Hilfe zu Vodafone: Wechsel in einen niedrigeren Tarif möglich?

  • Hallo zusammen,


    meine Bekannte hat sich eine Vodafone Superflat Allnet Internet von der Hotline andrehen lassen. Leider sind die 2 Wochen Widerruf vorbei und ich hab erst jetzt davon erfahren.


    Sie telefoniert gerade mal 1h pro Monat und schreibt um die 100 SMS - Internetfähiges Fon hat sie gar nicht! Sie hat noch nicht mal ein geeignetes Handy dazu bekommen...Es ist ja schon fast Betrug, was Vodafone mit den Kunden betreibt.... :mad:


    Aber gut... selbst Schuld. Jetzt aber die Frage... Wie kommt sie von den Kosten wieder runter?
    Vertragsende ist erst in 8 Monaten. d.h. sie zahlt noch 8 Monate viel zu viel (im Vergleich zum Diskounter knapp 75 Euro).


    Wäre ein Wechsel in einen niedrigeren Tarif denkbar? Vodafone sagt, dass ist nicht möglich.
    Im Internet hab ich aber gelesen, dass das gegen Aufpreis möglich ist... weiß dazu jemand etwas?
    Wie schauts mit einer vorzeitigen Verlängerung aus (in einem niedrigeren besser geeigneten Tarif)?
    Kommt man so am Ende günstiger davon?


    Bin offen für Eure Ideen!!


    Grüße,
    Schubi

  • Downgrade erst nach 12 Monaten möglich mit Strafzahlung von daher schön blöd würde ich mal sagen :p

  • Das hieße doch aber, dass ein Downgrade möglich wäre... Ihre Gesamtlaufzeit hat sich ja nicht verlängert.... Oder fangen 12 Monate ab Wechseldatum an zu ticken?

  • Natürlich hat sich die Gesamtlaufzeit ab Tarifänderung um 24 Monate erhöht.
    Warum rufen wohl Leuite an und wollen, was von einem? Das günstigste wird jemanden nicht am Telefon aufgedrängt.

  • Fuer wieviele Euronen pro Monat wurde denn abgeschlossen? Im Internet sieht man ja ja derzeit diverse Angebote, bei denen die ersten drei Monate billiger sind oder auch nicht, oder/und etc. usw. usf. -> Ggf. mal unter der 1212 genau(!) nachfragen.
    Wurde dieser Preis (bzw. die Preisstaffel) explizit vor dem Abschluss genannt? Desgleichen die Vertragslaufzeit?

  • Die Widerrufsfrist beginnt ja erst nach erfolgter Belehrung. Ich gehe mal davon aus, dass bislang noch keine vorgenommen wurde.

    iPhone X 256GB

  • Vodafone wird einen wechsel in einen niedrigeren Tarif nicht gestatten.


    Eine Möglichkeit wäre um den Schaden zu Minimieren, jemanden suchen der den Vertrag übernimmt.
    Mit einer Auszahlung (z. B.: 20 € Monatlich) an den neuen Vertragsinhaber sollte das vielleicht möglich sein.

    Grüße Lady X


    Netze: Telekom & O2 | Tarife: 2 x XLP & MaMo for Friends S & Free Unlimited Max | Messenger: Threema
    Smartphone: iPhone & Xiaomi | FN: MagentaZuhause XL

  • Ich wiederhole mich gerne:


    Zitat

    Original geschrieben von crooks
    Die Widerrufsfrist beginnt ja erst nach erfolgter Belehrung. Ich gehe mal davon aus, dass bislang noch keine vorgenommen wurde.


    Probier es doch mal mit einem Widerruf. Gerne adressiert an die Geschäftsführung.


    Das Problem könnten dann nur genutzte Inklusivleistungen des höheren Vertrages sein, die im kleineren nicht vorhanden sind. Die könnten dann ggf. separat abgerechnet werden. Inwieweit die das tatsächlich machen, weiß ich nicht.


    Aber bevor sich da jemand arm zahlt ....

    iPhone X 256GB

  • Alles niederschreiben und per Post an die GF von Vodafone schicken.

    Vodafone Smart L+
    Mein Base & Genion S Card (jeweils GGfrei)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!