Beiträge von surfkiller20

    Erfahrungsbericht aus der Familie:


    Einer meiner Cousins lebt auf dem Dorf. Dort ist absolut kein DSL Möglich, nicht mal die 768er Dorf DSL Variante.
    Internet gab es bislang über eine WIMAX Lösung der Stadtwerke. Allerdings mit wenig Volumen (15GB) und in den Abendstunden extrem langsam.
    Er hat sich bisher immer mit der Dayflat Unlimited beholfen, wenn größere Sachen im Netz zu erledigen waren, weil der LTE Empfang im Dorf mit 2CA (800+1800) seitens der Telekom exzellent ist.


    Für ihn war der XL ein Segen. Er teilt sich mit seinen im Haus wohnenden Eltern die Kosten für 1 MultiSIM welche im Router steckt. Abends sackt die maximale Bandbreite etwas ab (40 - 50MBit) aber selbst dann noch vollkommen ausreichend, Außerhalb der Rush Hour sind es im Schnitt 90Mbit.
    Diese Lösung nutzt er jetzt so seit ~1 Woche nach Vermaktungsstart des XL Tarifs

    Hmm,


    beim Aufstieg der 96er war es kein Problem. Wobei ich sagen muss ich war damals nicht im Stadion, sondern davor und wir haben einfach nur Party gemacht. Ich konnte keine Probleme feststellen. Ist mittlerweile aber ~2 Jahre her.


    Andererseits muss man erwähnen das Sandhausen ein Nest ist (~15.000 EW, ins Stadion passen etwas über 15.000 Leute, sprich die Komplette Bevölkerung der Stadt passt ins Stadion) welches eigentlich für so einen Besucherandrang schlicht nicht ausgelegt ist. Vor jedem 2. Liga Spiel bricht da regelmäßig der komplette Verkehr zusammen.

    Wenn man die Region mal im Cellmapper anschaut, so wird man feststellen das VF + TEF dort praktisch ausschließlich Band 20 betreiben. Allerdings sind dort ganze Regionen scheinbar noch nicht gemappt. So habe ich vor ~3 Wochen in Greetsiel, immerhin einer der bekanntesten Orte dort und in den Ferien brechend voll, einen Telekom Sender gemappt, der bei Cellmapper noch nicht bekannt war.

    In der Zeit mache ich sinnvollere Dinge ;)


    Ich weiß nicht wie du es siehst aber ich sehe Geld verdienen schon irgendwie als Sinnvolle Aktivität an... :rolleyes:
    Aber auf die Idee kommt man nicht wenn man sein Nutzungsverhalten als Referenz betrachtet und jeder der mehr mit seinem Handy macht als Süchtling bezeichnet... :flop:


    Aber jeden Tag hier im Forum rum lungern und Telekom Bashing betreiben ist scheinbar sehr sinnvoll....

    Müssen schon komische Orte sein. Probleme mit Telefonie kenne ich überhaupt nicht.


    Kommt natürlich auch darauf an wo und wie viel man Telefoniert. Mein Gesprächszähler vom 10.07. - 10.08.18 zeigt mir 725 Minuten an. Das meiste davon aus dem fahrenden Auto heraus. Anzahl der Abbrüche: 0


    Aber ich kann andreas-cb nur zustimmen.

    Riecht für mich nach einem Problem mit dem Load Balancing.
    Ich habe es im Telekom Netz schon sehr oft beobachtet das bei hoher Last im LTE Netz Telefonate ins 3G bzw. 2G Netz geschoben werden. Für reines Voice ist der Netzstandard dank Flächendeckendem HD Voice ja egal.

    Also Norddeich direkt war vor 2 Wochen Sonntag, proppe Voll im Band 3 ein Speedtest mit Connect App gemacht und ~50 Mbit/s erreicht. Google Duo Video Anruf lief absolut Problemlos, ebenfalls Youtube. Zu Norderney + Juist kann ich nichts sagen. Generell gibt es in Norddeich aber auch 2CA aus Band 3 + 20. Habe ich ebenfalls beobachten können. Also grundsätzlich sehr gute Versorgung.

    Ein technisch nicht versierter Kunde macht zwar keine Speedtests, bemerkt aber das 4G optisch nach mehr aussieht als 3G, und wundert sich dann wenn er am gleichen Ort manchmal 4G aber manchmal nur 3G hat.


    Solange Otto-Normal Whatsapp, Facebook, usw. Problemlos nutzen kann, ist es vollkommen egal ob da 2G, 3G oder 4G steht. Das zeigt meine Erfahrungen.

    Die Leistung des Telefonica Netzes im Umkreis bzw. unmittelbarer Nähe des Köln / Bonner Flughafens ist mehr als mau. Am Flughafen selbst, wie nicht anders zu erwarten, Top Netz. In der Unterkunft, keine 10 Gehminuten entfernt, Indoor entweder 1 Balken Band 20, was schlicht nicht nutzbar ist, 1 Balken 3G, ebenfalls kaum nutzbar oder, was meist der Fall ist, 5 Balken EDGE welche ebenfalls nicht nutzbar sind. Was ein Glück gibt's hier WLAN sonst wäre es mit gemütlich auf dem Bett Surfen bzw. Duo Anrufen nichts...
    Selbst vor der Unterkunft bleibt das Tablet im Band 20 hängen. Zwar nun mit 3 Balken aber Speedtests laufen gar nicht durch.
    Handy mit Telekom Karte hat maximalen LTE Empfang entweder im Band 3 oder sogar LTE+ mit 2CA Band3. Zimmer ist im 2. OG und es handelt sich um eine Pension ohne Bunker Wände.


    Klar sagt das nichts über den gesamten Zustand der geschilderten Netze aus aber das es in unmittelbarer Nähe zum HotSpot Flughafen doch so klemmt, hätte ich nicht gedacht.


    EDIT:
    Gerade mal den LiveCheck befragt:
    Eine Basisstation in der Nähe funktioniert im Moment nicht einwandfrei.


    Tja mal sehen wie lange. Ich bin die nächste Zeit sehr oft hier.


    EDIT2:
    Habe jetzt noch 3 andere Adressen abgefragt.
    Alle mindestens 25 Kilometer von der Unterkunft entfernt, und zu Hause (~250km). Der LiveCheck meldet überall Probleme, aber KEINE Bundesweiten Störungen... Scheint wohl ne Macke zu haben.