Neuer kostenloser Kommunikationsdienst "Cospace" gestartet. | 08/2021: Cospace wird komplett eingestellt

  • Vielleicht hilft dir folgende E-Mail weiter, die ich am 01.09.2021 von

    Das war von dem Dienst Ventengo.


    Betreffs ventengo-cospace.de habe ich nach dem Einloggen folgende Systemmeldung im Online-KSC vor mir (unverändert wiedergegeben):


    "

    Bereits seit einiger Zeit sind kostenlose Neuregistrierungen für den Dienst "cospace free" nicht mehr möglich. Wir teilen ihnen daher mit, dass dieser Dienst im 4. Quartal 2021 eingestellt wird. Bitte übertragen sie zeitnah entsprechende Dateien oder Dokumente da diese dann gelöscht werden. Sollten Sie bereits jetzt die Löschung Ihres Accounts "cospace free" wünschen, dann verwenden Sie dafür bitte dieses Kontaktformular. (https://www.qbeyond.de/kontakt/) Sollten Sie Fragen hinsichtlich des Dienstes "cospace Business" haben, wenden Sie sich bitte an die Plusnet GmbH. (https://www.plusnet.de/kontakt)".


    Bei einem business-Zugang mit Durchwahlen dürfte die abgehende Portierung einer Rufnummer möglich sein, wenn die Nummer mit der Durchwahl Null eine Länge von ebenfalls acht (030, 040, 069, 089) oder (Sonstige) sieben Ziffern hat.

  • von Ventelo

    Von Ventelo habe ich betreffs Guthabenerstattung noch nichts gehört, obwohl ich alles richtig gemacht habe.


    Der Dienst ist seit heute nicht mehr geschaltet, was den offizielle Zeitplan von Ventelo GmbH/Q.beyond betrifft (Rufnummer allerdings noch nicht "kein Anchluss"). Das Restguthaben sollte noch vor dem heutigen Datum ausbezahlt werden, wenn man es so im Online-Kundenbereich durchklickt, hieß es in meinem Fall. Nur zur Beruhigung an andere Kunden von Ventengo (die Callingcard, nicht ventengo-cospace.de, der kostenlose Faxservice), die brauchen anscheinend jetzt doch länger, um ihre Abwicklung der alten Verträge durchzuführen bzw. die Restguthaben zu erstatten.

  • Die Ventengo-Cospace-Nummer ist "...vorübergehend nicht erreichbar". Zuvor war der Plattformdienst Ansage für Rufnummer nicht einem Fax oder einem AB zugewiesen drauf. Also wurde der Dienst bereits abgeschaltet, nur die Rufnummer noch nicht.

  • "

    Guthaben auszahlen

    Die Rücküberweisung wird binnen 3-4 Wochen durchgeführt." im Online-KSC.


    Rufnummern Ventengo und ventengo-cospace.de noch nicht beide im PSTN abgeschaltet (nur die Ventengo-Nummer).

  • Bin jetzt zu simple-fax.de gewechselt. Nach Anmeldung bekommt man das Angebot, dass die eigene Faxnummer auch freigeschaltet wird, wenn man 5 Euro auflädt. :thumbup:

    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!


    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
    Nutze ginlo und Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse| Fax: von GMX und simple-fax.de |LTE-Router 100GB als DSL-Ersatz |Mobilfunk: LIDL Connect smart S(VoLTE-Flatrate +13 GB LTE im Netz Von Vodafone für 7,99 €/28d)

  • Bin jetzt zu simple-fax.de gewechselt. Nach Anmeldung bekommt man das Angebot, dass die eigene Faxnummer auch freigeschaltet wird, wenn man 5 Euro auflädt. :thumbup:

    Offiziell ist dies aber nicht: "

    Das Empfangen von Faxen über simple-fax.de ist kostenlos. Eine kostenfreie Faxnummer erhalten Sie, wenn die Aufladung des Prepaid-Guthabens mindestens 25 Euro beträgt." (Quelle: https://simple-fax.de/preisliste )


    Ich habe bei DCALLING 20€ aufgeladen und meinte, nun den Adressverifizierungsbrief zum Erhalt der angepeilten Festnetznummer zu erhalten. Der Umlaut in meiner Anschrift (Wohnort) wurde vor der Anforderung durch mich verändert, der Brief kam nie an. Dazu zu sagen wäre noch, dass ich bereits einen anderen Account mit Nummer bei DCalling habe. Wahrscheinlich liegt es daran, denn ich habe schon zwei Kundenanfragen an den Anbieter gesendet wegen der Sache. Also, Kulanz und Sonderregelungen/-verfahren sind sehr schön, man sollte sich aber nicht auf sie verlassen.


    Deine Mitteilung ist natürlich trotzdem sehr nützlich, weil du im Gegensatz zu mir eine "belastbare Information" erhalten hast. :-)

  • Korrekt, es ist kein offizielles Angebot, aber meine Erfahrung.

    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!


    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
    Nutze ginlo und Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse| Fax: von GMX und simple-fax.de |LTE-Router 100GB als DSL-Ersatz |Mobilfunk: LIDL Connect smart S(VoLTE-Flatrate +13 GB LTE im Netz Von Vodafone für 7,99 €/28d)

  • Die Frage ist, ob sich dedizierte Faxnummern als "Callingcards" eingliedern lassen. Meines Erachtens schon, aber ich habe erst vor kurzem abgedisst auf "Fax" in eben diesem /Callingcards/ , weißt schon wo :-) , und deshalb im Moment keine große Lust drauf, außerdem siehe meine Erfahrung mit DCalling, das Geld kann weg sein oder aber unbarmherzig gefordert werden, ja so ist das Leben, ja so ist die Welt sagt_man_bei_uns_in_Bayern :-\ .

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!