Beiträge von xeno6

    Tja und wenn die Datenkarte bzw. Modem keine USSD-Codes unterstützt sitzt man auf dem Schlauch. Dann kann man wirklich nur so lange surfen bis es nimmer weiter geht und muss dann per Direktaufladung einen Betrag wie auch immer aufbuchen. Ich finde das man bei der Alditalk-Karte nicht im Internet den Guthabenstand abfragen kann einen der größten Schwachpunkte, der teilweise schwerer wiegt als die UMTS-Fähigkeit, welche die anderen Karten im Moment nicht zu bieten haben. Damit disqualifiziert sich die Aldi-Talk automatisch für die Nutzung mit vielen Datenkarten die weder Sprachverbindungen noch USSD-Codes beherrschen.


    Gruß

    Hallo,


    falls es jemanden interessiert: Ich habe die Karte letzten Donnerstag gegen 10 Uhr per Banküberweisung auf das dafür vorgesehene Konto von E+ mit 5,-EUR aufgeladen, also nicht im Banking die Funktion Handy aufladen genutzt.
    Dieser Betrag wurde heute gutgeschrieben. Früh 5:00 Uhr kam die Bestätigungs-SMS und gleichzeitig hupte ein anderes Motorola wegen eines leeren Akkus, weshalb meine Nachtruhe gestört war.
    Die Lebensdauer der Karte hat sich von Februar 2008 um 4 Monate auf Juni 2008 verlängert.


    Gruß

    Zitat

    Original geschrieben von EricssonFreak
    Servus,


    Da schließe ich mich an - bei mir geht's zwar nur um eine Woche Urlaub, aber auf Always-on und Exchange ActiveSync will ich da einfach nicht verzichten ;)


    Gruß ///Freak


    Tja, ich habe in einer Woche das gleiche vor wie Ihr beide und finde auch nicht so richtig passende Infos wie und ob man überhaupt preisgünstiger per norwegischer Prepad-Karte per GPRS/UMTS ins Internet kommt. Bei der hier gestellten Forderung des Always-on mache ich mir allerdings Gedanken ob das denn überall in den Weiten Norwegens funktionieren mag.

    Martyn: Bitte unterlege mal Deine Behauptungen mit Fakten!


    Das einzige VF-Partnernetz bei dem man berechtigte Bedenken betreffs ausreichender Abdeckung haben, ist Bite in Lettland. Dieses erst im Dezember 2005 gestartete Netz war im Februar 2006 auch entlang der Hauptstraßen nur bruchstückhaft zu empfangen vergleichbar mit o2-de vor dem Beginn des EGSM-Ausbaus. Es wird sich bei der Netzabedeckung in dem einen Jahr zwar einiges getan haben und Lettland ist nicht groß. Es gibt zur Zeit Gebiete, die noch nicht von dem Netz erreicht werden und vielleicht schon bis zum Beginn der Hauptreisezeit erschlossen sein.


    Alle Fragen können uneingeschränkt mit einem "JA" beantwortet werden.



    Gruß