1&1 und Rakuten vereinbaren Partnerschaft zum Aufbau des europaweit ersten vollständig virtualisierten Mobilfunknetzes auf Basis der neuen OpenRAN-Technologie | Netzstart 2023

  • Hmm…die Netztests machen aber nicht die Urlauber.

    Einmal editiert, zuletzt von Andreas-GT ()

  • Das musst du MIR nicht erzählen.


    Jahrelang mit rumgeärgert….

  • Du hast DOS verpasst :-)


    Windows kam ja erst etliche Jahre später…

    Mir ist eingefallen, dass ich vorher schon im Betrieb mit dem DOS System zu tun hatte und damit gearbeitet hatte. Als im Betrieb mit Windows 3.11 eingeführt wurde dachte ich mir, jetzt muss ich mich auch Privat mit Windows 3.1.1 usw. beschäftigen, was ich dann auch getan hatte.

  • Na ja wer weiß. Vielleicht sieht Rakuten ja tatsächlich so eine Möglichkeit in den deutschen Markt einzusteigen. Ich würde das nicht für unmöglich halten.

  • Wie wär’s wenn Telefonica die Bude übernimmt ?


    Dann haben se auch kein Theater mehr mit dem Idioten.

    Die Verhandlungen mit den anderen Netzbetreibern haben ja EWIG gedauert weil er alles geschenkt haben wollte.


    Telekom und Vodafone haben dann ja dankend abgelehnt.


    Ist ja auch ne Sauerei, er pickt sich die Rosinen raus, und den teuren Ausbau in der Fläche überlässt er schön den anderen.

  • Ein kleiner Ausflug in die Geschichte…


    Telefonica hat hier in Gütersloh angefangen als sie Mediaways von Bertelsmann übernommen haben, war ein klasse Laden, die hatten sogar ne‘n eigenen Pizzabäcker in der Kantine (ich war da ab und zum Mittagessen).

    Wir hatten zu der Zeit in der Firma ne WiFi Richtfunkverbindung zu Telefonica nebenan, ausserdem kannte ich da einige.


    Danach haben sie dann nach und nach Alice, O2, Eplus usw aufgekauft und sind erst nach Hamburg, und dann nach München umgezogen.


    Die Spanier haben sich also alles zusammengekauft.


    Warum dann nicht auch noch 1 & 1 ?

  • Wie wär’s wenn Telefonica die Bude übernimmt ?


    Dann haben se auch kein Theater mehr mit dem Idioten.

    Zur Erinnerung. Telefonica durfte E-Plus nur übernehmen weil sie 20% ihrer Netzkapazität untervermietet haben. Würden sie sich 1&1 einverleiben, würden sie diese quasi an sich selbst vermieten und den so entstandenen Wettbewerb ausschalten. Das wäre kaum Zustimmungsfähig.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!