also mittlerweile auch in der Mittelklasse regelmäßig Updates zu liefern, mal sehen wie lange, selbst bei Top Geräten war bisher ja immer rund 2 Jahre nach Verkaufsstart Schluss.


    Display: In Tests wurde die Helligkeit z.T. kritisert, ist vielleicht etwas dunkler als das XZ1C, wie es bei hellem Sonnenlicht aussieht kann ich bei der aktuellen Wetterlage nicht sagen.

    Die Darstellung ist jedenfalls wie erhofft deutlich größer und mit meiner sich langsam bemerkbar machenden Altersweitsichtigkeit erheblich besser abzulesen als das XZ1C. Werde wohl bald eh nicht mehr um eine Brille herumkommen, aber bis dahin ist es auf jeden Fall deutlich vorteilhaft.


    Kamera: Hab bei dem bisher trüben Wetter nur mal etwas in der Wohnung geknipst, sieht soweit ordentlich aus. Ob besser oder schlechter als beim XZ1C kann ich noch nicht wirklich sagen.

    Aber irgendwie verstehe ich das mit der Triple Kamera nicht. Ich kann nur einstellen ob 4:3 mit 12MP oder 16:9 mit 9MP. hätte ja gedacht dass es bei 3 Kameras möglich ist dass ein Bild aus den verschiedenen Sensoren "zusammengesetzt" wird, oder zumindest dass je nach Zoomstufe verschiedene Kameras benutzt werden, der scheint aber rein digital, da komplett flüssig mit stark nachlassender Auflösung bei Tele.

    Da muss ich nochmal Googeln obs da noch irgend einen Trick bei gibt.


    Akklaufzeit muss ich mal schauen, das XZ1C hat bei mir meist 4-5 Tage gehalten, nach aktuell 42h seit dem ersten kompletten Aufladen ist das 10II bei vielleicht noch etwas stärkerer Nutzung bei 67%, sieht also ganz gut aus wenn die Anzeige einigermaßen linear arbeitet was ich dann in 2Tagen sehe.


    Sprachqualität: Ser gut, eher besser als beim XZ1C. Der Freisprecher ist allerdings "blecherner" (gut, irgendwo hat Sony ja sparen müssen).


    Zur Empfangsstärke kann ich noch nichts sagen, bin wegen Corona aktuell nicht in meinen " vodafone Problemzonen" unterwegs.


    Vorläufiges Fazit: Ein ordentliches Gerät zum fairen Preis. Ja, es ist immer etwas teurer einen besonderen Geschmack zu haben, man kriegt bei anderen Herstellern günstigere Geräte in der Klasse.

    Aber die sind i.d.R. nicht wassergeschützt was für mich ein wichtiges Argument für Sony ist.

    Und ich finde das Format gut da es noch gut in die Hosentasche passt und weitgehend einhändig zu bedienen geht.

  • Update:

    Akku hat nach der ersten vollständigen Ladung 5 Tage gehalten.

    Mit der 3-Fach Kamera hab ich mich jetzt mal schlau gemacht, das wird über die Zoomstufen gesteuert: 0.6 = Weitwinkelkamera, 1= Normalkamera, 2=Tele Kamera.

    Bei Zoomstufen dazwischen oder darüber hinaus wird elektronisch gezoomt.

  • Sprachqualität: Ser gut, eher besser als beim XZ1C.

    Danke für die Erwähnung ! :) , hat heutzutage ja Seltenheitswert das dies auch erwähnung findet ... , bei mir Immer noch Kriterium No 1 ...

    XZ1 Compact klingt ja bei HDvoice schohn überaged.... ( o2 ) , DARKHALF

    O2 Blue All in L 5G 440GB , + O2 Blue All in L 5G 220GB

    O2 Free L Boost 5G 321GB ,+ O2 Free M Connect 5G 240GB

    o2 Free S Boost Plus 214GB ,+ O2 Blue All in M 202GB

  • Das Gerät hatte ich auch getestet und für überraschend gut befunden. Das einzige was mich genervt hatte war die lange Auslösezeit beim Fotografieren. Da dies mit anderen Apps aber nicht vorkam (zB footej Cam) gehe ich davon aus das das in der Zukunft behoben wird oder vielleicht schon behoben ist. Die Fotoqualität fand ich angenehm (also ich persönlich mochte die Ergebnisse). Besonders erwähnen möchte ich die Verarbeitung. Die ist wirklich auf einem sehr hohen Niveau. Das Gehäuse besteht zwar "nur" aus Kunststoff, fühlt such aber deutlich hochwertiger an als zB bei Samsung und Co. Tolles kompaktes Gerät habe ich gern genutzt die 4 Wochen die ich es hatte

  • Heute ist bei meinem Gerät das Update auf Android 11 gekommen (59.1.A.0.485) Installation ging schnell und reibungslos.

    Sieht auf den ersten Blick genauso aus wie vorher.

    Akkulaufzeit hatte sich bei mir auf 3-4 Tage eingependendelt, mal sehen ob Android 11 da einen Unterschied macht.

  • Heute ist das Februar Update für Android 11 gekommen, 59.A.2.28

    Insgesamt hat sich gegenüber Android 10 nichts merklich geändert, die Kamera ist immer noch etwas schnarchig und selbst die Menüstruktur scheint unverändert was ich erfreulich finde, das früher übliche Neuwürfeln der Untermenüs hat mich eher genervt.

  • Hast du mal eine andere Cam getestet? Wirklich mal footej Cam da ist es mir deutlich aufgefallen wie schnell auf einmal ausgelöst wird ....

  • Nein, hab ich noch nicht, ich hab jetzt allerdings festgestellt dass wohl der Blitz die Bremse ist.

    Wenn ich ohne Blitz knipse ist sie mit Android 11 in Ordnung.

    Hab gerade auch mal footej probiert, damit ist sie in der Tat etwas schneller, allerdings hab ich da noch nichtgefunden wie ich den Blitz aktivere udn wie ich die Zoomstufen steuere.

    Mir reicht die Sony Kamera für Immderdabei aus, wenn ich Sportaufnahmen machen will nehme ich eh meine RX10, von daher sind meine Geschwindigkeitsanforderungen an die Handykamera begrenzt

  • Mittlerweile ist das 10III angekündigt was abgesehen von mehr Arbeitsspeicher und einem etwas neueren Prozessor 5G unterstützt, ansosnten sieht es ziemlich gleich aus wie das 10II.

    Preislich mit rund 100 Euro mehr ist es vermutlich der bessere Deal als das 10II was sich seit Vorstellung im letzten Herbst preislich immer noch kaum verändert hat obwohl die Restlaufzeit bis zum Ende der Sicherheitsupdates sich um über 25% verkürzt haben dürfte.

    Einen leichten Kritikpunkt beim 10II habe ich bei dem aktuellen Wetter doch noch anzubringen, bei starkem Sonnenschein ist die Helligkeit vom Display doch merklich schlechter als beim XZ1C.

  • Das Xperia 10II ist zwischendurch für 200€ verkauft worden (nach wie vor noch in einigen Mobilcom Debitel Shops zu bekommen)


    Das 10III spielt in einer anderen Liga, der Einführungspreis beträgt 429€ beinhaltet aber Anfangs noch einen Kopfhörer, so das man gab nach dessen Verkauf den Preis weiter optimieren könnte. Ich habe bei Sony ein Testsample angefragt aber ich denke das Sony eher die großen Youtuber beliefern wird und die echten Tester außen vor lässt 🤷 mal abwarten. Scheint aber wieder ein schönes Gerät zu sein. Etwas dicker als das II sogar was ich persönlich aber nicht schlimm finde

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!