Der allgemeine O2 VVL Thread (Fragen zu Tarifen, Zeitpunkt etc. | Fragen zur pers. VVL im Werbethread)


  • Kriegt man da nicht Probleme wegen Fair Use Policy und muss man nicht regelmäßig im Heimatland (also Frankreich) eingebucht sein/bleiben?
    Sonst wäre die Kombi/Trio ja ziemlich unschlagbar. Bin jetzt selber dem französischen nicht besonders mächtig.

  • Kriegt man da nicht Probleme wegen Fair Use Policy und muss man nicht regelmäßig im Heimatland (also Frankreich) eingebucht sein/bleiben?
    Sonst wäre die Kombi/Trio ja ziemlich unschlagbar. Bin jetzt selber dem französischen nicht besonders mächtig.


    Das habe ich mich gerade auch gefragt...

  • Aktuell machen WIND aus Italien und Sosh aus Frankreich da keinen Stress. Gibt schon einige Nutzer, die das 8 Monate am Stück nutzen ohne im Heimatland der SIM gewesen zu sein.
    Klar kann sich das irgendwann ändern. Aber der Vertrag ist ja monatlich kündbar und WIND ist eh eine Prepaid-Karte.


    Wie gesagt: Es ist schon eine freakige Lösung, weil man etwas Aufwand betreiben muss, um überhaupt an die SIMs zu kommen. Aber mit inländischen SIM-Karten ist es ja auch gar nicht möglich mehrere Netze mit einer SIM-Karte zu nutzen.


    Für mich persönlich war das Dual-SIM Handy der Durchbruch, um diese Lösung auch praktikabel zu machen. Irgendwie war es doch lästig immer ein altes Barrenhandy mit der O2-SIM dabei zu haben. Jetzt brauche ich das nicht mehr.


    Bin trotzdem gespannt, wie es in einem Jahr mit meinem Datensnack weitergeht. Durch einen Fehler der Hotline habe ich nun 1 Jahr länger 50% Rabatt bekommen und kann somit im Dezember in die passive Verlängerung ins dritte Jahr gehen. Aber dann wird es wieder interessant. Aber in einem Jahr weiß ich auch mehr wie streng es WIND und Sosh mit der FUP nehmen.


    O2 wiederum scheint es auch locker zu sehen. Ich kann meinen Datensnack fröhlich in Frankreich verballern im Bouygues Netz. Stört sie nicht. Aber sie drosseln halt auf 21 Mbit/s. Ist zwar im Alltag keine große Sache, aber müsste trotzdem nicht sein. WIND und Sosh drosseln nichts und sind auch nicht pleite davon.

  • Kriegt man da nicht Probleme wegen Fair Use Policy und muss man nicht regelmäßig im Heimatland (also Frankreich) eingebucht sein/bleiben?
    Sonst wäre die Kombi/Trio ja ziemlich unschlagbar. Bin jetzt selber dem französischen nicht besonders mächtig.


    In dem Fall würde ich dir eher zu WIND raten. Denn ohne Französisch-Kenntnisse ein Bankkonto in Frankreich zu eröffnen, ist halt doch schwierig und ohne das geht bei Sosh leider nichts.


    https://www.wind.it/privati/mo…ernet/giga-international/


    WIND ist dagegen eine hundsgewöhnliche Prepaid-Karte, die ich auch ohne Italienisch-Kenntnisse in einem WIND-Shop besorgen konnte. Roamt in Deutschland bei der Telekom und O2, inkl. LTE. Vodafone leider nicht.
    Und WIND hat die Schweiz auch nicht inklusive.
    Deswegen war Sosh für mich im Dreiländereck ja so interessant gewesen, denn wenn man ein großes Datensnack bei O2 hat möchte man sich nicht künstlich auf 1GB beschränken, nur um auch die Schweiz inkl. zu haben. Andererseits ist man halt doch immer mal wieder dort und dann wird es bei O2 teuer. Ich kann zwar in meinem Tarif täglich zwischen der EU-Roaming Flat und dem regulierten Roaming wechseln, aber man muss es ja nicht provozieren, dass O2 da einen Riegel vorschiebt.

  • baldpapa  fragx [USER="210619"]rt14_2[/USER] SmokeJaguar
    Ich habe nach meiner VVL nachgefragt, ob ich denn "Werbung" machen könnte, wo ich diese Konditionen bekommen habe.
    Da ich bisher keine Antwort erhalten habe, lasse ich es lieber. Wer weiß ob Telefonica wegen der Reichweite des Forums irgendwann
    einen Riegel vor diese Rabattierungen und Boni schiebt o. ä.


    Wenn ich überlege, dass ich zuvor das Standardangebot von der dollen Kundenrückgewinnung erhalten habe:
    - Free S Boost 3 GB - 9,99 EUR
    - Blue XL (?!) 6 GB - 15 EUR


    Also nicht mal von dort ging nur annähernd etwas in die Richtung. Es scheint es seit einiger Zeit nicht mehr die
    Knaller-Angebote zur VVL zu geben. Manche haben ja X Hundert GB Volumen erhalten seinerzeit. Ich kann mir vorstellen, dass
    es Telefonica nicht sonderlich gefällt.Eine Zeit hieß es, dass O2 den VVL Prozess standardisieren wolle, um vom Image des
    Tarif-Basars wegzukommen ;)


    Aber Ihr habt ja schon Namen von den anderen bekommen, wo man mal nachfrage kann ;)


  • Die Konditionen kannst du mir gerne mitteilen - auch per Pn würde mir sehr weiterhelfen:-)

  • Ich hab vor 4 Tagen meinen O2 Free15 mit 50% Rabatt gekündigt LZ bis juni 2019 und mir wurde gestern nochmal ne GG Reduzierung 6 Monate 5 Euro angeboten also keine Probleme. Zahl dann jetzt wieder 12,49 im Monat erstmal

  • Ich hab vor 4 Tagen meinen O2 Free15 mit 50% Rabatt gekündigt LZ bis juni 2019 und mir wurde gestern nochmal ne GG Reduzierung 6 Monate 5 Euro angeboten also keine Probleme. Zahl dann jetzt wieder 12,49 im Monat erstmal


    Habe ebenso einen Free15 mit 50%, welcher noch bis Juni 2019 läuft !
    Ich warte bis 3 Monate vor Ablauf und versuche dann über Frank nochmals 24 Monate zu erhaschen !?

    iPhone 13 Mini, Klarmobil LTE Allnet Flat, 15 GB, 7,99 €
    iPhone 13, SIMon-mobile, 10 GB, 8,99 €
    Samsung Galaxy Z Flip 3, o2 Free S Boost Plus, 10 GB, 9,99 €

    iPhone 14 Pro, o2 Grow (5G), 40 GB, 19,99 €

  • Aber inzwischen ist Sosh mit 50 GB für € 9,99 meine Haupt-SIM-Karte geworden, [...]


    Wohnen musste nicht in Frankreich, um diesen monatlich kündbaren Vertrag zu bekommen, aber ein Bankkonto dort brauchst du schon. Z.B. von Credit Agricole.
    https://eko-by-ca.fr/


    Du solltest erwähnen, dass das Angebot nur für Neukunden gilt und ab dem 13. Monat 24,99€ kostet.

  • In dem Fall würde ich dir eher zu WIND raten. Denn ohne Französisch-Kenntnisse ein Bankkonto in Frankreich zu eröffnen, ist halt doch schwierig und ohne das geht bei Sosh leider nichts.


    https://www.wind.it/privati/mobile/r...international/


    WIND ist dagegen eine hundsgewöhnliche Prepaid-Karte, die ich auch ohne Italienisch-Kenntnisse in einem WIND-Shop besorgen konnte. Roamt in Deutschland bei der Telekom und O2, inkl. LTE. Vodafone leider nicht.
    Und WIND hat die Schweiz auch nicht inklusive.
    Deswegen war Sosh für mich im Dreiländereck ja so interessant gewesen, denn wenn man ein großes Datensnack bei O2 hat möchte man sich nicht künstlich auf 1GB beschränken, nur um auch die Schweiz inkl. zu haben. Andererseits ist man halt doch immer mal wieder dort und dann wird es bei O2 teuer. Ich kann zwar in meinem Tarif täglich zwischen der EU-Roaming Flat und dem regulierten Roaming wechseln, aber man muss es ja nicht provozieren, dass O2 da einen Riegel vorschiebt.


    Danke für die Infos. Ich hatte/habe vor der Einführung einiges über die ganzen EU Tarife etc. gelesen. Dann aber wegen Fair Use Policy -typisch deutsch- davon ausgegangen dass es sowieso nicht gehen wird eine ausländische Karte "längerfristig" zu benutzen. Für Französisch kenne ich auch direkt Leute. Englisch wäre am einfachsten für mich. :cool:
    Früher gab es ja auch mal National Roaming oder wie man es nennt...so dass man im Konkurrenznetz weiter telefonieren konnte wenn das eigene Netz nicht vorhanden war. Wie auch bei Eplus und O2 Zusammenschließung nur dann mit Vodafone und Telekom... :eek:
    Muss aber sagen bin mit Napster Flat und meinen Multicards + 100GB LTE Volumen aktuell sehr zufrieden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!