Beiträge von Stromae

    dass Kunden, die auf 1&1 mittels neuer Karte geswitched werden sollten, die neue Karte erst nach Aufforderung einlegen sollten.

    Das hat wohl eher damit zu tun das die Kunden die neue Sim erst einlegen wenn die Portierung durch ist und die Karte im Netz registriert und nicht schon Tage vorher und sich wundern warum nichts funktioniert.


    Und natürlich habe ich für keine dieser Theorien einen Beweis es sind und bleiben Theorien, da ich natürlich auch nicht weiß wie komplex und Chaotisch die Zustände dort sind.

    Bestimmt komme auch gleich die Platte vom mõglichen Cyberangriff, wir haben sie schon 24h nicht mehr gehört.

    Edit: Da war Dein Geraune vom Cyberangriff wieder schneller als meln Post.

    Ich bin studierter Informatiker und ich kann dir sagen, die Wahrscheinlichkeit eines Cyberangriff ist mittlerweile wesentlich höher als die eines missglückten Updates.

    1&1 wird da keine Vollpfosten beschäftigen, und kein Team mit etwas Kenntnis und Erfahrung braucht so lange um ein Update rückgängig zu machen und die Server wieder zum laufen zu bewegen. Das ist mit einem Overnighter spätestens in 12-24 Stunden erledigt. Je nach dem wie die Backups gespeichert wurden und wie alt diese sind dauert es eher 12 oder doch eher 24 Stunden aber eben keine 3-4 Tage.


    Was wir aber wirklich sehen ist erst eine lange Down Phase und dann eine Up and Down Phase und komisch aber genau so was kennt man von unterschiedlichen Angriffen auf Netzwerke und Server.

    Bei dem ganzen Hate den Du hier über 1&1 ausschûttest, bist vermutlich Du selbst ein frustrierter Ex-1&1-Mitarbeiter oder ein Reseller, dem die 1&1 den Provisionsvertrag gekündigt hat,

    Fängt das jetzt schon wieder an? Warum ist hier jeder der eine Marke nicht mag oder sehr mag immer direkt ex Mitarbeiter/Konkurrenz Mitarbeiter oder Mitarbeiter dieser Marke und wird fürs posten mit Millionen bezahlt?

    an Henning,

    ich nutze das Xiaomi Poco X3 Pro.

    Der Datendurchsatz mit GPRS ist dann meist bei 64 KBits/s, also 8KB/s. Das wäre dann auch das technische Maximum. Für Messenger ist es also kein Problem.

    Also irgendwas stimmt doch an deiner Geschichte nicht!

    1. Ein Poco X3 Pro hält niemals 5 Tage außer wenn es im Flugmodus in der Schublade liegt!

    2. Wo gibt es noch GPRS? Alle GSM Netze sind meines Wissen komplett auf EDGE umgerüstet und das liefert eben maximal irgendwas um die 300Kbits zumindest hat es das mal früher xD

    3 Auch in Thüringen ist LTE gut ausgebaut bin oft im Bereich zwischen Erfurt und Wernigerode unterwegs auch viel auf dem Land. Vodafone ist da zwar definitiv besser ausgebaut als o2 aber auch o2 macht jetzt keine schlechte Figur.

    4. Wenn man den Unterschied zwischen EFR im GSM Netz und HD Voice im LTE Netz nicht hört telefoniert man entweder so gut wie gar nicht oder hört einfach nicht gut.


    Das erinnert mich an die Leute die meinen sie brauchen kein HD, 480p SD reicht man erkennt da ja sowieso keinen Unterschied :D

    Das 2G Netz hat gewaltige Vorteile. Die Netzabdeckung ist im ländlichen Raum bedeutend besser, und der Stromverbrauch ist immens gering. Mein Akku hält im Regelfalle ca. 5 Tage.

    Unterwegs ist eine GPRS Verbindung optimal für Messenger-Dienste bei dauerhafter Errreichbarkeit bei geringem Stromverbrauch. So handhabe ich das nun schon seit 10 Jahren. Das 3 G Netz hatte extrem hohen Stromverbrauch, mit LTE ist es besser geworden. GPRS Verbindung über das 2G Netz hat daher immernoch seine Daseinsberechtigung.


    Ich weiß nicht wo du wohnst aber ich kenne quasi keine Stelle mehr wo GSM verfügbar wäre aber LTE nicht.

    EDGE liefert bei mir meist nicht mal irgendwelche Daten, das reicht noch nicht mal für ne Email. Oft wird einfach nur versucht eine Verbindung aufzubauen aber nichts passiert. Dazu die grottige Sprachqualität das tut man sich doch nicht mehr freiwillig an.


    Ich weiß nicht welches Smartphone du nutzt aber eine Laufzeit von 5 Tagen schafft kein mir bekanntes Smartphone wenn es regelmäßig benutzt wird egal ob GSM oder LTE.

    Ich bin selbst viel im Pfälzerwald unterwegs und im o2 Netz habe ich wenn dann LTE Empfang, wenn ich kein LTE empfang mehr habe ist das GSM Signal schon lange weg. Band 20 ist bei o2 locker genau so gut ausgebaut wenn nicht sogar besser als GSM900.

    Mir wäre jetzt aktuell auch kein o2 GSM only Sender in der Gegend bekannt.

    Allerdings muss ich auch dazu sagen das ich aktuell zwei Xiaomi Geräte nutzte und die haben meist noch Empfang wenn alle anderen Geräte schon ausgestiegen sind.

    Aber wie Henning schon schreibt ist der Pfälzerwald oft einfach ein großes Funkloch ^^



    Bei Vodafone gebe ich dir Recht gerade an den Kanten des Netztes ist GSM oft etwas besser zu empfangen als LTE. Eventuell ist bei VF die Sendeleitung im LTE Antennen niedriger als die der GSM Antennen, aber groß ist der Unterschied nicht.


    Was man allerdings merkt ist das o2 die zwei E-Plus UHS abgebaut hat gerade die am Fernsehturm hat ja zum Teil sehr weit in den Pfälzerwald rein gesendet.