Beiträge von senderlisteffm

    Die 1822direkt hat noch das "Problem" dass die Buchungen nicht direkt bei der Frankfurter Sparkasse stattfinden, sondern gebatcht werden. Ich kann das gut sehen. Privat bin ich bei der direkt. Geschäftlich bei der FraSpa. Überweisungen bei der direkt stehen ewig als vorgemerkt da. Überweisungen von FraSpa auf direkt dauern auch lange. Überweisungen von FrasSpa zur Offenbacher Sparkasse und umgekehrt werden innerhalb Minuten gut geschrieben.

    Das ist nicht denen ihr Ernst. Bei so massivem Druckverlust ist entweder das Ventil undicht oder wahrscheinlicher Schraube oder Nagel drin. Das sieht man durch gucken.


    Kann die Bude Reifen reparieren und vulkanisieren? Ein Reifenhändler kann das fachgerecht. Und so, dass man nicht jeden Tag schweißgebadet ans Steuer sitzt.

    Wobei das auch nur geht, wenn man der Receiver entsprechend füttert.


    Ich habe nach der Anschaffung der VU+ den Vierfach LNB gegen einen 24 Kanal Unicable getauscht. Dann kann die VU+ offiziell 8 aber praktisch mehr Kanäle gleichzeitig verarbeiten. Damit geht zappen instantly, weil er die Kanäle vor und hinter dem aktuellen Kanal schon im Hintergrund empfängt.

    COC und Brief kann ab Produktionstag ausgestellt werden.


    Muss auch nicht Dacia/Renault machen. Es gibt Dienstleister, die Papiere drucken und versenden. Für Großkunden prägen die auch Schilder und lassen zu. Also rundum Service.


    Heißt, die Papiere werden vermutlich hier in Deutschland erstellt. Also schon, wenn Dein Dacia noch im indischen Ozean schippert.

    Das ist keine Unehrlichkeit. Das ist die Einsicht, dass es rein betriebswirtschaftlich unsinnig ist, alles selber zu machen. So lange es nichts gibt, man es aber haben will, bleibt einem nichts anderes übrig.


    Kleiner Diskurs. Die ersten kleinen Streetscooter waren Mist! Zu klein, zu wenig Motorleistung, zu kleiner Akku, keine Heizung. Auch für die Post nicht wirklich zu gebrauchen. Da wurde Unmenge Geld verbrannt. Die XL sind wohl wirklich praxistauglich. Zumindest lobt unser Zusteller sein Auto in höchsten Tönen. Vorher hatte er einen Mercedes Diesel Kastenwagen. Vermutlich Sprinter Basis.


    Jetzt merken sie, dass ein Autobauer nicht nur so ne Karre zusammen hämmern muss und sie das als Logistik Dienstleister nicht machen wollen/können. Außerdem kommt hinzu, dass so ein Streetscooter XL nichts ist, was die etablierte Konkurrenz nicht auch zum ähnlichen Preis hinbekommen kann. Interessant wäre höchstens gewesen, wenn Musk die Streetscooter als interessante Erweiterung zum Semi wahrgenommen hätte. Aber ich denke, die fliegen so weit unter seinem Radar, dass das bei Ihm überhaupt nicht angekommen ist. Batterie und Antrieb vom Standard Model 3 unter einen Kastenwagen schrauben, wäre sicher kein Hexenwerk gewesen.