Beiträge von Tilt

    Ich habe heute die neue AGB ins Postfach bekommen. Zustimmen kann ich nirgendwo, ich hab mich aus- und wieder eingeloggt, ich werde nicht dazu aufgefordert.


    Die neue AGB ist kaum verständlich, was bitte ist "der*die Kund*in"?

    Barrierefreiheit und leichte Sprache sind heute gefordert.

    Diese ganzen Genderkonstrukte erreichen von allem das Gegenteil: Hohe Sprachbarriere, schwer verständlich, Betonung von Unterschieden statt Gleichstellung.

    "Kartenzahlung ab 10 Euro" und "Keine Kreditkarten" ist leider in Deutschland noch weit verbreitet. Und sogar "Keine Kartenzahlung, nur Bargeld" habe ich vor ein paar Wochen in einem innerstädtischen Restaurant noch erlebt.

    Moin,


    1. Kündigungsformular von Aldi Talk ausfüllen. Ankreuzen: a) Rufnummernmitnahme wurde beauftragt, b) Kündigung des Vertrages.

    2. Rufnummernmitnahme-Formular von Aldi Talk ausfüllen.

    3. Die beiden vorgenannten Formulare an E-Plus Service GmbH senden (Mail, Fax oder Post)

    4. Kündigungsbestätigung abwarten

    5. Vertrag mit O2 und eingehender Rufnummernportierung abschließen

    6. Nachdem die Portierung abgeschlossen wurde, ggf. bei Aldi Talk die Auszahlung des Restguthabens auf ein Bankkonto beauftragen. Dafür gibt es ebenfalls ein Formular.


    Die Portierung von Aldi Talk zu O2 wird höchstwahrscheinlich für dich kostenlos sein. Mir wurde von Aldi Talk zu netzclub auch nichts berechnet.

    Cell Broadcast ist in logischen Kanälen organisiert. Der Standardkanal ist 100. In D kam CellBroadcast ja nie so richtig in Schwung, aber auch hier wurden verschiedene Kanalnummern verwendet.

    Ich denke, dass die Warnungen wie EMERGENCY ALERT, AMBER ALERT etc., die man in manchen Android-Handys aktivieren kann, einfach nur Mappings auf bestimmte Kanalnummern sind.