Telekom macht reine Telefonanschlüsse teurer

  • Hier steht bereits alles drin: http://www.telekom.de/dlp/agb/pdf/44277.pdf


    Zitat

    Original geschrieben von Spitzkühler
    Die Mutter hat seit 1992/93 einen analogen Anschluss. An dem wurde noch nie was verändert. Ich glaube die zahlt auch weniger Grundgebühren, als Jahre später verlangt wurden.
    Sind solche Anschlüsse auch betroffen?

    Der alter 2005er Telekom T-Net Standard sollte weiterhin 16,07 Euro mtl. kosten. :)

  • @amerin, das PDF kann ich ja für den Vertrag der Mutter vergessen. Da habe ich nix gefunden (Telekom, Stand: 09.01.2017).
    Darüber hinaus nennt er sich bestimmt anders als "T-Net Standard".
    Trotzdem danke dir.
    Wie geschrieben, jener Vertrag wurde entweder 1992 oder 93 gemacht und seitdem nie ge-oder verändert.
    Vor paar Jahren hatte ich mal eine Rechnung in der Hand (Mutter wohnt weiter weg), ich kann mich da an Grundgebühren so um die 13€ erinnern.
    Ich muss mal bei ihr schauen, wenn ich wieder dort bin.


    Kann mir sonst jemand sagen, ob genannte Preiserhöhung auch für Verträge vor 2008 gilt? Speziell halt für Verträge noch aus und vor den 90er Jahren?

  • Zitat

    Original geschrieben von Spitzkühler
    Kann mir sonst jemand sagen, ob genannte Preiserhöhung auch für Verträge vor 2008 gilt? Speziell halt für Verträge noch aus und vor den 90er Jahren?


    Die Telekom hat sich ausdrücklich nur auf Tarife nach 2008 bezogen. Alles, was an Verträgen spätestens 2007 abgeschlossen wurde, ist nicht betroffen.


    Falls doch: Hinweis an mich, danke! :)
    Man hat ja Pferde kotzen sehen...


  • Die Preiserhöhung betrifft die SinglePlay Tarif mit dem Wort "Call" im Tarif:


    Call Start / Standard (neu)
    Call Basic / Standard (neu)
    Call Comfort / Standard (neu)
    Call Start IP (Regio)
    Call Comfort IP (Regio)
    Call Start Fiber
    Call Start (4) / Standard
    Call Start (4) / Universal
    Call Basic / Standard
    Call Basic / Universal
    Call Comfort / Standard
    Call Comfort / Universal

  • Also solche "Wortkreationen", mit "Call..." betrachte ich von der Telekom stammend.
    Tarifbezeichnungen bringen mir allerdings nicht all zu viel, besser wäre eine Benennung der Jahreszahl, ab wann jene Preiserhöhung "greift".
    Die Mutter hat halt ihren Vertrag noch zu Bundespostzeiten abgeschlossen (1992 oder 93) und nie etwas am Vertrag geändert. Denn das Thema hatten wir mal vor paar Jahren. Und daher weiß ich auch noch in etwa die Höhe ihrer Grundgebühr von ca. 13€.
    Sie möchte, nein will, das auch so lassen. Irgendwas mit "Handykarte in ein stationäres Telefon" bringt nix, da sie aufgrund starker Schwerhörigkeit ein schon sehr spezielles Telefon hat.
    Interntfähige Endgeräte, gibt es im ganzen Haus nicht. Auch ist der Umgang damit und PC's im allgemeinen unbekannt.
    Von daher scheidet ein IP Anschluss mit Internet aus, da nicht brauchbar und auch teurer als derzeitiger Anschluss. Egal ob nun 1€ teurer oder nicht.


    Nächste oder übernächste Woche bin ich dort. Dann werde ich das Ganze mir näher betrachten, mir eine Rechnung geben lassen. Dann sehen wir weiter....

  • Zitat

    Original geschrieben von Spitzkühler
    Also solche "Wortkreationen", mit "Call..." betrachte ich von der Telekom stammend.
    Tarifbezeichnungen bringen mir allerdings nicht all zu viel, besser wäre eine Benennung der Jahreszahl, ab wann jene Preiserhöhung "greift". [...]

    Ist doch nun schon mehrfach und hier wie dort - aber immer klar - gesagt worden, daß die ab 2008 neu abgeschlossenen oder umgestellten Verträge betrifft. Altverträge, also vor 2008 sind davon ausdrücklich und explizit nicht betroffen. Und die Betroffenen müssen sich ja auch keinesfalls selbst informieren, sondern werden noch schriftlich informiert.


    Vielleicht habe ja ich den Knackpunkt verpeilt. <-;<

    Je suis Charlie

  • Zitat

    Original geschrieben von Spitzkühler
      @amerin, Darüber hinaus nennt er sich bestimmt anders als "T-Net Standard".

    Wieder ein Oberschlauer? Was fragst dann hier überhaupt?! :mad: http://www.knittlingen.de/file…e/Sozialtarif_Telekom.pdf
    Schau auf Omas Rechnung bevor man „bestimmt“ Aussagen trifft... :gpaul:


    Nun:
    Das zuerst verlinkte pdf sollte aufzeigen, wo erhöht wird. Alttarife sind darin nicht enthalten. Der Plus auch nicht.


    Denn auch ein Call Plus TelAs wird offensichtlich aufgrund des Alters nicht erhöht, eher gekündigt und Tarifbereinigung. Oder wer weiß mehr?

  • Alternative(n)


    Ich fände einen Verlauf in die Richtung "was gibt's für Alternativen - außer zahlen und fröhlich sein" dieses Threads sehr konstruktiv.


    Zur Hardware fiele mir hierzu ein:
    -Vodafone/Sagem RL500 GSM-Gateway mit Tischtelefon oder DECT
    - Panasonic KX-TW221 GSM-Telefon im Schnurlos-Look


    Zu den möglichen Tarifen:
    - Simquadrat als Einzige mir bekannte Karte mit möglicher Anrufkennung der Festnetznummer

    Es ist nicht einfach, die Welt zu erfrischen, aber irgendwer muss es ja tun.;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!