Schlechter Otelo-Empfang = schlechter Vodafone-Empfang?

  • Hallo Mobilfunkexperten,


    ich habe mich dank verlockendem Angebot überzeugen lassen, einen Vodafone-Mobilfunk-Vertrag mit unbegrenztem Datenvolumen abzuschließen. (Bisher bin ich bei Congstar.)

    Plan war, dass der Mobilfunkvertrag evtl. auch meinen häuslichen Telefonanschluss ersetzt, da ich den sowieso nur für's Internet benutze.

    Nun hatte ich aber jemand mit Otelo-Netz zu Besuch und die hatte in meiner Wohnung absolut grottigen Empfang, die ermittelten Datenraten würden kaum zum Email-Schreiben reichen, geschweige denn zum Streamen. (Laut Netzkarte sollte hier natürlich bombiger 5/4G-Empfang sein, aber wir haben eine Runde um den Block gedreht und es ist einfach überall Mist, nicht nur in der Wohnung.) Congstar (Telekom) und O2 haben hier übrigens super Empfang!


    Heißt das, dass den Plan vergessen kann? Rein als Unterwegs-Vertrag ohne die Option, die Daten auch zu Hause zu nutzen, macht es für mich keinen Sinn. Oder gibt es doch noch Unterschiede zwischen Original-Vodafone und Otelo? Noch kann ich widerrufen, aber leider nicht selbst testen, da der Vertrag über die Gigakombi der Eltern geht und die Karte bei denen auf mich wartet.


    Besten Gank!

    Des.

  • Wenn es kein uralt-Tarif ohne LTE oder ein Schrotthandy mit miesen Empfang war ist der Vodafone Empfang nicht besser. Am einfachsten ist es bei cellmapper zu schauen wr dort der Netzausbau ist.

  • Widerruf den Vertrag, du wirst damit in der Wohnung genauso schlechten Empfang haben.

    Könnte auch bei mir sein, Telekom und o2 LTE, Vodafone in fast jedem Gebäude nur Edge.

  • Das ging schnell, vielen Dank!

    Guter Tipp mit Cellmapper, sowas habe ich gesucht, aber nicht gefunden. Viel besser als die Karten der Netzbetreiber!

  • Cellmapper ist leider nur so gut wie die Daten der Nutzer.

    Es muss weder aktuell, noch vollständig sein.

    Und ob es Indoor für LTE reicht ist auch leider nur bedingt herauszu finden.

    Wenn der LTE800/900 Sender um die Ecke ist hat man gute Karten.

    Aber selbst dann nicht, die nächste Vodafone Station bei mir ist auf dem selben Gebäude wie Telekom oder o2 und hat LTE 800.

    Aber im Gegensatz zu den beiden anderen keinen Sektor in meine Richtung.


    Der sicherste Weg ist es vorher mit einer Prepaid Karte zu testen bevor man sich einen Vertrag ans Bein bindet.

  • Es kann auch am Endgerät liegen, dass vllt. ein LTE Band nicht unterstützt, oder kein CA. Aber in der Regel wird der Empfang von vodafone nicht besser sein. Lieber nochmal den Tipp mit einer Prepaid Karte ausprobieren (z.B. lidl) und erstmal Widerrufen.

    Die Netzkarten kann man häufig echt knicken. Sie geben einen Anhaltspunkt wo man was auch immer vermuten kann. Die Realität sieht meistens anders aus. Alternatif gibt es auch noch nperf.com :)

    I bet you'll find someone like you
    Cause there's a foot for every shoe
    And I wish you luck, but I've other things to do

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!