Apple Watch und das Mysterium der Ringe

  • Ok, danke, auf der Uhr, das war das Stichwort. :thumbup:

    Ich helfe gerne und wünsche allen eine schöne Zeit hier.

    TT ist leider nicht mehr das, was es einmal war. Also schlagen wir uns bitte nicht die Köpfe ein. :)

  • Also, es handelt sich wohl eindeutig um ein Bug. Wie ich in meinem Eröffnungsbeitrag bereits erwähnte, macht der grüne Ring sporadisch Probleme und zählt das Training mal mehr, mal weniger gut mit.

    Heute habe ich "gehen Outdoor" geöffnet und bin, wie jeden Tag, losgelaufen. Ring rot und blau zählten mit, Ring grün blieb, auch nach 2km, auf Null.

    Habe das Training dann beendet und neu gestartet und siehe da, plötzlich fing dann der grüne Ring an, mitzuzählen.

    M.E. kann es sich nur um einen Fehler in der Software handeln.

    Gruß


    Martin

  • M.E. kann es sich nur um einen Fehler in der Software handeln.

    Äh nein. Das Mysterium des grünen Rings (könnte auch ein schöner Filmtitel sein) habe ich auch erst vor ein paar Wochen verstanden.


    Auch ich ging davon aus, dass ich ein Training starte (z.B. Wandern oder Gehen Outdoor) und wenn ich es nach einer Stunde stoppe habe ich 60 Min. Training auf dem grünen Ring. Dem ist aber nicht so; denn Du kannst das Training starten, dich auf die nächste Bank setzen, eine Rauchen während die Uhr weiter läuft. Das wäre ja "sportlicher Selbstbetrug" um derAL mal zu zitieren.


    Stattdessen musst Du dich anstrengen, also mindestens zügig gehen oder Berg rauf laufen. Erst dann fängt die Uhr des grünen Rings an zu laufen. Seit dem ich dieses weiss, habe ich nun täglich meinen grünen Ring geschlossen. Ich hoffe diese Info hilft Dir.

    _T_
    HO2
    IW0
    GE0

    HR4 (konvertierte 2019 nach 8 1/2 Jahren von Android zu iOS)

  • Nette Idee, aber leider spinnt die Aufzeichnung aktuell wohl generell.

    Gestern war ich zum Beispiel sehr viel unterwegs, aber die Uhr hat nur 11 Minuten aufgezeichnet und dann den Dienst eingestellt. Da schaut man nicht schlecht aus der Wäsche.

    Ich helfe gerne und wünsche allen eine schöne Zeit hier.

    TT ist leider nicht mehr das, was es einmal war. Also schlagen wir uns bitte nicht die Köpfe ein. :)

  • Nette Idee, aber leider spinnt die Aufzeichnung aktuell wohl generell.

    Gestern war ich zum Beispiel sehr viel unterwegs, aber die Uhr hat nur 11 Minuten aufgezeichnet und dann den Dienst eingestellt. Da schaut man nicht schlecht aus der Wäsche.

    Auch ich war gestern unterwegs, doch trotz Einkaufsbummel u.a. im Supermarkt und Möbelhaus, fehlten mir noch 25 Minuten bis zur "30". Nach dem ich dann draussen noch einmal knapp 30 Minuten wirklich zügig gelaufen bin, war der Ring voll.

    _T_
    HO2
    IW0
    GE0

    HR4 (konvertierte 2019 nach 8 1/2 Jahren von Android zu iOS)

  • Äh nein. Das Mysterium des grünen Rings (könnte auch ein schöner Filmtitel sein) habe ich auch erst vor ein paar Wochen verstanden.


    Auch ich ging davon aus, dass ich ein Training starte (z.B. Wandern oder Gehen Outdoor) und wenn ich es nach einer Stunde stoppe habe ich 60 Min. Training auf dem grünen Ring. Dem ist aber nicht so; denn Du kannst das Training starten, dich auf die nächste Bank setzen, eine Rauchen während die Uhr weiter läuft. Das wäre ja "sportlicher Selbstbetrug" um derAL mal zu zitieren.


    Stattdessen musst Du dich anstrengen, also mindestens zügig gehen oder Berg rauf laufen. Erst dann fängt die Uhr des grünen Rings an zu laufen. Seit dem ich dieses weiss, habe ich nun täglich meinen grünen Ring geschlossen. Ich hoffe diese Info hilft Dir.

    Das könnte ich ja evtl. noch nachvollziehen. Fakt ist, ich gehe 30x die gleiche Strecke unter identischen Bedingungen (gleiche Geschwindigkeit, gleich hoher Puls) und 4 oder 5x davon bewegt sich der Ring deutlich weniger oder wie heute morgen, gar nicht. Wenn deine Theorie stimmen würde, warum bewegt sich der Ring erst dann, wenn ich das Training beende und direkt wieder neu starte? Es kann sich hier nur um einen Fehler handeln.

    Gruß


    Martin

  • Das könnte ich ja evtl. noch nachvollziehen. Fakt ist, ich gehe 30x die gleiche Strecke unter identischen Bedingungen (gleiche Geschwindigkeit, gleich hoher Puls) und 4 oder 5x davon bewegt sich der Ring deutlich weniger oder wie heute morgen, gar nicht. Wenn deine Theorie stimmen würde, warum bewegt sich der Ring erst dann, wenn ich das Training beende und direkt wieder neu starte? Es kann sich hier nur um einen Fehler handeln.

    Dann scheint die Uhr wohl wirklich ein Erkennungsproblem zu haben. Entweder Hard- oder Softwaretechnisch. Meine Uhr läuft noch mit 6.2.8

    _T_
    HO2
    IW0
    GE0

    HR4 (konvertierte 2019 nach 8 1/2 Jahren von Android zu iOS)

  • Der ganze von Apple überwachte Fitness Kram ist absolut nicht ausgereift. Ich hatte ja hier schon mehrfach darüber berichtet, daß der grüne Trainingsring der AW immer wieder rumzickt. Diesbezüglich hatte ich nun schon mehrfach Kontakt zum Apple Support und jeder Mitarbeiter hat mir etwas anderes erzählt.


    Als erstes hieß es: entkoppelen, neu aufsetzen und blablabla, genau das, was halt immer kommt, wenn man nicht weiter weiß. Erwartungsgemäß gab es keine Änderung.


    Mitarbeiter zwei hatte gleich DIE Lösung parat und schickte mir einige Links der Apple Support Seite, wo genau diese Probleme aufgeführt waren mit samt der Lösung dafür.

    Natürlich funktionierte auch das alles nicht. Heute erst einen Mitarbeiter per Chat, der kurz darauf an den nächsten Mitarbeiter per Chat weiter reichte. Dieser widerum gab den Fall an eine Hotline Mitarbeiterin weiter, welche micht tel. kontaktierte.

    Wieder alles von vorne aufgezählt und bei Null angefangen, wie bei allen anderen zuvor auch. Die sind dort tatsächlich nicht in der Lage, einen Fall aufzurufen um zu sehen, was Stand der Dinge ist. Nachdem auch hier keine Lösung in Sicht war, kam der Mitarbeiterin doch noch die rettende Idee.


    Mit 4km/h Durchschnittsgeschwindigkeit laufe ich für die Aktivität "Outdoor GEHEN!" wohl zu langam. Apple ist dann der Meinung, die Aktivität, je nach Tageslaune, mal als Training zu zählen, mal nicht, mal nur einen Teil. Völlig absurd wird es dann, wenn man, wie in meinem Fall, 8km läuft und der Trainingsring bei Null stehen bleibt. Was für ein Bullshit!

    Gruß


    Martin

  • Das klingt dann nach einem Hardware-Defekt. Vielleicht könntest Du mal eine zweite Watch im Shop leihen und mit beiden Uhren mehrfach um den Block laufen. Danach werden dann die Ringe verglichen.

    _T_
    HO2
    IW0
    GE0

    HR4 (konvertierte 2019 nach 8 1/2 Jahren von Android zu iOS)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!