iPad Pro (2018) offiziell vorgestellt

  • Das ist iPad Pro.

    refurb-ipad-pro-11-wifi-spacegray-2019?wid=1144&hei=1144&fmt=jpeg&qlt=80&op_usm=0.5,0.5&.v=1581985486323


    Wie schon länger spekuliert kommt es mit FaceID und ohne TouchID.
    Außerdem sieht es exakt so aus, wie bereits länger vermutet.
    [youtube]iOWqpO4zYR4[/youtube]


    Das iPad Pro gibt es in 2 Größen.
    Die Display messen 11 Zoll und 12,9 Zoll.
    Beide sind mit dem neuen Liquid Retina Display ausgestattet, welches abgerundete Displayecken besitzt.
    Es ist mit einer neuen Generation des Apple Pancils kompatibel.
    Dieser lässt sich wie der Microsoft Stylus außen am iPad-Ran magnetisch befestigen und bietet einen neuen, seitlichen Druckpunkt um zusätzliche Befehle ausführen zu können. Auch scheint er nun kabellos wiederaufladbar zu sein.


    Hauptprozessor, Grafik und weitere Rechenkerne
    A12X Bionic CPU mit 8 Kernen (angeblich 35-90% schneller)
    M12 GPU mit 7 Kernen (angeblich 1000x schneller)
    In welchem Bezug diese Vergleiche stehen, wurde jedoch nicht eindeutig erwähnt.
    Die Steigerung der Performance gegenüber dem A12 Bionic scheint also doch nicht so viel größer zu sein, als beworben. Was auch logisch ist, da zwischen beiden Vorstellungen der Prozessoren nur knapp ein Monat liegt.


    1 TB Speicher
    Das ist nun die höchste Speicherausstattung.
    Wenn ich da an mein iPad Mini 2 mit gerade einmal 32 GB denke...
    Und dabei erschien uns das beim Kauf damals als nicht einmal so wenig.
    Zurück in die Gegenwart: Beide neuen iPads sind in den Stufen: 64, 256, 512 und 1.024GB (1TB) erhältlich.


    USB C !!
    Ja richtig. Endlich führt Apple auch bei einem iOS Device USB Type C ein.
    Damit ist einerseits endlich schnelles Laden möglich.
    Andererseits können viele Endgeräte, wie Kameras, Bildschirme oder auch Speicherlösungen angeschlossen werden.
    Das Laden des iPhones ist ebenso mit drin. Das iPad wird also zur Powerbank.


    Kabelloses Laden
    Gibt es nun auch im iPad. Wobei es mir dort weniger sinnvoll als bei einem Smartphone vorkommt.
    Immerhin lässt sich so der Apple Pencil 2 aufladen, ohne ihn in akrobatische Positionen zu manövrieren.


    4 Lautsprecher
    Diese sollen, wer hätte es gedacht, jetzt noch voluminöser klingen.


    12 Megapixel Hauptkamera (auf der Rückseite)
    Über die Kameras hat man sich, für Apple untypisch, stark zurückgehalten.
    Dafür wird im Netz darüber um so mehr geschwärmt.
    Die Blende ist mit f/1.8 an die heutige Zeit angenehm offen angepasst.
    Sie besitzt Smart HDR, kann auch in dunklen Lichtsituationen tolle Bilder machen, bietet 4K (UHD1) und ist für AR geeignet. Zudem steht ein 4fach-LED-Video/Fotolicht bereit.
    Panoramabilder können bis 63 Megapixel Auflösung besitzen.
    Videos in UHD1 können bis zu 60fps und in 1080p bzw. 720p mit bis zu 240fps aufgenommen werden.
    Eine zweite Teleoptik ist immer noch nicht verbaut.


    7 Megapixel TrueDepth Frontkamera
    Wie schon im iPhone X, XS, XS MAX und XR, besitzen die neuen Tablets eine Frontkamera mit der sich auch Portraits, Ani- und Memoji-Aufnahmen machen lassen. Letzteres ist durch die zusätzlich zum Einsatz kommende FaceID-Phalanx möglich.
    Videos sind in 1080p mit bis zu 60fps möglich. Die Blendenöffnung liegt bei f/ 2.2. Smart HDR ist ebenfalls möglich.


    Displays:
    11,0" = 2.388 x 1.668 Pixel
    12,9" 0 2.732 x 2.048 Pixel
    Leider sind es wieder KEINE OLEDs geworden. Apple verbaut weiterhin LCD-Technologie.
    Da nützt auch der Name / die Namen nichts. Perfektes Schwarz ist damit nicht möglich.


    Sensoren
    FaceID
    3-Achsen Gyrosensor (auch Magnetmeter bzw. Digitaler Kompass genannt)
    Beschleunigungssensor
    Umgebungslichtsensor
    Barometer
    4 Mikrofone


    Gewicht:
    Die 11 Zoll-Variante ist weniger als 500g leicht.
    Die 12,9 Zoll-Variante wiegt gerade einmal 631g-633g.


    Akkulaufzeit
    10 Stunden


    Abmessung:
    5,9 mm dünn
    11,0" = 247,6 x 178,5 mm
    12,9" = 280,6 x 214,9 mm


    Farben:
    Space Grau und Silber


    Lieferumfang:
    iPad, USB-C Ladekabel (1 Meter) und 18W USB-C Ladegerät


    Beide Varianten sind Dual-SIM fähig.


    11" = 799 USD; 12.9" = 999 USD Startpreis


    Und noch ein Video dazu...
    [youtube]cw3bxdl5-dU[/youtube]

    Ein aktuelles iPhone mit FaceID :)

    Einmal editiert, zuletzt von klausN80X ()

  • Bis zu 1 Terabyte Speicher, nicht schlecht.



    Das iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display ist ab 999 Dollar zu haben.


    12,9" Multi-Touch Display (32,77 cm Diagonale) mit LED Hintergrund-Beleuchtung und IPS Technologie
    Auflösung von 2732 x 2048 Pixeln bei 264 ppi
    Lithium-Polymer-Batterie mit 36,71 Watt*stunden

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & Air Wi-Fi + 4G Cellular
     iPhone X Silber 256GB
     Watch 4 44er Edelstahl Gliederarmband ⌚️
     HomePods & ATVs 4/4k

  • Ich bin etwas enttäuscht .Ipad pro 2017 256Gb LTE 1256€


    Das neue Modell in der gleichen Ausstattung 1439€ ,fast 200€ mehr.
    Display ist bei 12,9 geblieben nur Gerät etwas kleiner


    Und das kleine pro Modell hat durch den Wegfall des Homebutton 0,5 Zoll mehr und kostet jetzt soviel wie das damalige
    12,9 Zoll Gerät.Ganz großes Kino.


    Denke ernsthaft mein 12,9 Modell 2017 zu behalten.Verkauf des 12,9 und Kauf ein neues 12,9 setzt eine Preisdifferenz von fast 700€ .Dazu passt meine Tastatur von 179€ nicht mehr und man darf eine neue kaufen für vielleicht 200€


    Nee Danke

    Life is too short to be small.

  • Ich findes das neue Pro schweinegeil. Werde zum Black Friday zuschlagen

     iPhone 12 Pro 128 GB Pazifikblau
     iPad Pro 12.9“ 2020 Wifi 256 GB SG 
     Apple Watch, Series 4, LTE, Space Grey 

     HomePods & ATV HD 


    -22 Eintragungen in den V-Listen- bei twitter

  • Ja, die Preise sind schon alles andere als günstig.


    11"
    64GB: 879€ / 1049€
    256GB: 1049€ / 1219€
    512GB: 1269€ / 1439€
    1000GB: 1709€ / 1879€


    12,9"
    64GB: 1099€ / 1269€
    256GB: 1269€ / 1439€
    512GB: 1489€ / 1659€
    1000GB: 1929€ / 2099€

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & Air Wi-Fi + 4G Cellular
     iPhone X Silber 256GB
     Watch 4 44er Edelstahl Gliederarmband ⌚️
     HomePods & ATVs 4/4k

  • Ich hatte ja echt überlegt, von meinem iPm2 auf ein 2018er Modell zu wechseln.
    Das neue Display, FaceID, USB-C, der neue Pencil... gefällt mir echt gut. ABER die Preise... Nee, da wird's dieses Jahr doch was anderes.

    Ein aktuelles iPhone mit FaceID :)

  • Ja, Apple hat mal wieder - jedoch nicht unerwartet - an der Preisschraube gedreht.


    Ich warte erstmal ab. Vielleicht kommt in den nächsten Wochen ein gutes Angebot. Der Black Friday steht ja auch noch an.


    Gut Ding will Weile haben. Mein jetziges iPad läuft ja noch.

     iPhone 12 Pro 128 GB Pazifikblau
     iPad Pro 12.9“ 2020 Wifi 256 GB SG 
     Apple Watch, Series 4, LTE, Space Grey 

     HomePods & ATV HD 


    -22 Eintragungen in den V-Listen- bei twitter

  • Das neue IPAD Pro ist ein tolles Gerät, definitiv. Vieles was es kann braucht der normale user vermutlich nie. Mein Wunschkonfiguration würde 1219€ kosten. Das ist mir definitiv für mein Nutzungsverhalten zu viel Geld. Mein IPAD Air 2 mit 128GB und Cellular hat im Geizistgeil Markt vor 21Mon. bei einer Aktion 550€ gekostet, was ich auch schon als teuer empfand. Ich denke, viele werden es nicht kaufen und abwarten, bis es auf das "normale" IPAD kommt, wie auch beim Iphone geschehen. Sogar mein Küchenipad 2 cell. reicht im Grunde noch aus, ist halt nur etwas langsam..

    -- G60 --

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!