Beiträge von Frank73

    Die Bundesregierung macht das was sie am besten kann, auf die die Bremse treten.


    Regierung zur Corona-Lage "Keine Entwarnung für den Sommer"


    Nach der Erkärung dass Auslandsurlaub auch ohne Impfung möglich sein wird, macht das krampfhafte festhalten an den Beschränkungen im Inland doch gar keinen Sinn mehr. Oder will die Bundesregierung unbedingt, dass möglichst viele die Freiheit, die es hierzulande nicht gibt, im Ausland genießen, und bei der Rückreise noch noch ein paar Mutationen mitbringen?

    War letztes Jahr auch bei tief einstelligen Inzidenzen so undwird mit Sicherheit den ganzne Sommer über so bleiben.

    Damit gibt das für mich wohl den zweiten Sommer in Folge ohne Freibadbesuch.

    Ich kaufe jedenfalls nicht für über 10 Euro ein Ticket 3 Tage im Voraus ohne zu wissen ob das Wetter gut wird und ob ich es auf der Arbeit einrichten kann früher Feierabend zu machen.

    Bei uns kostet letztes Jahr das Ticket wegen der Schichtung und der geschlossenen Duschen, Rutschen und Masagedüsen 2,50€ statt 3,50€. Wobei ich vor Corona die Saisonkarte für 60€ hatte, was unterm Strich noch deutlich günstiger war. Tickets auf Vorrat habe ich nur an sehr heißen Tagen gekauft. Sonst reichte es um 15 Uhr nach der Arbeit immer aus, noch eines zu bekommen. In der ganzen Saison 2020 habe ich lediglich an einem 40°C-Wochenende für Samstag und Sonntag keine Tickets mehr bekommen. Das ist vernachlässigbar.

    Ob die Schlange wegen Einlassbeschränkungen oder Abstand ist, ist völlig egal. Ist ist auch egal, ob die drinnen, draußen, quer oder hochkant ist.

    Genau so. Warum die Schlange vor dem Bäcker ist, ist völlig Banane. Hauptsache sie ist da, damit du einen Grund findest dich aufregen zu können.

    Fakt ist, dass immer mehr Leute beim Bäcker sind, als es vor der Corona der Fall war.

    Viele Menschen haben in der Pandemie eine andere Einstellung zu Lebensmitteln bekommen. Ich auch. Ich esse weniger Fleisch, mehr Obst, Gemüse, Salate, kaufe öfters Bioware, und mein Brot kommt nicht mehr aus einer osteuropäischen Teigling-Massenproduktion des Discounters, sondern vom lokalen Bäcker, einfach weil es besser schmeckt und ich damit meinen Anteil zum Erhalt der Handwerksbäcker beitragen möchte. Ich hoffe das findet deine gnädige Zustimmung :):S

    Das wäre auch zu verschmerzen gewesen. Ich habe gestern die aus dem Kundencenter verlinkte Online-Aufladung für eine 5€-Aufladung genutzt, da meine SIM in ein paar Tagen ein Jahr auf der Uhr hat, und ich einen Halbjahrestarif gebucht habe, den ich auf jeden Fall bis zum Ende nutzen möchte. Das war eine Sache von 2-3 Minuten.

    Einen Impftermin für eine Corona-Impfung zu finden, ist teilweise nicht einfach. Impfbörsen bringen vielleicht einen Teil der Impfwilligen und Ärzte zusammen, man muß dafür aber auch mal seinen Arsch hoch bekommen und nicht warten bis der Arzt an der Tür klingelt.

    Vielleicht ist hier was dabei:

    • sofort-impfen.de
    • impfpool.de

    Ich schaue mir die Seiten nach der Arbeit mal an. Bisher schaue ich regelmäßig auf Seiten des Bundeslandes nach, ob das lokale Impfzentrum freie Termine für Nachrücker hat, aber ich vermute mal dass da um den Faktor 1000 mehr suchen als es solche Termine gibt.

    Du hast dir diese Rolle doch durch deine Postings hier hart erarbeitet! Ich kann dein Gejammer auch nicht mehr lesen. Menschen mit so negativer Grundeinstellung meide ich im „wahren Leben“ - und damit stehe ich wohl nicht alleine da…

    Das ist weder gejammer noch negative Grundeinstellung, das ist einfach mein scheiß Leben, mit dem ich mich irgendwie arrangieren muss, was mir zugegebenermaßen immer schwerer fällt. Wenn es bei dir besser läuft, freue dich darüber. Auf andere einzutreten, die eh schon am Boden liegen weil diese nicht so viel Glück hatten, steht dir deshalb noch lange nicht zu.