VDSL-Provider herausfinden?

  • Hallo zusammen,


    wie finde ich heraus, welcher Anbieter an einer bestimmten Adresse die VDSL-Infrastruktur betreibt?


    Ich möchte eigentlich bei O2 den Tarif "My Home M" (50 Mbit) buchen, habe dann aber sowohl bei Check24 als auch in der Verfügbarkeitsprüfung von O2 selbst die Anmerkung gesehen, dass DSL lediglich als ADSL mit 16 Mbit zur Verfügung steht. Im O2-Forum habe ich gesehen, dass andere Leute das gleiche Problem haben.

    Frage ich die Telekom, so erhalte ich Angebote bis 100 Mbit, allerdings haben die Tarife den Zusatz "Regio", die Telekom betreibt also die VDSL-Infrastruktur nicht selbst, sondern kauft sie vom örtlichen VDSL-Anbieter ein.

    Im O2-Forum wurde als Grund genannt, dass O2 in diesem Fall keine Kooperationsvereinbarung mit dem VDSL-Anbieter, daher geht also nur ADSL.


    Wie kriege ich denn nun raus, wer die VDSL-Infrastruktur betreibt?


    Vielen Dank für alle Tipps!

  • Gerne auch mal bei der Stadtverwaltung anfragen, die können dabei sicherlich auch weiterhelfen.

    Xiaomi Poco M3 Pro 5G mit o2 Free S (2018) + o2 My Data Unlimited + 5G-Option

    Zweitgerät: iPhone SE (2020) mit fraenk

  • Oft hängt dann am DSLAM Werbung.


    Ist aber nicht unbedingt der Eigentümer. Hier baut Breitband Main-Kinzig die Infrastruktur und vermietet an m-net. Die neuen FTTH Anschlüsse scheinen aber auch von anderen erhältlich.

  • Hier, am Niederrhein hat die Innogy Telnet GmbH die DSLAMs mit Glasfaser angebunden, ist selbst Anbieter und hat als Reseller u.a. die Telekom dabei, leider aber nicht O2.

    :thumbup:seit 1993 Mobilfunker (D1 - 1,36 DM/Min.)

  • Hier, am Niederrhein hat die Innogy Telnet GmbH die DSLAMs mit Glasfaser angebunden, ist selbst Anbieter und hat als Reseller u.a. die Telekom dabei, leider aber nicht O2.

    Super, danke für die Info!


    Edit:

    Die Innogy Telnet GmbH scheint jetzt E.ON Highspeed zu heissen.

    Wenn ich aber auf deren Webseite https://eon-highspeed.com/verfuegbarkeit/ eine Verfügbarkeitsabfrage mache, dann bekomme ich lediglich den Tarif "E.ON Highspeed 16" zu 29,90 €/Monat angezeigt. 16 MBit sind aber ja ADSL, kein VDSL. Das ist doch sehr merkwürdig, oder?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!