Telekom: Massive Probleme mit Amazon / AWS / S3

  • Kann es da einen Unterschied geben, wenn es technisch ein Telekom Anschluss ist, den o2 nur mietet und weiterverkauft?

    ja, o2 macht Bitstream und benutzt den eigenen Backbone und nicht den der Telekom.

  • ich habe twitch am sonntag nur per belvue VPN benutzt....

    hatte sonst immer wieder stocken und drop der bitrate

    iPhone X @ Magenta M Young + Magenta Eins Young
    Sony Xz1 @ Telekom Multisim/o2 free m Boost/vf m young
    Xiaom A2 Lite @ vodafone m young /o2 free m boost/edeka smart
    Htc on m7 @ edeka smart (2G/3G) oder lte only
    Moto G5 @ edeka (b1/8 lock)/telekom gsm
    Redmi 7A @ Edeka smart + netzclub (vom ICE 4 verschluckt)

    History: W800i, n95, innov8, iP 4,5,6,7
    Nächstes Haupttelefon: iPhone 2020
    Weiterhin Geplant: 5G Snapdragon mit n1,n3,n28....

  • Arbeiten ist hier mit dem Telekom Anschluss gar nicht mehr möglich, weil einfach zu viel in der AWS liegt. Man merkt es vor allem auch an vielen US Diensten, wie Runkeeper & Co, wo mich dies auch direkt im privaten Umfeld betrifft - da lädt die Webseite dann mal eben 2 Minuten. Mich wundert, dass es nur so wenige Beschwerden sind, klar über Google findet man viele - vor allem direkt im Telekom Hilft Portal, aber offensichtlich schlucken die meisten es, dass man sich andersweitig selber helfen muss.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!