gesprächsabbrüche wegen netzüberlastung und minutentakt - frechheit!

  • Hallo!!


    Am Dienstag war ich in Nürnberg am Hauptbahnhof. Von dort aus telefonierte ich mit meinem T-Mobile Handy in der "teueren" Hauptzeit mit Minutentakt.
    Erst nach einigen Versuchen (das Handy zeigte immer wieder Netz belegt) wurde eine Verbindung aufgebaut, wobei der Verbindungsaufbau schon 15 sek dauerte. Schließlich brach nach 5 sek gespräch die verbindung ab und das 2 x.


    sowas ist für mich eine riesen unverschämtheit, denn ich denk mal ich hab trotz den 5 sek.-gespräch das durch die netzüberlastung abgebrochen wurde genauso den minutenpreis bezahlt.


    hat t-mobile denn im nürnberger bahnhof keine indoorversorgung mit zusätzlichen kapazitäten??


    gruß
    manu

  • Hallo,


    zeigt das Handy "Netz derzeit belegt" auch dann an, wenn beim Angerufenen eine Netzüberlastung vorliegt?


    Gruß


    Tobias

    zzt. o2 L Boost, Loop S/M/L, CallYa Classic, debitel CallYa Classic, Xtra Card (1. Gen.), blau 9 ct. Tarif, NettoKOM, Penny Mobil Easy und MagentaMobil Prepaid 5G-Jahrestarif

  • Re: gesprächsabbrüche wegen netzüberlastung und minutentakt - frechheit!!



    Natürlich zahlst du die 60 Sekunden, es war ja 5 Sekunden eine Verbindung zustande gekommen. Und da es hier ja nur noch den schönen 60/1 auf Prepaids gibt... naja da schweife ich wieder zu weit ab :D

    Smartphone: Xiaomi 11T Pro 256GB
    Mobilfunk: ja!mobil SmartPlus (6GB) für 12,99€/28 Tage
    Festnetz: Vodafone GigaCable Max 1000 @FB6591

  • Schonmal dran gedacht das jemand in deinem Netz die 112/110 gewählt hat und du deshalb aus deinem Sende- und Empfangskanal geschmissen wurdest?


    Bei sowas sollte man vielleicht nicht alle Schuld auf den Netzbetreiber schieben, sondern auch mal andere Möglichkeiten in betracht ziehen.


    FEXX

  • War ein großes Event oder so in der Gegend? Sonst finde ich es schon ein wenig merkwürdig denn Weihnachten ist ja vorbei und zu Sylvester ist es noch ein wenig hin...

    Früher konnte man Drachen töten und durfte dann eine Jungfrau heiraten -
    heute gibt's keine mehr und man muss den Drachen heiraten :-(

  • hmmm, ich fands auch komisch...
    nö von einem größeren event wüsste ich jetzt nichts...
    aber ich denk t-mobile hat evtl. dort eine indoorversorgung vom ganzen bahnhofsgebäude...


    ich denk wenn beim anderen das netz überlastet ist und deswegen der anruf nicht durchgestellt werden kann, dann hör ich ein besetztzeichen oder gar nichts.


    gruß
    manu

  • Eine Netzüberlast kann einem immer wieder mal passieren.
    Denn der Dienstag war ein ganz normaler Werktag. Und wenn man dann mitten in der City einer grösseren Stadt mit ca. 500.000 Einwohnern zur Hauptgeschäftszeit versucht ein Telefonat zu führen, kann das eben vorkommen.
    Ein paar Sekunden später hätte es vielleicht wieder ganz anders ausgesehen.


    Es gibt viel schlimmere Probleme die einen zur Weissglut treiben als deines.


    PS.: Welche T-Mobile Tarif hat denn eigentlich 60/60 Taktung? :confused: :rolleyes:

    - O2 Genion S*

    - O2 Free L Boost (50% KV)

    - O2 Free Unlimited Smart (KV)

    :)

  • Vielleicht ist das auch Absicht mittlerweile, die müssen ja immerhin noch ein paar Millionen für die Dividende der Aktionäre und die eine Million für Thailand wieder rein bekommen.


    Oder es ist eine neue Methode Minutenpakete interessant zu machen, weil da gibt es ja keine teure Hauptzeit mehr und die 10/10 Taktung ist ja in den höheren Paketen mit dabei.


    Normalerweise gehört es sich dass solche Verbindungen gar nicht oder nur anteilig berechnet werden, wenn der Abbruch am Netz liegt.
    Aber es ist auch da wider wie immer, der Anbieter bekommt die Leistung nicht hin und der Kunde als der dumme darf trotzdem dafür zahlen.
    Wird echt mal Zeit dass die Anbieter oder die Wirtschaft im allgemeinen mal endlich von ihrem hohen Ross runter kommt.


    Trotzdem allen einen guten Rutsch ins neue Jahr

    Derzeit im Einsatz:
    T-Mobile (Complete Mobil L)
    Vodafone (Arcor SIM Festnetz Flat)

  • Andererseits dürfte es schwer sein, eine Software einzusetzen, die JEDES Gespräch dahingehend überprüft, ob das Verbindungsende von einem der Gesprächspartner (auch ohne Steuercode durch plötzliches Handy-Abschalten, da Akku leer...) oder durch ein wirkliches Netzproblem verursacht wird.


    Ich denke, damit muss man leben - solange es nicht an der Tagesordnung ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!