Beiträge von Stephan61

    Eine, für mich und "Eingeweihte", sehr einfach zu merkende Nummer.


    Die Vergabe von Nummern wurde damals von Mannesmann regional vorgegeben in der Form 0172-XX und die Dame verstieß gegen diese Vorgabe indem Sie meine Nummer aus einem nicht für meine Region vorgesehenen XX-Kreis nahm um eben diese Nummer zu "kreieren".


    Für "Aussenstehende" total unspektakulär.

    Ich nutze immer noch (u.A.) meine allererste Mobilfunknummer, damals Mannesmann Mobilfunk, von 1993. Es ist eine 0172 mit einer Nummernfolge die nur mir und mir nahestehenden Personen etwas sagt. Wurde mir damals, unaufgefordert, von der netten Verkäuferin im Shop von Mannesmann angeboten. Ich war total verblüfft und sie meinte noch, dass dieser Nummernkreis "eigentlich" nicht zur Verfügung stehen würde, aber sie fände die Nummer würde zu mir "passen" ;)

    Hat schon viele Portierungen erlebt und ist, theoretisch, weit verbreitet (Visitenkarten, Signaturen), aber trotzdem praktisch keinen Spam im Laufe der Jahre erhalten, SMS absolut null und Anrufe kann ich wirklich an einer Hand abzählen!


    Aber ich persönlich finde Rufnummern eigentlich irrelevant (ausser meiner 0700...die hätte ich gerne endlich auf dem Mobile auch abgehend), da sie meistens ja nur für den Angerufenen eine Bedeutung haben, dem Anrufer sind sie wohl eher latte...

    Doch, zumindest könnte sie es, wenn der Abfragende korrekte Daten überträgt!

    Banken fragen zuerst den Score ab und übermitteln das Zustandekommen eines Kreditvertrages danach in einem zweiten Datensatz....würde ja ansonsten auch keinerlei Sinn machen, wenn man z.B. für eine Baufinanzierung 10 Banken anfragt und jede drückt deinen Score durch das "angebliche" Zustandekommens eines Vertrages nur durch die Abfrage des Scores!

    Interpretiere ich deine Aussage richtig, dass, wer schon o2 braucht, nur einen schlechten Score haben darf bzw. dann deswegen einen schlechteren Score bekommt?


    Wäre ja ein Grund mehr einen großen Bogen um o2 zu machen....


    Gerade nachgesehen:

    Anfrage Telefonica: Score sinkt von 99,48 auf 97,47%

    Nach 9 Monaten:

    Anfrage Congstar: Score steigt von 97,58 auf 97,89%


    Jeweils sonst keinerlei weiteren Abfragen/Einträge in den Monaten davor, dazwischen und danach!

    fraenk fragt via Telekom bei der Schufa ab, darüber wird auch ein "Eintrag" temporär (mMn 1 Jahr) gespeichert. Einen negativen Einfluss auf meinen Score hat dies bei mir nicht gehabt!

    o2 hat auch abgefragt, dies hatte eine Senkung meines Scores zur Folge, warum auch immer (war nur eine Testkarte für einen Monat aus dem o2-"Stresstest" 5G Angebot damals)!

    Ich kann das nachvollziehen, da ich via Email/SMS über jede Abfrage von der Schufa informiert werde und meinen Score abfragen kann. Zum Zeitpunkt der jeweiligen Abfragen gab es sonst über Monate keinerlei weitere, daher meine ich die Abfragen jeweils direkt meinem Score zuordnen zu können...

    Worin der Unterschied einer Telekom und einer o2-Abfrage liegt kann ich jedoch nicht nachvollziehen...also doch "Zufall"?

    Letzten Monat ist mir etwas "Seltsames" passiert.


    Habe eine im letzten Jahr bei Lidl gekaufte € 100,- Guthabenkarte aufgeladen (damals € 20,- Bon extra bekommen und sofort aktiviert).

    Apple hat mir € 120,- gutgeschrieben...mit zwei weiteren Karten ebenfalls. Erwarte natürlich dass der Fehler irgendwann bemerkt wird und mir das Zusatzguthaben wieder abgezogen wird, aber bis jetzt noch alles drauf!


    Ist mir in 10 Jahren noch nie passiert....