Fraenk oder Congstar

  • Zumal die Prepaid mit 8€ ja genauso teuer wie die kleinste Stufe der FairFlat mit den Gutscheinen wäre

    Um welche Gutscheine geht es da, und wo findet man die? Ich habe solche noch nie gesehen. Deshalb gehe ich von Listenpreisen der sogenannten Fair Flat aus, und die wirken völlig aus der Zeit gefallen.

  • Aktuell gibt es, wie in meinem ersten Post geschrieben, pauschal 2,43€ Rabatt, sowie 3,33€ mit einem zusätzlichen Gutschein (einfach congstar fair flat Gutschein googlen) auf diversen Portalen.

  • Aktuell gibt es, wie in meinem ersten Post geschrieben, pauschal 2,43€ Rabatt, sowie 3,33€ mit einem zusätzlichen Gutschein (einfach congstar fair flat Gutschein googlen) auf diversen Portalen.

    Ach du meine Güte. Da gibt es ja einen ganzen Zoo an unterschiedlichsten Gutscheinen. Das zu beenden, und den Tarif an sich attraktiv zu machen, wäre wohl zu einfach, oder? Dann nehme ich lieber gleich Tarife mit realistischen Preisen, ohne vorher einen Doktor-Titel in Gutscheinkunde machen zu müssen.

  • Naja STRG + F -> "Fair" -> Enter und fertig, aber ja gut, das selbe Spiel haben wir ja seit Ewigkeiten bei O2 Tarifen. Wer das Spiel gewinnt spart halt 75% pro Monat. Warum sollten die Anbieter also die Listenpreise groß drücken.

  • Warum sollten die Anbieter also die Listenpreise groß drücken.

    Weil diese (wie du bereits bei mir gesehen hast) nur abschrecken, ganz einfach... Natürlich kann jeder Anbieter einen Tarif mit frei ausgedachtem Listenpreis ausweisen, und dann mit per quer durchs Web verstreuten Gutscheinen auf realistische Preise reduzieren. Aber die lasse ich dann einfach links liegen, und gehe dort hin, wo von Anfang an realistische Preise drauf stehen.

  • Um welche Gutscheine geht es da, und wo findet man die? Ich habe solche noch nie gesehen. Deshalb gehe ich von Listenpreisen der sogenannten Fair Flat aus, und die wirken völlig aus der Zeit gefallen.

    Ähnlich wie auch bei o2, unter der Hand oder under the counter, wie man in der Branche sagt. Manchmal auch am Schwarzmarkt. ^^ Damit kostet meine 2GB Fairflat nur 5,50€ (mit 19% MwSt.) statt 14,99€.

  • Manchmal auch am Schwarzmarkt.

    Das ist meine inoffizielle Bezeichnung für LIDL, aber das meinst du wohl eher nicht ;)

    Damit kostet meine 2GB Fairflat nur 5,50€ (mit 19% MwSt.) statt 14,99€.

    Bei dem Preis hätte ich (trotz meiner Abneigung gegen dieses Gutscheinmodell) wohl auch zugegriffen, aber wie üblich erfahre ich von so was immer erst, wenn es schon vorbei ist :cursing:

  • Bei der FaitFlat stören mich leider ein wenig die 29,25€ Einrichtungsgebühren [...]

    Sofern du keine Gutscheine anwendest, ist es auch möglich, über Freunde werben Freunde die Einrichtungsgebühr auszugleichen. So habe ich für meinen Tarif mit monatlicher Vertragsbindung 50 € erhalten. Du musst dir eigentlich nur ein Konto für das Werben einrichten, z. B. macht das ein guter Freund. Es müsste aber auch so gehen, dass man sich selber wirbt. Dann kann man eine beliebige Nummer für die Guthabenübertragung eingeben.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!