12 V Kühlbox Empfehlung gesucht

  • Hallo,


    ich suche für den Urlaub noch eine gute und möglichst geräumige Elektrokühlbox mit 12 V-Anschluss fürs Auto und evtl. auch 230V Netzanschluss.


    Wer kann eine gute empfehlen ?


    Bisher hab ich eine von Waeco mit 35l Inhalt gefunden, die in die richtige Richtung geht, aber ich suche noch Alternativen.


    Danke im voraus

  • Habe selber eine Waeco und bin damit zufrieden.
    Allerdings musst Du Dir bewusst werden, dass diese Boxen keine Kühlschränke sind und nicht auf 4°C runterkühlen.
    Die sind nur dafür geeignet einen gewissen Temperaturunterschied zur AUßenluft hinbekommen.


    Ich schätze 10-15°C als Unterschied sind realistisch. Mehr auf gar keinen Fall. Weiterhin dauert das runterkühlen wirklich lange.


    Will nur darauf hinweisen, nicht dass Du mit falschen Erwartungen an die Sache herangehst.


    Ansonsten, jedoch weit teurer, gibt es auch richtige Kühlboxen fürs Auto. Die gehen aber auch erst bei 400-500€ los. Kühlen aber bis 4°C.

    SAWLE Nr. 203/333


    Skype: "lord_arsch"

  • Hallo,


    das Modell was ich gefunden habe, soll bis 5° runter kommen und max. 25° unter Aussenluft.
    Das dürfte reichen, um im fahrenden Auto Lebensmittel über einen längeren Zeitraum ausreichend zu kühlen. Die kommen ja auch schon gekühlt darein.

  • Wie hoch liegt denn dein Budget? Für ca. 300 EUR bekommst du eine professionelle Waeco Box die auch bei 40 Grad konstant kühlt.

  • Hallo,


    ich hab mal so mit 150,-€ +/- kalkuliert, 300,-€ ist mir zuviel. Ich brauchs erst mal nur für ne Urlaubsreise und dann vielleicht in Zukunft mal hin und wieder für Ausflüge.


    Aktuelle gibt es wohl eine Sonderaktion von Waeco mit einer kleiner Box mit 25L für 39,-€ bei ausgesuchten Fachhändler. Mein VW/Audi-Händler ist auch dabei, da werde ich morgen mal vorbeifahren und mir das Teil anschauen. Mit 25L volumen kann ich noch nicht viel anfangen, das muss ich mal live sehen.


    Sonst werde ich mal auf Händlersuche gehen, der einige Modell zum Anschauen da hat, das grössere Modell von dem aus der sonderaktion hatte ich sonst im Auge. Das Teil soll ja auch nicht den komplette Kofferaum ausfüllen ( da hab ich ne Steckdose ), ich will ja noch Taschen usw. einladen können.

  • Wenn du die Sache ein bsichen Pushen willst:


    - Kühlbox bei 230V im Keller schon mal vorab einen Tag laufen lassen
    - Lebensmittel kalt rein (wie von Dir vorgeschlagen)
    - Kühlpacks aus dem Eisfach mit rein :-)

    Nehmen Sie beim Melonentest die Gurken aus der Nase, die Tomaten von den Augen und die Melonen aus den Ohren!

  • Wenn Du wirklich etwas kühlen willst dann muss es eine Box mit Kompressor sein. Diese Thermoelektrischen Dinger taugen gar nix, die schaffen es ja teilweise nicht mal die leere Box auf Temparatur zu halten.
    Ich benutze zwei Boxen, für die schnelle Nummer eine passive Box mit Kühlakkus (selbstgebaute Kühlakkus aus Colaflaschen ;-), die sind grösser und halten länger..)
    oder wenn es mehr und /oder länger halten muss dann muss halt die grosse Kompressorkiste mit. Waeco Cool Freeze.. die gibts in verschiedenen Grössen von 390-800€. Die kühlen aber auch ordentlich. Zumindest die grossen können direkt mit 12 V bzw. 220 V betrieben werden.

    fm4.orf.at
    Wir leben weit über unseren Verhältnissen. Aber noch lange nicht auf unserem Niveau.

  • Hallo,


    Zitat

    Original geschrieben von flashhawk
    Ich würde bei den Ansprüchen das Budget bei 50€ deckeln. Um Lebensmittel für eine Tagestour "frisch" zu halten, reichen die Dinger allemal. Und auch bei denen ist es ja so, wie du schon schriebst: Der Kram kommt je gekühlt rein.


    Es geht hauptsächlich erst mal um die Fahrten zum/vom Urlaubsort. Da werden wir einige frische Lebensmittel mitnehmen, um nicht direkt einkaufen zu müssen. Genauso wie Getränke und Verpfleung für unterwegs.
    Tagestouren dann dort und später mal sind erst mal zweitrangig.


    argi_2000
    So hatte ich das auch angedacht, die Box wird im Keller am Netz vorgekühlt, vor mir aus auch 1 Tage lang, morgen kommen die Sachen direkt vom Kühlschrank daran, ggf. noch Kühlakkus dazu und das Teil kommt in den Kofferaum ans Boardnetz. Muss ja morgen eh noch Fahrräder samt Träger usw. verladen, da macht das kein Problem.


    azzkikr

    Zitat

    die gibts in verschiedenen Grössen von 390-800€.


    Das werde ich mit Sicherheit nicht anlegen wollen


    Ich werde mir erstmal das Teil aus dem Waeco-Angebot anschauen, die war Testsieger, wenn die gross genug ist, nehme ich die plus Netzteil, der Preis ist nämlich unschlagbar. Sollte die zu klein sein, werde mal nach günstigen Händlern für das grössere Modell Ausschau halten.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!