Beiträge von HavilandTuf

    mit einem Hybrid, der nur 40km schaffte im rein elektrischen Antrieb

    Wäre im Alltag vollkommen ausreichend für uns, wenn wir Zuhause über Nacht laden könnten.

    Und am WE könnte man auch mal 200 km fahren, ohne sich über Lademöglichkeiten am Ziel Gedanken machen zu müssen.

    Auf einen PHEV, den man an der DC Säule in ein paar Minuten laden kann, würde ich mich sogar einlassen.

    Meine Frau hätte aber sicher keine Lust auf täglich zur Ladesäule zu fahren, und würde eher den Tank voll machen ^^

    In unserem Kaufland sind die beiden Plätze meist besetzt, vermutlich weil man dort auch noch umsonst laden kann?

    Auf dem Norma Parkplatz gibt es mittlerweile sogar 2x zwei Säulen von unterschiedlichen Anbietern, die gestern zumindest leer standen.

    Mein Problem wäre, dass ich im Norma in max. 30 Minuten durch bin.

    Soll ich mir die Inhaltsstoffe jedes Produktes durchlesen? Damit der 22kW Lader genug Zeit hat? :D

    Die Ladekartengeschichte würde mich null davon abhalten auf Elektro umzusteigen.

    Wenn es genügend Wettbewerb gäbe, kommt aber vielleicht noch.

    Aktuell kann man sich nur aussuchen wie sehr man abgezogen werden will, mit Ladekarte x etwas weniger als mit Ladekarte y, oder total wenn man mit Kreditkarte zahlt.
    Ist wie beim Mobilfunk in den Anfängen, da konnte man sich aussuchen, ob man bei der Telekom oder Mannesmann 1,99DM pro Minute zahlen will. ^^

    Der Markt ist noch zu jung, ich hoffe, dass wenn wir irgendwann alle genötigt werden sollten elektrisch zu fahren, es den Simyo Tarif unter den Ladekarten geben wird ;)

    Kann mir jemand sagen, warum die im Zuge der KK-Umstellung gekündigeten "alten" DKB-Visa Karten weiterhin im Kundenkonto (sowohl Browser, als auch beide DKB Apps) ersichtlich sind?

    Sollten nicht nur noch die "neuen" Debit-Karten zu sehen sein?

    Die alten gekündigten Karten sollten doch verschwinden oder nicht?

    Tun sie auch, nach ein paar Wochen.


    Für Kroatien kann ich sagen, dass in 2019 an keinem Automaten eine Gebühr für die Abhebung

    Es ist mittlerweile nicht nur in Kroatien so, dass es Gebühren für die Abhebung gibt.

    Und die unterscheiden sich auch noch von Bank zu Bank.

    Wenn man nicht sofort Geld braucht, lohnt es sich zu vergleichen.

    Und meist ist die Gebühr unabhängig vom Betrag.

    Also besser 1x 500€ statt mehrmals 100€ abheben.

    Ich nehme in Urlaub ein paar Euro Bargeld mit, aber eher für den Notfall.

    Unterkünfte und Mietwagen sind eh schon bezahlt.

    Alles andere kann man in der Regel mit Karte zahlen.

    Zumindest in Europa, als Backpacker durch Vietnam sieht das womöglich anders aus 😉

    Für die Umwelt wäre das aber schon super, wenn die Ansprüche heruntergeschraubt werden würden.

    Verbrenner gegen E-Auto tauschen hilft nicht.

    Ich persönlich habe bewusst auf den Zweitwagen verzichtet, und nehme dafür in Kauf länger zu Fuß oder mit dem Bus unterwegs zu sein.

    Dann dauert Hin- und Rückweg halt eine Stunde um das Kind von der Kita zu holen.

    Mit dem Auto wären es keine 20 min.

    Egal, ein zweites Auto nur dafür, wie viele andere es tun, ist in meinen Augen absoluter Quatsch.

    Und das Kind lernt direkt, man muss nicht alles mit dem Auto machen.