LIDL Connect by Vodafone | 02/21 mehr Datenvolumen | 06/21 Jahrespakete

  • Das ist wie bei callya, geht natürlich nachträglich. Frage hier passend: bekommt man dann auch die 50,- Euro?

  • Zitat

    Original geschrieben von sogar
    Das ist wie bei callya, geht natürlich nachträglich.


    Bei CallYa gibt es keine Portierung zu bereits aktivierten Karten.


    Und Lidl realisiert die nachträgliche Portierung auf sehr unnatürliche Weise (Tausch der SIM-Karte).

  • Zitat

    Original geschrieben von JHV
    Bei CallYa gibt es keine Portierung zu bereits aktivierten Karten.


    Und Lidl realisiert die nachträgliche Portierung auf sehr unnatürliche Weise (Tausch der SIM-Karte).


    Sorry, ich dachte ich hätte das vor einigen Jahren so mal bei callya gemacht. Aber das Info Doc von Vodafone sagt das Gegenteil.

  • Man kann auf eine schon aktivierte LIDL Connect Karte seine bisherige Rufnummer vom alten Anbieter mitnehmen und zu LIDL portieren. Selbst schon so gemacht!

    Neulich im Baumarkt: "Guten Tag, ich brauche eine Laubsäge." "In der Gartenabteilung..."

  • Ah okay, das war letztes Jahr noch nicht möglich. Aber immer noch mit SIM-Wechsel und Guthabentransfer?

    "Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten."

  • Re: Nachträgliche Portierung


    Hahaha, soviel zu Wolfgangs passiv-aggressivem Versuch, aus dem TT-Forum einmal, nur einmal eindeutige Antworten zu erhalten.

  • Nachträgliche Portierung


    Danke an alle!
    Nach all diesen Infos habe ich für mich beschlossen: es geht!


    Danke auch an JHV für das gepostete Bild aus dem Lidl Connect Kundencenter (Seite 66).


    Gibt's auf dem gezeigten Bild nicht den Fehler im Text, dass bei Portierung einer Prepaid-Karte der Button "vor Ende der Vertragslaufzeit" angeklickt werden müsste und nicht wie im Bild "zum Ende der Vertragslaufzeit"?


    Oder bin ich da auf dem Holzweg? Was vorkommen soll! ;)


    Wenn hierzu noch jemand Erfahrungen aus jüngster Zeit beisteuern könnte, wäre das super.

  • Bei Prepaidkarten ist es ratsam, dass man ankreuzt vor Ende der Vertragslaufzeit. Weil dann ASAP portiert wird, also so schnell wie möglich. In der Regel dauert es dann 8-9 Tage.


    Bei Vertragslaufzeitende/Prepaid, kann es sein, dasss der Termin sehr spät kommt, weil auch bei Prepaidkarten eine Monatsvertragslaufzeit möglich ist. So würde klarmobil oder EDEKA mobil, etc. die Karte erst nach dem jeweiligen Vertragslaufzeit abgeben. Diese Vertragslaufzeit kollidiert in der Regel mit einer Optionslaufzeit, ist also nicht synchron.

    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!


    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
    Nutzer von: ginlo + Threema| GMX ProMail| I DKB + Sparkasse + ICS Visa | Fax: GMX + simple-fax.de |Internet: bis zu 10 MBit/s für 16,66 € |Mobilfunk: CallYa Digital(15 GB LTE im VF-Netz + SMS&Sprach-Flat für 20 €/28d)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!