Beiträge von StevenWort

    Und ein "Nicht Ausbau" hat also nichts mit dem "Ausbau" Thread zu tun?


    Aber sei es drum, ich brauch mich nicht darüber zu streiten.

    Gibt hier am besten dann nur noch schönes und tolles zu lesen, dann fühlt es sich bestimmt besser an.


    In diesem Sinne, ein schönes Wochenende euch allen 😎

    hawo43


    Dann lebst du vermutlich in einer großen Stadt. Weil VIAG startete erst 1999.

    Aber will ich auch nicht in Abrede stellen, für wen o2 gut funktioniert ist auch alles in Ordnung.


    Nur fairerweise muss man auf Deutschland gesehen sagen, "sehr gut" ist da wohl eher das Werbeetat leider 😔


    Aber diese ganzen Netztests sind eh eigentlich nur für Werbung. Eine Aussagekraft ist da meist verdammt schwierig. Höchstens für eine grobe Tendenz eignen die sich.

    Im Laufe der letzten Monate/Jahre haben zufriendene TEF-Nutzer aufgegeben dagegen anzureden dass TEF Netz sei unbenutzbar.... Wurden eben dann immer als Fanboys hingestellt und teils wüst beleidigt...

    Ich denke aus Erfahrung das es damit weniger zu tun hat.

    Die negativen Erfahrungen gehen ja auch quer durchs Land. Kaum eine Region die noch nicht hier negativ thematisiert wurde.


    O2 wollte immer schon gerne groß sein, aber meist muss man über den Preis locken (50% Rabatt). Warum nur? 😔

    Die OT Kanone ist wieder los gegangen 😄

    Um mal zurück zum Thema zu kommen.

    Meine Frau möchte weder per App oder sonst irgendwie ihren Datenverbrauch steuern oder kontrollieren.

    Sie möchte einfach ihr Gerät nutzen.

    Sind die 3 GB verbraucht, egal wie, wird entweder bis zum nächsten Stichtag der Verlängerung gewartet, oder Daten nachgebucht. Fertig.

    Kann ich gut verstehen.

    Würde ich wie die meisten meiner Bekannten auch so machen, ist das Volumen weg, ist es halt weg.


    Und sagen wir im worst case 28 Tage gedrosselt ist weniger schlimm als 365 Tage 😂😂

    Es ist aber Postpaid, und vielleicht gibt es auch andere Menschen wie mich die gerne die Vorteile von Prepaid behalten möchten? 😊


    - volle Kostenkontrolle (auch im Ausland bspw.)

    - man kann Gebühren für ein paar Monate auch mal auf einmal Aufladen (lädt man 50€ auf und weiß safe, ich hab jetzt 3x 12,99€ schon bezahlt)

    - völlige Freiheit was Tarifwechsel und Co angeht


    Natürlich sind die Drillisch Angebote oft absolute Preisbrecher, aber meist ist die Entscheidung nicht nur der Preis

    Du meinst die überflüssigen Anforderungen. Ich werde nie begreifen, warum sich jemand ohne Not von einer Onlineverbindung abhängig macht.

    Es geht wohl weniger um Abhängigkeiten, sondern darum, das etwas funktioniert wofür man Geld bezahlt.

    Egal um was es sich handelt, aber Geld ausgeben für etwas was nur ab und zu mal funktioniert macht sehr wenig Spaß.


    Vermutlich dachten früher auch Leute so bei Strom, fließend Wasser, Auto,... - warum von etwas abhängig machen was früher auch ohne ging.

    Heute gehört mobile Kommunikation für viele einfach dazu.