Beiträge von Stromae

    Auf den Telekom-Türmen in Gudow gab's E-Plus GSM und in Seedorf (wenn ich mich recht erinnere) o2 GSM. Da gibt's momentan nicht mal Pins auf der offiziellen Karte. Mit Glück wird's noch LTE900.


    Teilweise nimmt man in der Pampa derzeit ja LTE1800 mit Stobs von 1998 in Betrieb, als hätte man aus GSM1800 nix gelernt. Den Kostendrückern bei TEF ist auch nichts zu peinlich, um ein Cent einzusparen... ^^

    Naja dann kann man auch direkt die alten GSM 1800 MHz Antennen nun für LTE weiter nutzen.

    So kann man auch noch den letzten Cent nach Spanien überweisen. Das ist auch der Grund warum o2 aktuell so gerne LTE 2100 verbaut. Spart halt auch neue Antennen wenn man das LTE Signal kombiniert mit dem UMTS Signal über die selbe Antenne sendet.

    Ich glaube Nokia HMD haben im aktuellen Markt keine Chance, selbst Bigplayer wie HTC, SonyEricsson und BB sind gestorben. Andere sind am Sterben zb LG, Sony, Sharp. Andere Player aus Fernost übernehmen gerade den Markt und fluten das Internet und die Geschäfte mit günstigen Smartphones die bestens verarbeitet sind und top Hardware bieten.


    In Zukunft werden Xiaomi, BBK Electronics und eventuell Huawei den Markt dominieren. ich schätze das nur Samsung und Apple da mit mischen können.

    Alle anderen werden in der Nische agieren oder die Produktion einstellen.

    Man muss auch bedenken dass man irgendwann die Grenze der Kapazität was Ausbau angeht erreicht. Man kann nicht alle Sender auf einmal umbauen.

    Aber wenn ich schaue wie viele erstmalige LTE Sender ich in RLP + Saarland dieses Jahr alleine schon gemappt habe, dann tut sich hier definitiv viel.


    Ja ja die meisten Sender die mir hier im Forum 2016 versprochen wurden sind bis heute noch nicht gebaut.

    Es stimmt es gibt hier neue LTE 2100 Sender allerdings ersetzten diese meist nur abgebaute E-Plus LTE 1800 Sender.

    Ich habe eine Vodafone Karte von meinem Arbeitgeber im Smartphone und dort ist es eher selten kein LTE Logo im Display zu sehen und die Bandbreite ist dort mittlerweile auch wieder sehr gut. Von Vodafone ist o2 noch sehr weit entfernt zumindest in RLP. Der einzige Nachteil bei Vodafone ist das man zumindest hier in ländlichen Gebieten oft bereits die UMTS Antennen abgebaut oder nie welche aufgebaut hat so fällt man statt ins UMTS Netz direkt auf GSM wenn kein LTE verfügbar und an Surfen ist dann nicht mehr zu denken.

    Alles auch eine Frage des Geldes und es scheint auch sehr darauf anzukommen, wo man wohnt und welche Netzplaner dort zuständig sind.

    Naja der Netzplaner für RLP ist mit Sicherheit schon lange Tot nur hat es niemand gemerkt weil hier passiert echt sehr wenig.


    Momentan läuft in Nürnberg L21 mit 20 MHz und in NRW findet gerade ein großflächiger Rollout davon statt.


    Es gibt somit 4CA Standorte mit 70 MHz Bandbreite: L08(10), L18(20), L21(20) und L26(20)


    Bringt halt wenig da solche Standorte zu den 0,1% gehören, die restlichen 99,90% sind überlastet da nur 10MHz oder mit viel Glück 20MHz.

    Ist ja auch nicht so als gebe es LTE erst seit 1-2 Jahren. Die ersten LTE Sender wurden in Deutschland vor über 10 Jahren aufgebaut.

    Weshalb läuft Aldi Talk eigentlich noch über die Eplus Service GmbH ? Sind das Mitarbeiter die nicht in die Telefónica wechseln wollten, z.B. wegen Verträgen oder Vereinbarungen mit dem Betriebsrat etc. ?

    Bisher kann man Aldi Talk ja auch noch mit E-Plus Guthaben aufladen, o2 Guthaben funktioniert bei mir immer noch nicht.

    Es kommt halt auch auf das Endgerät an, mein altes Moto G5 zeigt zb im Display MedionMobile an mein neues Xiaomi Redmi Note 9 Pro zeigt o2-De als Provider an. Lege ich die selbe Sim in ein altes Samsung GT-E2121 wird E-Plus angezeigt.

    Würzburg ist immerhin eine StudentenStadt,die auch oftmals das O2 Netz nutzen .

    Das ist Kaiserslautern auch, und Kaiserslautern war seit eh und je eine E-Plus und o2 Stadt.

    Nicht umsonst war Kaiserslautern mit eine der ersten Städten in Deutschland die von E-Plus mit UMTS und später mit LTE versorgt wurden.

    Trotz vieler o2 Kunden hat O2 hingegen UMTS und LTE als letzter aufgebaut und hat aktuell noch nicht mal die LTE Abdeckung die E-Plus vor 6 Jahren erreicht hat.